bewegungblau.de







Die Parallel-Regierung.

Die zukünftige Experten-Partei.
Experten statt Politiker.

Bereits über 450.000 Wähler.



   Startseite   Wahlliste   Experten   Wahl   Themen   5te Macht   Kurzreden   Internet-TV   Spenden


       


Rede 000
Vorschau

Sie würden gern in Deutschland so einiges verändern? Sie denken, dass dies mit dem jetzigen System nicht möglich ist? Dann sind Sie hier genau richtig.

Sie haben erkannt, dass Deutschland nicht von einigen wenigen gelenkt werden kann.

Sie haben erkannt, dass unsere Politiker weltfremde, unterwürfige und hoffnungslos überforderte Parteisoldaten sind.

Sie haben erkannt, dass die Reichen immer reicher werden - seit 2009 haben die Reichen ihr Vermögen verdoppelt - und die Fleißigen immer ärmer.

Sie haben erkannt, dass die meisten Deutschen vermögensärmer sind als Italiener, Franzosen, Spanier und sogar Griechen.

Sie haben erkannt, dass es gilt, die Weisheit der Vielen, die Intelligenz des Schwarms zu nutzen, also die Weisheit und Intelligenz aller.

Sie haben erkannt, dass die Zeit reif ist für einen der heutigen Zeit angepassten politischen Neustart. Einen Neustart der politischen Mitbestimmung.

Es ist an der Zeit, für Bürger, die aus echtem Interesse am Wohl des Volkes handeln und nicht nur an die nächste Wahl und den eigenen Posten denken.

Sie werden - gemeinsam mit bewegungblau - Deutschland verändern. Sie werden Deutschland gerechter machen, Sie werden Deutschland intelligenter machen, Sie werden Deutschlands Zukunft bestimmen.

Durch Schaffung einer Parallel-Demokratie, einer Parallel-Regierung werden wir die Politik in Deutschland beeinflussen und sie zwingen, uns, den Mitgliedern - also Ihnen - und den Experten von bewegungblau zuzuhören.

Ich als Vordenker und Gründer von bewegungblau werde dies mit Ihrer Hilfe in die Tat umsetzen, darum bitte ich Sie um Ihre Unterstützung. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein. 

Rede 001 Grundsatzrede

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Deutschland ist eines der reichsten Länder der Welt. Und doch ist Deutschland vom richtigen Weg abgekommen. Diesen Weg zu korrigieren trete ich an.

Der Weg der Chancengleichheit und damit der Weg der Gerechtigkeit wurde verlassen. Deutschland ist aus dem Gleichgewicht. Die Menschen spüren, dass der einst richtige Weg verlassen wurde.

Dies zeigt sich in einer tief sitzenden Unsicherheit und einer daraus entstandenen ebenso tief sitzenden Unzufriedenheit mit dem jetzigen System.

Deutschland braucht einen Mann, der konsequent ein Umdenken einfordert und umsetzt, einen Mann, der einer Bewegung vorsteht, deren Ziele von Anbeginn wie in Stein gemeißelt feststehen und von denen kein Deut abgewichen wird, denn nur so können diese Ziele in dieser Demokratie durchgesetzt werden.

Deutschland braucht einen Mann, der dafür sorgt, dass die nicht zu ertragende Ungleichheit und damit einhergehende Ungerechtigkeit ein Ende findet, dass nicht mehr die Reichen und somit Einflussreichen die Politik beherrschen, sondern wieder der einfache Bürger, dass Verantwortliche wieder Verantwortung und auch die Konsequenzen aus dieser Verantwortung übernehmen müssen und nicht, aufgrund ihres allmächtigen Einflusses, ungestraft bleiben, dass die Menschen wieder Vertrauen in die politische Führung gewinnen und durch Aufzeigen eines sinnvollen und zukunftsfesten Planes vertrauensvoll in die Zukunft blicken können, damit die Menschen wieder wissen, für was sie Tag für Tag ihr Bestes geben und wieder eine Zukunft sehen für die es sich lohnt sich einzusetzen.

Dies alles ist jedoch mit dem jetzigen System nicht möglich, einem System, in dem es sich 30 % der Deutschen auf dem Rücken der restlichen 70 % bequem gemacht haben und sogar mit arroganter Verachtung auf diese herabschauen.

Da eben diese 30 % die Einflussreichen und – was noch verhängnisvoller ist - die Meinungsführer und somit Herrschenden in unserem Land sind, setzen diese alles daran, dass alles so bleibt wie es ist, denn schließlich sägt niemand an dem Ast auf dem er sitzt. 

Diese 30 %, die das System beherrschen, die ihre Vormachtstellung mit Zähnen und Klauen verteidigen, werden von einer Korrektur des Weges nicht zu überzeugen sein.

Das System muss folglich geändert werden. Diese 30 % müssen in Konkurrenz zu den anderen 70 % stehen. Dies ist nur durch eine andere Art der Demokratie möglich, eine der Zeit angepasste Form der Demokratie. 

Deutschland braucht ein Gegengewicht zu dieser Meinungselite. Deutschland braucht eine von dieser Meinungselite befreite unabhängige Demokratie. Deutschland braucht eine direkte Demokratie, in der jeder sich einbringen kann. Die heutigen technischen Möglichkeiten bieten die besten Voraussetzungen dafür.

Deutschland braucht eine Experten-Demokratie, eine Demokratie, in der Fachleute das Land führen. Diese Fachleute, und das ist grundlegend wichtig, dürfen in niemandes Lohn und Brot stehen, müssen also absolut unabhängig sein.

Alle anstehenden Fragen werden öffentlich diskutiert unter Einbeziehung aller Deutschen, denn was alle angeht, müssen auch alle lösen. Hierzu wird es ein entsprechendes Internet-TV-Format geben.

Die auf diese Weise öffentlich - also gemeinsam mit Ihnen - erarbeiteten Vorschläge dieser Expertenrunden werden dann allen Deutschen zur Abstimmung vorgelegt. Die bisher machtlose und deshalb zu oft schweigende Mehrheit wird mitbestimmend zu Wort kommen.

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass unsere Volksvertreter nicht gewillt sind, den jetzigen falschen Weg zu korrigieren, da sie keinen Druck aus der Mitte des Volkes verspüren, nur offene Ohren für die Mächtigen und Reichen und somit Einflussreichen haben.

Und weil nahezu ausschließlich Vertreter dieser 30 % im Bundestag sitzen, entscheiden diese so gut wie immer im Sinne eben dieser oberen 30 %.

Mein Ziel ist es, unser Demokratieverständnis um eine Erkenntnis zu erweitern. Die Erkenntnis, dass ein Staat, ein solch großes Unternehmen, Deutschland, weder von Laien noch von einer egoistischen Geld- und Machtelite geführt werden kann.

Es gilt, die Weisheit der Vielen, die Intelligenz des Schwarms zu nutzen, also die Weisheit und Intelligenz aller. bewegungblau setzt auf von Schwarmintelligenz gelenkte unabhängige Experten.

Durch Schaffung einer Parallel-Demokratie, einer Parallel-Regierung werden wir die Politik in Deutschland beeinflussen und sie zwingen, uns, den Mitgliedern - also Ihnen - und den Experten von bewegungblau zuzuhören.

Gerade in einer Zeit der Politikverachtung ist eine Wiedergeburt der politischen Teilnahme absolut notwendig und für unsere Demokratie absolut überlebenswichtig.

Fernziel ist es, das Heft selbst in die Hand zu nehmen und unsere Demokratie ein Stück weit in Richtung einer basisdemokratischen Experten-Demokratie zu bewegen.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 002 300000 EURO Stundenlohn

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

In Artikel 14 unseres Grundgesetzes steht geschrieben, dass Eigentum verpflichtet. Das Privateigentum wird anerkannt, jedoch soll der Gebrauch des Eigentums dem Gemeinwohl nicht zuwiderlaufen bzw. ihm zugutekommen.

Es gibt Menschen in Deutschland, die so viel verdienen, dass Sie täglich 6 oder jährlich 2000 Eigentumswohnungen, jede zum Preis von 250000 EURO kaufen können.

Es gibt Menschen in Deutschland, die, egal ob sie wach sind oder schlafen jede Stunde 60000 EURO verdienen.

Es gibt Menschen in Deutschland, die einen Stundenlohn von 300000 EURO haben.

Es gibt Menschen in Deutschland, die täglich 2,5 Millionen EURO verdienen.

Es gibt Menschen in Deutschland, die 600 Millionen EURO jährlich verdienen.

Es gibt Menschen in Deutschland, die je Arbeitsstunde das verdienen, was Sie in 10 Jahren harter Arbeit verdienen. In einer einzigen Arbeitsstunde.

Also noch einmal: Sie arbeiten 1 Stunde und können dann 10 Jahre lang nichts tun, wenn Sie wollen.

Oder Sie arbeiten an einem einzigen Tag in ihrem Leben 8 Stunden und müssen dann nie wieder arbeiten, in ihrem ganzen Leben nicht.

Es gibt Menschen in Deutschland, die über 30 Milliarden, also 30000 Millionen ihr Eigen nennen.

Ich frage Sie: Muss das sein? Ist das nicht geradezu unanständig? Ist solch unfassbarer Reichtum noch mit Artikel 14 vereinbar? Wie kommt hier das Eigentum dem Gemeinwohl zugute? Wie lange wollen wir und können wir uns diese Reichen noch leisten?

Wenn ein Mensch so viel besitzt wie 40 Millionen Menschen, so ist das pures Gift für die Gemeinschaft eines Volkes.

Ich schlage deshalb vor, bei diesen Menschen den Paragraphen 14 des Grundgesetzes anzuwenden und deren gigantischen Reichtum dem Gemeinwohl zugute kommen zu lassen.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 003 Die 30 Prozent

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

30 % der Deutschen haben sich aus dem Solidarsystem verabschiedet, da sie ganz einfach der Meinung sind, es nicht mehr zu benötigen.

Sie verdienen gut bis sehr gut, können sich alles leisten, versichern sich privat, sorgen privat vor, schicken ihre Kinder auf Privatschulen. Sie haben sich ihre eigene Luxuswelt erschaffen.

Sie haben den anderen 70 % ihren eigentlich selbstverständlichen Beitrag, ihre Unterstützung, entzogen, nach dem Motto, sollen die ihre Probleme doch alleine lösen.

Diese Spaltung erinnert stark an die Zeiten der Aristokratie, als der Adel im Reichtum lebte und das gewöhnliche Volk sich selbst überlies. Die Arroganz und Verachtung gegenüber dem Volk gipfelte in einem Ausspruch einer französischen Königin, die meinte, dass wenn das Volk kein Brot habe, so soll es doch eben Kuchen essen.

Gesellschaftliche Übereinkunft ist eigentlich, dass starke Schultern große Last tragen und schwache eben kleinere Lasten. Dies war einmal.

Ich bezeichne die eben von mir beschriebenen 30 % als Systemschmarotzer.

Sie haben das System in den letzten 60 Jahren so zu deren Vorteil geformt, dass sie heute gemütlich auf dem Rücken der anderen 70 % leben können und auf diese sogar mit Verachtung herabschauen.

Hauptsächlich die Mittelschicht als Zahlmeister der Nation leidet unter diesem egoistischen Verhalten der Besserverdiener und Reichen und somit Einflussreichen.

Die Mittelschicht zahlt für deren Kinder, sie zahlt für die Alten, Sie zahlt für die Ärmeren in unserem Land, sie muss für deren eigene Rente vorsorgen und leben, ja leben soll sie auch noch von etwas.

Gegen diese egoistische Entsolidarisierung muss ein - auf ein harmonisches Zusammenleben ausgerichteter - Staat mit einer Vielzahl von Maßnahmen vorgehen.

Auf diese Maßnahmen gehe ich in meinen anderen Kurzreden ein.

Diese gesellschaftliche Entwicklung ist wieder ein Beispiel für Staatsversagen. Und dieses in gigantischem Ausmaß.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 004 Maschinensteuer und Grundeinkommen

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Menschen erarbeiten für den Unternehmer den Gewinn. Aus diesem Gewinn kauft der Unternehmer Maschinen. Maschinen ersetzen den Menschen. Dieser ist arbeitslos. Der Mensch sucht sich eine neue Arbeit.

Dies war immer so, zumindest in den letzten 200 Jahren seit Beginn der industriellen Revolution.

Mit der industriellen Revolution 4.0 ändert sich dies schlagartig. Die vom Unternehmer angeschafften Maschinen sind nun intelligenter als die Menschen, der Mensch findet keine Arbeit mehr, er ist überflüssig.

Doch wer soll die wie von Geisterhand gefertigten Waren noch kaufen, ein Heer von Arbeitslosen?

Der heutige technische Fortschritt wird ein Grundeinkommen, egal ob bedingungslos oder nicht, zwangsweise notwendig machen, will man nicht eine Verelendung der Massen zulassen.

Betroffen werden nahezu alle sein. Menschen in der Produktion, Menschen in der Verwaltung, auch Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater.

Millionen Menschen in der Produktion werden von lernfähigen Maschinen ersetzt, Millionen Menschen in der Verwaltung von lernfähiger Software. Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater werden von Expertensoftware teilweise ersetzt.

Maschinen und Softwareprogramme werden hierbei vor allem Routinetätigkeiten übernehmen.

Software hat heute schon für die Mehrheit der Firmen eine höhere Bedeutung als Mitarbeiter, denn Mitarbeiter sind nur ein Kostenfaktor.

Arbeiter und Angestellte haben das Kapital und die Technik der heutigen industriellen Revolution erarbeitet und somit ein Recht auf einen Teil des Ertrages dieser Maschinen.

Dieser Teil des Ertrages muss zukünftig die Maschinensteuer sein, die Besteuerung der Erträge der Maschinen. Daraus wird sich ein Gutteil des Grundeinkommens finanzieren.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 005 Systemschmarotzer

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Deutschland spricht immer wieder über sogenannte Sozialschmarotzer. Deutschland spricht jedoch nie über Systemschmarotzer.

Unter Systemschmarotzern verstehe ich jene, die aufgrund ihres Wissens, ihres Einflusses oder auch nur einfach aufgrund ihres Geldes das bei uns bestehende System konsequent zum eigenen Vorteil ausnutzen.

Die Reichen und damit Einflussreichen haben dieses jetzige System in den vergangenen 60 Jahren so geformt, dass es ihnen zum absoluten Vorteil gereicht.

Die Zeit ist gekommen und auch längst überfällig dieses einst von überaus intelligenten und weitsichtigen Männern und Frauen erdachte System wieder auf die alten ursprünglichen Wertvorstellungen zurückzudrehen.

Der Aufwand für Hartz IV beträgt jährlich etwa 30 Milliarden EURO. Der Verlust durch mangelnde oder gar fehlende Steuerprüfungen bei Besserverdienern beträgt jährlich etwa 120 Millarden EURO. Also das vierfache.

Einem Millionenheer von Hartz IV-Bezieherin werden also 30 Milliarden EURO zugestanden, einer dagegen extrem geringen Zahl von Steuerpflichtigen werden hingegen 120 Milliarden EURO zugestanden. 

Es kann doch nicht sein, dass sozial Bedürftige fortwährend als Schmarotzer und Sündenböcke herhalten müssen und oben beim Steuereintreiben großzügig weggeschaut wird und dadurch jährlich ein Schaden von unfassbaren 120 Milliarden EURO, dies sind 120000 Millionen EURO entsteht, wie gesagt, Jahr für Jahr. Diesem Staatsversagen muss ein Ende bereitet werden.

Die Systemschmarotzer sind die wahren Nutznießer unseres Systems. Menschen, die es verstehen, das herrschende System zu beeinflussen und gnadenlos für sich und die eigene unendliche Gier zu nutzen. Dies sind die wahren Feinde des sozialen Friedens, die es zukünftig gilt zur Kasse zu bitten.

Allein mit diesen zusätzlichen Steuereinnahmen könnte der jährliche Staatszuschuss für die gesetzliche Rente in Höhe von 100 Milliarden EURO beendet werden, die Steuern insgesamt könnten um ein Drittel gesenkt werden. Welcher Geldsegen für die Menschen in Deutschland. Einige wenige würden sich allerdings weniger freuen.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.


Rede 006 Unsoziale Sozialversicherung

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Das beste Beispiel wie sich die Reichen und somit Einflussreichen an ihrem Geldbeutel bedienen ist die Sozialversicherung.

Auch hier haben sich die Besserverdiener natürlich zu deren Vorteil aus dem Solidarsystem verabschiedet.

Typisch für den deutschen Ungerechtigkeitsstaat ist in diesem Fall, dass Besserverdiener nur etwa 5 % ihres Einkommens an Sozialversicherungsbeiträgen zahlen, Normalverdiener jedoch das Vierfache.

Ein weiterer Beweis dafür wie sich politisch Einflussreiche in den vergangenen Jahrzehnten das System für sich zurechtgelegt haben.

Vertreter der großen Volksparteien sagen stets, dass starke Schultern mehr tragen müssen als schwache Schultern. In Wirklichkeit ist es genau anders herum. Die Normalverdiener tragen bei uns wesentlich schwerer als die vom System begünstigen.

In der Sozialversicherung hat sich jeder zweite eine für ihn vorteilhafte Sonderregelung erschlichen, hat sich also dem eigentlich selbstverständlichen Zusammengehörigkeitsgefühl entzogen.

Die andere Hälfte wird mit dem Sozialsystem und dessen enormen Belastungen allein gelassen.

Ich schlage eine Abschaffung der sog. Beitragsbemessungsgrenzen sowohl in der Kranken-, als auch in der Rentenversicherung vor, um diese einseitige Bereicherung zu beenden. Ein Recht muss immer für alle gelten, deshalb ist Sonderrecht Unrecht.

Weiterhin schlage ich vor, dass bestimmte Berufsgruppen wie Ärzte, Architekten, Anwälte, Beamte und Politiker und auch Selbständige, die sich zu deren Vorteil und zum Nachteil aller aus dem Sozialsystem verabschiedet haben - nach Schweizer Vorbild - zukünftig in die Sozialkassen einzahlen.

Durch diese beiden Maßnahmen würde für den Normalverdiener die Belastung durch Sozialabgaben
um ein Drittel sinken.

Statt 20 % würden nur noch 14 % Sozialbeiträge fällig. Für Sie – je nach Einkommen - monatlich ein- bis zweihundert Euro mehr netto.

Berechnen Sie auf bewegungblau.de mit dem bewegungblau-Brutto-Netto-Lohnrechner Ihren gerechten Lohn. Sie werden staunen. 

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.


Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 007 Sautreiben

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Damit Sie ihre wenige Zeit, die Sie für Politik überhaupt aufbringen können oder auch wollen, garantiert nutz- und sinnlos verbringen, wird jede Woche eine andere Sau durch's Dorf getrieben.

Diese Politiknarkose dient nur einem Zweck, nämlich Sie mit mehr oder weniger Unwichtigem zu beschäftigen und von den eigentlichen, den wichtigen Themen abzulenken.

Man hält Sie dauerhaft in einem Dämmerzustand, um zu verhindern, dass Sie vielleicht plötzlich die richtigen und wichtigen Fragen stellen.

In diesem bewusst herbeigeführten Zustand kann Ihnen gar nicht auffallen, dass Sie überhaupt in diesem Dämmerzustand sind.

Ihnen kann nicht bewusst werden, dass in einem der reichsten Länder der Welt die soziale Gerechtigkeit in Wirklichkeit eine soziale Ungerechtigkeit ist, dass die Reichen und somit Einflussreichen, sich dieses System zu deren Vorteil zurechtgebogen haben, dass Ärzte, Architekten, Rechtsanwälte, Selbständige, Beamte und auch Politiker sich dieses System regelrecht zu eigen gemacht haben, dass diese außerordentlich einflussreichen Gruppierungen sich einen Staat im Staate aufgebaut haben, dass der gewöhnliche Bürger dem ganzen Treiben nur machtlos zuschauen kann.

Ich als Vordenker und Gründer von bewegungblau werde versuchen, mit Ihnen gemeinsam dieses System wieder in richtige Bahnen zu lenken, das System wieder auf den einst richtigen Weg zu bringen.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 008 Rentenversicherung

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Ich fordere die Abschaffung der Riesterrente, da bei dieser nur die Versicherungswirtschaft und das Heer der Versicherungsvertreter verdienen. Das Kopfkissen wäre die bessere Alternative.

Die Kostenquote bei Riester liegt bei bis zu 4 %, wie soll da eine Rendite entstehen? Bei der rein gesetzlichen Rente in Schweden oder Österreich liegt die Kostenquote bei unter einem Prozent. In Österreich ist die Rente um 60 % höher als in Deutschland. Ja, Sie haben richtig gehört, um 60 % höher.

Sogenannte berufsständische Versorgungswerke müssen verboten werden. Es kann nicht sein, dass Ärzte, Apotheker, Architekten, Notare, Rechtsanwälte, Steuerberater, Tierärzte, Wirtschaftsprüfer, Buchprüfer, Zahnärzte, Ingenieure, Psychotherapeuten, sich aus der Solidargemeinschaft verabschieden, um ihr eigenes Süppchen zu kochen und alle anderen im Regen stehen lassen.

Jeder siebte Selbständige ist von Altersarmut bedroht und wird dem Steuerzahler, also ihnen, über die Grundsicherung zur Last fallen. Ich fordere, dass alle Selbständigen - wie in Österreich - in die Rentenversicherung einzahlen müssen.

Bis heute gibt es keine Rentenversicherung für Beamte. Unvorstellbare Kosten in zweistelliger Milliardenhöhe werden deshalb in den nächsten Jahren auf den Steuerzahler, also auf Sie, zukommen. Ich fordere, dass auch Beamte in die Rentenversicherung einzahlen.

Zumindest solange es Beamte noch gibt. Denn ich fordere die Abschaffung des Beamtenstatus in Deutschland. Die Schweiz hat es vor Jahren vorgemacht und vermisst ihre Beamten in keiner Weise. Hierauf gehe ich in einer weiteren Kurzrede ein.

Gerade die Altersversorgung ist ein perfektes Beispiel dafür, wie sich die Einflussreichen in geradezu ekelhafter Arroganz vom gewöhnlichen Volk abgrenzen und wie sie mit Verachtung auf das gewöhnliche Volk herabschauen.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 009 Abgeordnete

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Jeder dritte Abgeordnete im Bundestag ist nicht unabhängig.

Stellen Sie sich vor, Sie entdecken plötzlich ihre Leidenschaft für Politik. Sie lassen sich aufstellen und werden in den Bundestag gewählt.

Voller Tatendrang gehen Sie zu Werk und machen als neuer Volksvertreter Ihre Arbeit auch recht gut.

Nach und nach jedoch treten sogenannte Lobbyisten an Sie heran und bieten gut bezahlte Posten beispielsweise in Aufsichtsräten oder als Berater an.

Irgendwann werden Sie schwach und nehmen den ersten Posten an. Nun ist der Damm gebrochen und es dauert nicht lange und Sie haben ein Vielzahl von Posten mit einem zusätzlichen Monatseinkommen von 20000 EURO. Für dieses fürstliche Einkommen wird natürlich eine Gegenleistung erwartet.

Ab diesem Moment sind Sie kein unabhängiger Volksvertreter mehr, sondern ein ferngelenkter Vertreter Ihrer ach so großzügigen Unterstützer. Sie haben Ihre Seele verkauft.

Im weiteren Verlauf treten ihre ach so großzügigen Unterstützer wieder an Sie heran und versprechen Ihnen nach Ihrem Ausscheiden aus der Politik höchstbezahlte Jobs in der Wirtschaft. Der Rubel rollt aktuell und wird also auch in Zukunft rollen.

Ihre Zukunft ist gesichert. Alles, was Sie dafür tun müssen, ist die Interessen Ihrer Unterstützer zu vertreten.

Sie sind korrupt und sind zur Hure des Geldes verkommen. Schlimm genug, doch es gibt eine weitere unerträgliche Steigerung.

All dies ist nach deutschem Recht erlaubt, und jeder dritte Bundestagsabgeordnete macht, obwohl natürlich moralisch verwerflich, von diesem Recht Gebrauch.

Ich fordere ein absolutes Verbot von bezahlten Nebentätigkeiten. Ein Abgeordneter darf nichts von Wert, also keinen einzigen EURO während seiner Abgeordnetenzeit annehmen. Er darf in niemandes Lohn und Brot stehen.

Schließlich erhält er monatlich eine Entschädigung von etwa 10000 EURO. Wer meint, hier noch hinzuverdienen zu müssen, ist schamlos geldgierig und folglich charakterlich für die Tätigkeit als Abgeordneter nicht geeignet.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.


Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 010 Brandrede

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Der Zusammenhalt der Gesellschaft wird zerstört von denen, die die Gesellschaft anführen und somit zusammenhalten sollten. Sie gehen nicht mit gutem Beispiel voran, sie sind keine Vorbilder mehr.

Manager bereichern sich gnadenlos. Winterkorn erhält, meiner Meinung nach gehört er enteignet und ins Gefängnis, Winterkorn erhält eine Tagesrente – und jetzt halten Sie sich gut fest – eine Tagesrente in Höhe von 3100 EURO. Noch einmal: 3100 EURO täglich. Dies ist einfach unanständig. Es ist, wenn man es zum ersten Mal hört, einfach nicht zu glauben.

In nunmehr 19 Bundestagswahlen haben Politiker versprochen, versprochen, versprochen. Und wenig bis nichts gehalten. Allein diese Tatsache zermürbt, zerstört eine Gesellschaft.

Durch die Vermarktung des Gesundheitssystems versteht sich ein Gutteil der Ärzteschaft nicht mehr als fürsorgliche Samariter, sondern als Unternehmer, die den Hals nicht voll kriegen können.

Der Rechtsanwalt ist zum Schmarotzer des deutschen Rechtssystems verkommen. Er suhlt sich geradezu im für den Normalbürger absolut unverständlichen Paragraphendickicht, verlangt geradezu unverschämte Stundensätze und lässt jeden Mandanten dessen Hilflosigkeit deutlich spüren.

Es sind die Reichen und somit Einflussreichen, die Gerissenen, die Durchtriebenen, die gewissenlos zu deren Vorteil die Politik bestimmen. Deren Gewissen ist dabei absolut rein, denn sie haben es nie benutzt.

Sie schauen auf die da unten, auf das Volk, herab. Denn sie zählen sich nicht zum Volk. Sie stehen über dem Volk. Sie manipulieren aufgrund ihrer Möglichkeiten das Volk, verblenden es. Und es gelingt ihnen.

Neueste Forschungen besagen, dass Reiche durchschnittlich 10 Jahre länger leben als Arme. Das Volk, Sie, werden durch mangelhafte Gesundheitsversorgung also auch noch um 10 Jahre ihres Lebens betrogen.

Steuergerechtigkeit gibt es in Deutschland nicht. Denn nur, wer sich teure und spezialisierte Steuerberater leisten kann, kann auch alle Steuereinsparmöglichkeiten ausschöpfen.

Dies nennt sich auch Steuervermeidung. Zwei Drittel der Steuerweltliteratur beschäftigen sich mit dem deutschen Steuerrecht. Ein kompletter Irrsinn. Selbst Steuerberater sind überfordert.

Auch Beamte – und hiermit meine ich nicht die einfachen Beamten – ich meine die Beamten des gehobenen und höheren Dienstes, bedienen sich in unanständiger Weise. Für in etwa gleiche Lebensarbeitsleistung erhalten diese die doppelte Rente als Arbeiter und Angestellte. Hier ist mit den Jahrzehnten eine unvorstellbar hohe Rentenbelastung – zu begleichen natürlich aus Steuergeldern – entstanden.

Durch unser unendlich schlechtes Altersvorsorgesystem, unsere Rentenversicherung, werden Sie um monatlich etwa 800 EURO Rente betrogen. Die Altersrente der meisten Deutschen würde sich glatt verdoppeln. Hier lohnt ein Blick in unser Nachbarland Österreich. Dort weiß man, wie man eine gute Altersversorgung installiert.


Richter brechen kürzlich mit einem Kernsatz des Rechts – pacta sunt servanda. Dies ist Latein und steht für „Verträge sind einzuhalten“. Spar- und Bausparverträge sind seit diesem Urteil nicht mehr einzuhalten. Das Recht wird gebogen.

Die Erbengeneration lebt, losgelöst von den Kümmernissen des Alltags, ihr Leben unbeschwert und sorglos. Gleiche Startchancen für jeden sind deshalb schon reine Illusion. Eine höhere Erbschaftssteuer lässt sich aufgrund der Einflussmöglichkeiten dieser vermögenden Schicht nicht durchsetzen.

Unsere Volksvertreter bestimmen ihren Verdienst selbst. Nach bereits kurzer Abgeordnetentätigkeit erhalten diese so viel Rente wie ein Arbeitnehmer, der 45 Jahre lang gearbeitet hat.

In nahezu allen Parlamenten in Deutschland wird durch Zahlung von Zulagen, also Zahlungen zusätzlich zu den sogenannten Diäten, Verfassungsbruch begangen.

Allein das Wort „Diäten“ wirkt in diesem Zusammenhang völlig fehl am Platze, ja sogar zynisch. Der erste Bundestag hatte 421 Mitglieder, heute sind es 709, reine Geldverschwendung.

All dies, und noch vieles mehr, zerstört die Gesellschaft, zerstört den Zusammenhalt in der Gesellschaft. All diese Punkte, die schon seit Jahrzehnten so der Normalfall sind, zermürben das Vertrauen in den Staat.

Die fehlende Moral der Eliten zerstört das Vertrauen in die tragenden Säulen der Gesellschaft, sie zerstört auch die Hoffnung auf Veränderung, auf Besserung.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 011 Charlie Chaplin

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Ich möchte weder herrschen, noch irgendwen erobern, sondern jedem Menschen helfen, wo immer ich kann.

Den Juden, den Heiden, den Farbigen, den Weißen.
Jeder Mensch sollte dem anderen helfen, nur so verbessern wir die Welt.

Wir sollten am Glück des andern teilhaben und nicht einander verabscheuen.

Haß und Verachtung bringen uns niemals näher.
Auf dieser Welt ist Patz genug für jeden, und Mutter Erde ist reich genug, um jeden von uns satt zu machen.

Das Leben kann ja so erfreulich und wunderbar sein.
Wir müssen es nur zu leben lernen.

Die Habgier hat das Gute im Menschen verschüttet und Mißgunst hat die Seelen vergiftet.

Wir haben die Geschwindigkeit entwickelt aber innerlich sind wir stehen geblieben.

Wir lassen Maschinen für uns arbeiten und sie denken auch für uns.

Die Klugheit hat uns hochmütig werden lassen, und unser Wissen kalt und hart.

Wir sprechen zu viel und fühlen zu wenig. Aber zuerst kommt die Menschlichkeit und dann erst die Maschinen.

Vor Klugheit und Wissen kommt Toleranz und Güte.
Ohne Menschlichkeit und Nächstenliebe ist unser Dasein nicht lebenswert.

Flugzeuge und das Internet haben uns einander näher gebracht. Diese Erfindungen haben eine Brücke geschlagen, von Mensch zu Mensch.

Menschen erfordern eine allumfassende Brüderlichkeit, damit wir alle Eins werden.

Menschen, die die Menschlichkeit mit Füßen treten werden nicht immer da sein. Ihre Grausamkeit stirbt mit ihnen, und auch ihr Hass.

Die Freiheit, die sie den Menschen genommen haben, wird ihnen dann zurückgegeben werden. Auch wenn es Blut und Tränen kostet, für die Freiheit ist kein Opfer zu groß.

Ihr Menschen, vertraut euch nicht diesen Diktatoren, diesen Barbaren an, es sind Unmenschen die euch verachten, und denen euer Leben nichts wert ist, ihr seid für sie nur Sklaven.

Ihr habt das zu tun, das zu glauben, das zu fühlen.
Ihr werdet manipuliert, gefüttert, wie Vieh behandelt, und seid nichts weiter als Opfer.

Ihr seid viel zu schade für diese verkommenen Subjekte. Diese Maschinenmenschen, mit Maschinenköpfen und Maschinenherzen.

Ihr seid keine Roboter, ihr seid keine Tiere, ihr seid Menschen! Bewahrt euch die Menschlichkeit in euren Herzen und hasst nicht.

Nur wer nicht geliebt wird, hasst. Ihr Menschen, kämpft nicht für die Sklaverei, kämpft für die Freiheit.

Im siebzehnten Kapitel des Evangelisten Lukas steht: Gott wohnt in jedem Menschen. Also nicht nur in einem oder in einer Gruppe von Menschen. Vergesst nie, Gott liegt in euch allen, und ihr als Volk habt allein die Macht.

Die Macht Mauern zu fabrizieren, aber auch die Macht Glück zu spenden. Ihr als Volk habt es in der Hand, dieses Leben einmalig kostbar zu machen, es mit wunderbarem Freiheitsgeist zu durchdringen.


Daher im Namen der Demokratie: Laßt und diese Macht nutzen! Laßt uns zusammen stehen! Laßt uns immerfort kämpfen für eine anständige Welt!

Die jedermann gleiche Chancen gibt, die der Jugend eine Zukunft und den Alten Sicherheit gewährt.

Unterdrücker versprechen das auch - und noch viel mehr, deshalb konnten und können sie die Macht ergreifen. Doch sie lügen, wie überhaupt alles, was sie euch versprechen, diese Verbrecher.

Diktatoren wollen die Freiheit nur für sich, das Volk soll versklavt bleiben.

Laßt uns kämpfen für eine bessere Welt! Laßt uns kämpfen für die Freiheit in der Welt, das ist ein Ziel, für das es sich zu kämpfen lohnt. Nieder mit der Unterdrückung, dem Hass und der Intoleranz!

Laßt uns kämpfen für eine Welt der Sauberkeit.
In der die Vernunft siegt, in der uns Fortschritt und Wissenschaft allen zum Segen reichen.

Ihr Menschen, im Namen der Demokratie : Dafür laßt uns streiten!

Charlie Chaplin, 1940, von mir zeitlich angepasst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 012 Veränderung

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

In Deutschland muss sich vieles ändern, damit vieles so bleiben kann wie es ist.

Die deutsche Seele ist eine ängstliche. Sie will Veränderung, hat jedoch nicht den Mut dazu.

Das System muss korrigiert werden, damit wir keine französischen Gelbwesten-Verhältnisse bekommen,

damit die Politikverdrossenheit ein Ende findet, damit keine rechtsgerichteten Menschenfänger an die Macht kommen,

damit die ungleiche Vermögensverteilung ein Ende findet, damit die Menschen angstfrei in Miete leben können,

damit die Menschen vermehrt zu Wohneigentum kommen,

damit die unerträgliche Begünstigung einflussreicher Gruppierungen ein Ende findet,

damit die Umwelt erhalten bleibt, damit der soziale Frieden erhalten bleibt.

Wenn alles so bleibt, wird morgen nichts mehr so sein wie heute. Deshalb: Seien Sie mutig. Helfen Sie mir und damit sich selbst das System Deutschland zu korrigieren.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 013 Beamtentum

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Sie führen ein Leben wie die Maden im Speck. Sie führen ein Leben in absoluter Sorglosigkeit.

Sie müssen nicht einmal ans Alter denken, denn sie brauchen keine Altersversorgung, denn der Steuerzahler zahlt die Rente für sie.

Sie sind unkündbar. Sie gehen früher in Rente als andere, Sie nennen sich Beamte - und sind überflüssig wie ein Sandkasten in der Sahara.

Der heutige Beamte hat Sonderrechte wie private Krankenversicherung, kostenlose Altersversorgung, garantierten Arbeitsplatz, also ein sorgenfreies Leben bis ans Lebensende von dem die normale arbeitende Bevölkerung nur träumen kann.

Zudem verdient er bis zum Renteneintritt 200000 EURO netto mehr als ein vergleichbarer Angestellter.

Die größte Katastrophe ist jedoch, dass der Staat keine Rücklagen für die Beamtenpensionen bildet. In den nächsten 30 Jahren kommen auf den Steuerzahler, also auf Sie, allein für die Beamtenpensionen, also für die Renten der Beamten, Kosten in Höhe von 1,3 Billionen EURO zu, also 1300 Milliarden, also 1,3 Millionen Millionen EURO.

Das heißt, dass Sie - allein für die Beamtenpensionen - 1000 EURO Ihres Nettojahreslohns nur für die Renten der Beamten arbeiten müssen, nur damit das überwiegend unnütze Heer der Beamten sich auf Ihre Kosten einen wohlversorgten üppigen Lebensabend machen kann. Und diese Renten sind wesentlich höher als Ihre Rente jemals sein wird.

Die Schweiz hat es vorgemacht, Sie hat das Beamtentum zum Großteil abgeschafft und macht beste Erfahrungen. Dort gibt es nur noch Beamte in hoheitlichen Funktionen, also Richter, Polizisten und Finanzbeamte.

Nach 1945 war in Deutschland das Beamtentum unter alliierter Kontrolle sogar zunächst abgeschafft worden, nur 5 Jahre später wurde das Beamtentum von Deutschen wieder eingeführt.

Wieder hatte sich eine einflussreiche Gruppierung enorme Vorteile gesichert.

Die Sonderrechte für Beamte müssen abgeschafft werden. Deutschland braucht einen schlanken Staat, der das Geld der Steuerzahler nach kaufmännischen Gesichtspunkten verwaltet und dieses nicht für offensichtlich Unsinniges wie das Beamtentum aus dem Fenster wirft.

Ich fordere, wie in der Schweiz, die damit sehr gute Erfahrungen gemacht hat, die Abschaffung des Beamtentums.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 014 Reichtum

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Die Reichen werden immer reicher und die Fleißigen immer ärmer. Den 500 Reichsten gehören inzwischen zwei Drittel des Weltvermögens.

In Deutschland gehören gerade einmal 10 % der Menschen zwei Drittel des Volksvermögens. Unglaublich, aber wahr.

Das durchschnittliche Vermögen eines Deutschen beträgt 50000 EURO, das eines Italieners 90000 und das eines Spaniers 120000 EURO. Und da heißt es immer "die reichen Deutschen".

Zwei Drittel der Deutschen leben von der Hand in den Mund. Sie besitzen so gut wie nichts, finanzielle Rücklagen Fehlanzeige.

Das Privatvermögen der 5 % reichsten in Deutschland hat sich in den letzten 20 Jahren auf 10 Billionen EURO (dies sind 10 Millionen Millionen EURO) verdoppelt. Noch einmal: 10 Millionen Millionen EURO.

Die Reichsten verfügen also über ein fünf Mal so großes Vermögen wie die gesamten deutschen Staatsschulden betragen - inzwischen 2 Billionen EURO.

Ein solch aus dem Ruder laufendes System muss korrigiert werden. Beginnend mit der Schröder-Kanzlerschaft wurden die Reichen systematisch - aus einem neoliberalen Wahn heraus - steuerlich entlastet. 

Was noch zu Kohl-Zeiten aus Steueraufkommen finanziert wurde (zu seiner Zeit lag der Spitzensteuersatz bei 53 %), wird seit der Schröder-Ära durch Schulden finanziert.

Schulden für die Sie als Steuerzahler - und vor allem jedoch Ihre Kinder - geradestehen müssen. Die heutige Staatsverschuldung entstand also aus Steuermindereinnahmen, die Jahr für Jahr ausgeglichen werden mussten und zwar durch zusätzliche Verschuldung.

Diese staatlich organisierte Umverteilung von unten nach oben muss umgehend ein Ende finden.

Ich werde dafür sorgen, dass der Steuersatz für Bestverdiener wieder auf das alte Kohl-Niveau hochgesetzt wird. Es verwundert schon sehr, dass Kohls Politik in diesem Punkt sozialer war als die von Schröder.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.


Rede 015 Nachhaltige Politiker

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Deutschland braucht nicht nur eine nachhaltige Energie-, Finanz-, Sozial- und Europapolitik, Deutschland braucht vor allem nachhaltige Politiker.

Deutschland braucht Politiker, die über den Tellerrand hinausschauen und nicht nur von Wahl zu Wahl denken.

Deutschland braucht unabhängige Politiker, die in niemandes Lohn und Brot stehen.

Deutschland braucht Volksvertreter, denen es nicht erlaubt ist, ihre berufliche Tätigkeit weiterzuführen und das Volk nur im Nebenberuf zu vertreten.

Deutschland braucht Volksvertreter, die keine bezahlten Nebentätigkeiten ausführen dürfen.

Deutschland braucht ein Wahlrecht, das es ermöglicht, Volksvertreter, wenn sie versagt haben, auch abzuwählen.

Deutschland braucht echte Demokratie, also eine Herrschaft des Volkes und keine Herrschaft einer Politikerschicht, die sich verselbständigt hat und auf die Menschen mit Arroganz herabschaut.

Deutschland braucht eine Politik, die nicht für die wenigen Reichen und Einflussreichen gemacht wird, sondern für die Masse der Menschen.

Deutschland braucht eine Politik, die Sozialschmarotzer genauso in die Schranken weist wie Systemschmarotzer - und hiermit sind Gruppierungen gemeint, die es verstehen, das System zu deren Gunsten zu formen und dadurch die Allgemeinheit zu schröpfen.

Deutschland braucht keine Sekundendemokratie, die nur darin besteht alle vier Jahre innerhalb Sekunden zwei Kreuze zu machen.

Deutschland braucht eine permanente, also stets andauernde Demokratie, verwirklicht durch das Medium der Gegenwart, dem Internet.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 016 Machtverlust

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Alle Macht geht dem Volke aus.

Ja, Sie haben richtig gehört. Die Macht geht dem Volke aus. Sie geht nicht mehr vom Volke aus.

Der Staat kontrolliert das Volk, das Volk kontrolliert nicht mehr den Staat. Die Reichen und Einflussreichen kontrollieren die Politiker, die Politiker kontrollieren nicht mehr die Mächtigen.

Politiker, Telekommunikationsunternehmen und Geheimdienste stecken unter einer Decke. Telekommunikationsunternehmen verkaufen sogar Ihre Daten an Geheimdienste. So kann einem der Spaß am Internet vergehen.

Willkommen in der Gegenwart. Big Brother is watching you. Selbst George Orwell hat sich den unglaublichen Umfang der Überwachung nicht vorstellen können.

Als Begründung für die totale Überwachung muss die Terrorabwehr herhalten. Dies ist offensichtlicher Unsinn. Terror lässt sich durch diese Form der Überwachung nicht verhindern.

Sie werden sich sagen: Mich kann man ruhig überwachen. Ich habe nichts zu verbergen. Dies ist jedoch zu kurz gedacht. Durch den kleinsten Fehler werden Sie erpressbar. Hier reicht es beispielsweise schon aus, aus reiner Neugier einmal auf extremen politischen Webseiten oder irgendwelchen Schmuddelseiten herumzusurfen.

Das jetzt bekannt gewordene Ausmaß der Überwachung müsste eigentlich in jedem ein Gefühl des Ausgeliefertseins, des Nacktseins hervorrufen. Stellen Sie sich vor, Sie dürften ab morgen nur noch in Unterhosen aus dem Haus gehen.

So stehen Sie - in übertragenem Sinn - heute schon vor Google, Facebook und Co. da. Mit heruntergelassenen Hosen. 

Wer die Freiheit zugunsten der Sicherheit aufgibt, wird am Ende beides verlieren.

Die Macht muss wieder vom Volke ausgehen. Dies ist nur möglich durch direkte Demokratie.

Nur durch Einsatz unabhängiger und in niemandes Lohn und Brot stehender Experten, diese wiederum gelenkt durch Schwarmintelligenz, also die direkte Mitarbeit vieler, lässt sich dies ändern.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 017 Ein gerechtes Land

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Die Banken und somit die Finanzmärkte sind streng reguliert. Die Menschen leben in einer Epoche geringer Ungleichheit und hoher finanzpolitischer Stabilität.

Diese Gleichheit der Bürger und die Stabilität der Finanzen ist nur möglich, weil die Reichen und Gutverdiener bis zu 90 % , noch einmal, bis zu 90 %, Steuern zahlen.

Es findet seit den dreißiger Jahren eine Umverteilung von oben nach unten statt - und nicht wie heute eine Umverteilung von unten nach oben.

Der Staat ist in der Lage, Bildungs- und Sozialausgaben zu bezahlen, von denen wiederum alle etwas haben. Das Land, der Staat entspricht den Vorstellungen der Gründerväter.

Eine breite, gut verdienende Mittelschicht, wenig Armut und wenig Reiche, und Reiche, die auch wissen, dass Eigentum verpflichtet.

Die hohen Einkommensteuersätze sind allgemein akzeptiert und wirken nicht leistungsfeindlich, stehen der wirtschaftlichen Entwicklung also nicht im Wege - wie heute immer wieder gern von den Reichen behauptet wird.

Dies ist eine Beschreibung des größten und mächtigsten Landes dieser Erde. Es ist eine Beschreibung der Vereinigten Staaten von Amerika, der USA, allerdings natürlich nicht von heute, sondern aus dem Jahre 1960.

Was ist seitdem aus den USA und auch aus Deutschland geworden?

Reagan in den 80er Jahren senkte den Spitzensteuersatz von damals immer noch 70 auf 28 %. Damit begann die Epoche des sog. Neoliberalismus. Eine Epoche der Umverteilung von unten nach oben, eine bis heute andauernde Epoche, es begann die Zeit der gnadenlosen Egoisten, die Zeit der Reichen und Einflussreichen.

5 % der Deutschen besitzen die Hälfte des Privatvermögens. 35 % besitzen die andere Hälfte, 60 % besitzen nichts.


Ich fordere einen Spitzensteuersatz von 70 % für Bestverdiener. Hier muss das Motto lauten "Vorwärts in die Vergangenheit". Das Rad muss zurückgedreht werden.

Und wenn einer dieser Egoisten der Meinung sein sollte, Deutschland wegen zu hoher Steuern verlassen zu müssen, wird diesem ganz einfach die Staatsbürgerschaft entzogen und er wird zur unerwünschten Person erklärt.

Schumacher, Vettel, Becker und Beckenbauer sind die bekanntesten Vertreter dieser geldgierigen, fahnen- und steuerflüchtigen, die Gemeinschaft verratenden Spezies Mensch.

Ich fordere die Wiedereinführung der Vermögenssteuer, höhere Erbschaftssteuern, denn Kapital und Vermögen - und nicht nur Arbeit - müssen einen Beitrag zum Staatshaushalt erbringen.

Weiterhin fordere ich drastische Steuerregeln wie in den USA. Der amerikanische Steuerzahler entkommt nämlich dem amerikanischen Finanzamt nicht - und zwar weltweit nicht. Und sollte dieser doch das Land verlassen wollen, fällt eine sogenannte Exit-Tax an, also eine Steuerflucht-Steuer. Genial. So macht man das!

Nur durch Einsatz unabhängiger und in niemandes Lohn und Brot stehender Experten, diese wiederum gelenkt durch Schwarmintelligenz, also die direkte Mitarbeit vieler, lässt sich das System Deutschland korrigieren.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 018 Experten statt Politiker

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Politiker wie wir sie heute kennen, sind von gestern. Politiker sind überwiegend ahnungslos, unfähig und völlig überfordert und vom Fachwissen anderer abhängig.

Politiker sind überwiegend Lehrer und Anwälte, also Menschen ohne handfestes - zur Lösung der heutigen Probleme notwendiges und auch verwertbares -Fachwissen.

Das einzige, was sie können, ist, sich Rat von anderen zu holen und sich dadurch beeinflussen zu lassen. Diese Beeinflusser nennt man auch Lobbyisten. Leute mit viel, viel Geld im Rücken. Eine auf seinem eigenen Wissen basierende Meinung werden Sie von einem Politiker nicht hören.

Wie könnte es sonst sein, dass ein Politiker mal Außenminister, mal Finanzminister, mal Verteidigungsminister ist?

Soziologen beschreiben zwei Prinzipien, warum überwiegend Unfähige an den Spitzen unserer Gesellschaft und in der Politik anzutreffen sind.

Zum einen das sogenannte Peter-Prinzip. Der Mensch steigt so lange auf, bis er auf einer Stufe angekommen ist, für deren Aufgaben er überfordert ist.

Das andere ist das sogenannte Luftpumpen-Prinzip. Unfähige Menschen neigen dazu, sich über- und andere zu unterschätzen.

Sie treten absolut souverän und selbstsicher auf bei absoluter Ahnungslosigkeit, wobei versucht wird, die Ahnungslosigkeit durch perfekt eingeübte Phrasendrescherei zu verbergen.

Man nennt diese Gattung Mensch auch Nieten in Nadelstreifen.

Das jetzige System bringt rückgratlose minderbemittelte Ja-Sager an die Spitze.

Experten hingegen sind Menschen, die sich nachweislich auf einem bestimmten Gebiet gut auskennen. Experten verfügen über ein überdurchschnittlich umfangreiches Wissen auf einem bestimmten Fachgebiet.

Experten sind in der Lage aufgrund ihres fachlichen Wissens und Könnens, Aufgaben und Probleme zielorientiert, sachgerecht und selbständig zu lösen und das Ergebnis auch noch zu beurteilen.

Wem trauen Sie nun eher zu, die heutigen und zukünftigen Fragen und Probleme zu beantworten bzw. zu lösen?

Das politische System ist von gestern. Wir brauchen dieses Heer von ahnungslosen Dampfplauderern, von geldgierigen Karrieristen, von willfährigen Vertretern der Reichen und Einflussreichen, dieses Heer von Ahnungslosen und Blindgläubigen, von gescheiterten Existenzen, von lebensfremden Anwälten und Lehrern nicht mehr.

Wir brauchen Experten, Fachleute mit Sachverstand, mit echtem Wissen.

Wir brauchen Experten mit der Fähigkeit tragfähige, zukunftsorientierte Lösungen für die überwältigende Vielzahl bereits heute bestehender und weiterhin anfallender Probleme zu finden.

bewegungblau setzt auf unabhängige Experten, diese wiederum gelenkt durch Schwarmintelligenz, also die direkte Mitarbeit aller.

Durch Schaffung einer Parallel-Demokratie, einer Parallel-Regierung wird bewegungblau die Politik in Deutschland beeinflussen und sie zwingen, uns, den Mitgliedern - also Ihnen - und den Experten von bewegungblau zuzuhören.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 019 Um die Rente betrogen

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Sie werden so gut wie sicher im Alter arm sein. Vom letzten Bruttoeinkommen erhalten Sie bereits heute nur noch etwa 45 %. In Zukunft noch weniger.

Um ihre Rentenlücke zu schließen, mussten Sie bei durchschnittlichem Einkommen - dies sind etwa 3000 EURO monatlich brutto - bisher etwa 130 EURO 40 Jahre lang Monat für Monat zur Seite legen. Bei 5 prozentiger Verzinsung ergab sich dann eine Summe in Höhe von etwa 200000 EURO.

Da Sie seit einigen Jahren keinen Zins mehr erhalten und auf unabsehbare Zeit auch keinen Zins mehr erhalten werden, müssen Sie heute, um auf ebenfalls 200000 EURO zu kommen, 430 EURO monatlich fürs Alter zurücklegen.

Bis vor wenigen Jahren mussten Sie also monatlich 130 EURO zurücklegen, heute müssen Sie 430 EURO Monat für Monat zurücklegen, um im Alter nicht zu verarmen. 300 EURO mehr, dies ist mehr als das Dreifache.

Dies ist so gut wie niemandem möglich, außer vielleicht sie oder er wohnt in Hotel Mama oder sie oder er hat eine Immobilie geerbt und wohnt quasi mietfrei.

Die schleichende Enteignung durch die Nullzinspolitik hat katastrophale Auswirkungen auf Ihr Geld und Ihre Altersrente. Ein Vermögensaufbau wird nahezu unmöglich oder zumindest doch sehr erschwert. Stand 2019 hat die Nullzinspolitik den deutschen Sparern bereits 650 Milliarden EURO gekostet.

Sie sehen wohin der EURO, neben vielen anderen negativen Dingen, geführt hat. Er hat Sie in die Irre geführt.

Die Tatsache, dass beispielsweise die gesetzliche Rente in Österreich 60 % höher, in den Niederlanden gar doppelt so hoch ist, setzt dem ganzen die Krone auf.

Sie werden also doppelt betrogen. Sie werden bei der gesetzlichen und bei der privaten Altersversorgung betrogen.

Sie werden um Ihren wohlverdienten Lebensabend betrogen.

Wie so oft im Leben. Die Rechnung kommt zum Schluss.

Und noch etwas: Raten Sie mal, wer das Geld bisher kassiert hat und auch zukünftig kassieren wird.

Ein kleiner Hinweis: Seit 2009 haben die Reichen ihr Vermögen verdoppelt. 

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.


Rentenrechner >>>

Rede 020 Einwanderung

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Kein Thema hat die deutschen in den letzten Jahren so beschäftigt - und natürlich auch vom eigentlich Wichtigen, vom Wesentlichen abgelenkt - als das Thema Einwanderung.

Jährlich wandern bei uns durchschnittlich 200000 Menschen ein. Dies entspricht jährlich einer Großstadt von beispielsweise Freiburg im Breisgau.

Hauptsächlich kommen zu uns junge Männer im Alter 18 bis 35. Männer im besten Alter. Männer mit bester Schaffenskraft, die ihre Heimat hinter sich lassen, die in der Heimat zu deren Fortschritt dringend benötigt werden. Dadurch verschlechtert sich die ohnehin schlechte Situation in ihren Heimatländern noch weiter.

Wir müssen die Situation - vor allem die wirtschaftliche - in diesen Ländern verbessern, damit diese Menschen nicht zu uns kommen, damit bei uns der Einwanderungsstreit ein Ende findet.

Wir dürfen diese Länder nicht mit Billigwaren überschwemmen, sodass eine Wirtschaft gar nicht erst entstehen kann. Solange unsere Profitgier in dieser Hinsicht nicht staatlich reglementiert wird, so lange werden diese Menschen - hauptsächlich aus wirtschaftlicher Not - zu uns kommen.

Deutschland braucht eine auf einer Volksabstimmung beruhende Einwanderungspolitik. Nur so kann das Thema befriedet werden, nur so kann verhindert werden, dass die rechten Menschenfänger weiterhin Zulauf finden.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.


Rede 021 Herrschaft der alten Männer

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Der durchschnittliche Abgeordnete im deutschen Bundestag ist 50 Jahre alt. 30 % der Deutschen sind unter 30, im Bundestag nur 1 %. 50 % der Deutschen sind Frauen, im Bundestag nur 30 %.

Der Bundestag besteht hauptsächlich aus Juristen, Lehrern und Beamten, alles mehr oder weniger weltfremde Wesen, ewig gestrige Betonköpfe.

Ausgerechnet der in Deutschland größte Bevölkerungsteil, die Arbeitnehmer, sind im Bundestag so gut wie nicht vertreten.

Damit das Volk im Bundestag entsprechend vertreten ist, fordere ich eine Reform des Wahlrechts. Dieses muss eine Quotenregelung nach Berufsgruppen beinhalten, damit nicht überwiegend Weltfremde die Politik in Deutschland bestimmen.

Auch schlage ich ein Lebensalterstimmrecht vor. Jeder Mensch ab Geburt erhält ein Stimmrecht. Und zwar entsprechend seines Alters.

Ein Neugeborenes hätte dann ein 100-prozentiges, ein 100 Jahre alter Mensch ein 1-prozentiges Stimmrecht. Jeder Mensch soll nur noch ein Stimmrecht entsprechend seiner Restlebenszeit haben.

Die Einführung eines solchen Stimmrechts würde die Politik in Deutschland grundlegend verändern.

Da Eltern für ihre Kinder abstimmen würden, wäre die Politik wesentlich zukunftsorientierter und deutlich weniger egoistisch, deutlich weniger auf kurzfristigen Vorteil ausgerichtet.

Die Politik wäre nachhaltiger. Die alles lähmende Herrschaft der Alten wäre beendet.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 022 Hartz IV

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Hartz 4 war von langer Hand geplant, von der Wirtschaft, verkörpert von einem der Wirtschaftsbosse, eben Peter Hartz.

Hartz 4 ist ein modernes Sklavensystem, um die Menschen in den Niedriglohnsektor zu pressen, um die Menschen für 'n Appel und 'n Ei arbeiten zu lassen, als Lohnsklaven, die unsere Gesellschaft für minimales Geld am Laufen halten, die vermehrt aus ihrer gewohnten Umgebung vertrieben werden, da sie sich ihre Wohnungen nicht mehr leisten können.

Menschen, die so gut wie nichts haben, werden mit sogenannten Sanktionen bestraft, wenn sie nicht gefügig sind. Das System Hartz 4 ist menschenverachtend.

Es ist unsozial und letztendlich auch unchristlich. Man prügelt auf die schwächsten der Schwachen ein.

Natürlich gibt es Sozialschmarotzer. Doch diese muss und kann jede Gesellschaft aushalten. So wie es total geldgierig abgedrehte Reiche gibt, so gibt es auch in - zumindest wirtschaftlichem Sinne - wertlose Menschen.

Nun frage ich Sie: Wer bestiehlt die Gesellschaft mehr, die paar Milliardäre, die so viel besitzen wie 40 Millionen Menschen oder der Hartzer, der gerade so viel erhält, dass er nicht verhungert.

Der Aufwand für Hartz IV beträgt jährlich etwa 30 Milliarden EURO. Der Verlust durch mangelnde oder gar fehlende Steuerprüfungen bei Besserverdienern beträgt jährlich etwa 120 Milliarden EURO. Also das vierfache.

Unten quetscht man die Menschen aus, oben schenkt man den Reichen Milliarden an Steuern.

Der Gesetzgeber hat hier jegliches Maß verloren.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 023 Was ist, was will, warum bewegunblau

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Was ist bewegungblau?
bewegungblau ist eine neue geradezu revolutionäre Form der Mitbestimmung. Es verändert das Demokratieverständnis von Grund auf.

Es stillt die Sehnsucht der Menschen nach unmittelbarer Mitbestimmung. Es beendet die in Deutschland bestehende Sekunden-Demokratie und ermöglicht die permanente - also andauernde - Demokratie. 

Es genügt den Menschen nicht mehr nur alle vier Jahre für wenige Sekunden echte Demokratie zu spüren, nämlich dann, wenn sie in der Wahlkabine zwei Kreuze machen.

Bereits kurze Zeit später sind die zwei Kreuze selbst das Papier auf dem Sie gemacht wurden nicht mehr wert.

Was will bewegungblau?
Die Frage muss eigentlich lauten: Was wollen die Menschen. bewegungblau will, was die Menschen wollen.

Die Menschen wollen etwas gegen ihre Unzufriedenheit tun. Gegen ihre Unzufriedenheit darüber, dass Sie nicht gefragt werden, dass über Ihre Köpfe hinweg regiert wird, dass dieses Regieren zudem als sehr mangelhaft empfunden wird, dass Sie spüren und wissen, dass Sie bei jeder der bisher 19 Bundestagswahlen belogen wurden, dass sie durch mehr oder weniger billige Versprechungen gekauft wurden und weiterhin werden.

Die Menschen haben erkannt, dass sich nichts, aber auch wirklich nichts, ändern wird, wenn sich nicht grundlegend etwas ändert.

Allerdings kann nicht der einzelne Bürger selbst und allein ein neues System erdenken, das die vielschichtigen Probleme unserer Zeit löst.

Hierzu bedarf es der klügsten Köpfe in unserem Lande, den Experten und engagierten Mitgliedern von bewegungblau, also auch Ihnen.

Warum bewegungblau?
Weil es an der Zeit ist, das Lagerdenken Links, Mitte, Rechts zu überwinden. Da jedes Lager seine negativen, aber auch positiven Seiten hat, ist es für den Wähler schwierig, sich für ein Lager zu entscheiden.

Deshalb wählt er stets das kleinere Übel. Bei bewegungblau wählt er nicht Politiker bzw. die Meinung der Politiker, sondern er wählt sich selbst, seine eigene Meinung.

bewegungblau wird dem Poltikgezänk, der Politik-Show in Deutschland ein Ende bereiten. Diese Politik-Show dient ohnehin nur einem Zweck, nämlich die Menschen zu beschäftigen und von den eigentlichen, wichtigen Themen abzulenken.

Jede Woche wird eine andere unbedeutende Sau durch's Dorf getrieben. Die Menschen haben begriffen, dass diese fortwährende Politik-Show nichts ändert - rein gar nichts.

Der Nichtwähler hat dies bereits erkannt. Die Nochwähler erkennen dies in immer größerem Maße.

Alle reden nur, bewegungblau tut etwas. Es ist Zeit für echte Demokratie, für Basisdemokratie. Hierzu nutzt bewegungblau die modernen Techniken wie das Internet als einfache und bequeme Möglichkeit mit Freude an Lösungen mitzuarbeiten und mitzubestimmen.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 024 Enteignung der Sparer

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Die Nullzinspolitik ist eine gigantische Umverteilungsmaschinerie zur klammheimlichen Enteignung der deutschen Sparer, also Ihnen.

Es ist eine von langer Hand - natürlich von den Reichen und Einflussreichen - geplante, zusätzliche Umverteilung von unten nach oben.

So manch einer glaubt doch immer noch, dass das, was geschieht, einfach geschehen muss, weil es keinen anderen Ausweg gibt, weil es - wie unsere Kanzlerin sagt - alternativlos sei.

Wer dies heute wirklich immer noch glaubt, ist naiv, ist leichtgläubig, dem ist einfach nicht mehr zu helfen.

Doch die Nullzinspolitik genügt diesen im Hintergrund agierenden Drahtziehern nicht mehr. Die nächste Stufe der Enteignungswelle wird gezündet, die Negativzinspolitik.

Ja, Sie haben richtig gehört. Sie werden nicht nur durch keine Zinsen schleichend enteignet, das geht diesen Kreisen zu langsam.

Sie werden durch Minuszinsen enteignet. Ihr Geld verliert nicht nur inflationsbedingt an Wert, sondern zusätzlich durch einen Minuszins.

Die EZB, die Europäische Zentralbank greift direkt in das Privateigentum der Bürger ein. Die EZB bestiehlt Sie. Die EZB bedient sich hierzu Handlangern. Diese Handlanger sind Banken und Sparkassen, also Ihre Bank, Ihre Volksbank, Ihre Sparkasse.

Kurz die Funktionsweise. Die EZB diktiert der Bundesbank den sog. Einlagezins. Die Bundesbank
gibt den Einlagezins an Banken und Sparkassen weiter.

Banken und Sparkassen müssen einen Großteil der Kundengelder bei der Bundesbank über Nacht parken.

Die Bundesbank zieht am nächsten Morgen den Einlagezins ab. Banken und Sparkassen haben also am nächsten Tag weniger Geld, weil der Einlagezins negativ ist. Dieses fehlende Geld holen sie dann eben bei Ihnen, bei den Sparern.

Der Wert des EURO wird von der EZB vorsätzlich vermindert. Ihr Erspartes wird weniger. Der Raubzug ist vollbracht.

Über 2 Milliarden EURO, also 2000 Millionen EURO, mussten in 2018 Banken und Sparkassen an die Bundesbank zahlen. Der größte Teil fließt an die Zentralbanken der anderen EU-Länder.

Noch einmal. Und jetzt hören Sie bitte ganz genau zu. Hier erfolgt eine Umverteilung von Geldern des fleißigen kleinen deutschen Sparers hin zu den EU-Ländern mit - freundlich ausgedrückt - weniger sparfreudigen Menschen.

Also noch einmal. Der deutsche Sparer spart für andere, die nicht sparen.

Entschuldigen Sie meine Formulierung. Man kann hier doch gar nicht so viel essen, wie man kotzen möchte.

Diese verbrecherische Enteignungspolitik muss beendet werden.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 025 Es ist an der Zeit

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Es ist an der Zeit, es ist höchste Zeit, dass das System Deutschland korrigiert wird, denn es ist aus dem Ruder. Das von überaus intelligenten und weitsichtigen Frauen und Männern erdachte System Deutschland steuert nicht mehr in die einst vorgesehene Richtung.

Die große Mehrheit der Deutschen erkennt bereits, dass sie in diesem System nichts zu melden hat, denn sie hat keine Regierungsvertretung. 

Auch Sie werden bereits erkannt haben, dass Sie sich noch so anstrengen können. Sie steigen unentwegt eine Rolltreppe empor, nur gegen die Laufrichtung. Bleiben Sie stehen, geht es abwärts.

Das durchschnittliche Vermögen der Deutschen hat in den letzten 10 Jahren deutlich abgenommen.
Franzosen, Spanier, Italiener, selbst die Griechen verfügen über mehr Vermögen als der Durchschnittsdeutsche.

Seit der Finanzkrise 2008 sind die Reichen noch deutlich reicher geworden. Der Durchschnittsdeutsche deutlich ärmer. Wir leben inzwischen in einem der ungerechtesten Länder der Welt. Wer unten ist, soll unten bleiben.

Wer oben ist, schaut mit Arroganz auf die da unten, auf Sie, herab. Deutschland ist zu einer Klassengesellschaft verkommen. Es herrscht das gnadenlose Recht des Reicheren und somit des Einflussreicheren.

Hier einige Beweise, dass unsere Gesetze von den Reichen bzw. Einflussreichen gemacht werden:

- die Vermögenssteuer wurde ausgesetzt
(zum Vorteil der Reichen)
- die Körperschaftssteuer- und der Spitzensteuersatz wurde gesenkt
(zum Vorteil der Reichen)
- die Erbschaftssteuer für Erben von Firmenvermögen entfällt nahezu komplett
(zum Vorteil der Reichen)
- der Arbeitgeberanteil der Krankenkasse wurde eingefroren
(zum Vorteil der Reichen)
- das Rentenniveau wurde extrem gesenkt
(zum Vorteil der Reichen)
- die Zeit- und Leiharbeit wurde auf ein nie gekanntes Maß ausgebaut
(zum Vorteil der Reichen)
- die Kapitalertragssteuer wurde gesenkt
(zum Vorteil der Reichen)
- die Börsenumsatzsteuer wurde abgeschafft
(zum Vorteil der Reichen)
- die Gewerbekapitalsteuer wurde abgeschafft
(zum Vorteil der Reichen)

Die Gewinne der Kapitalgesellschaften sind seit 1990 um das Dreifache gestiegen. Die Investitionen sind auf ein Viertel geschrumpft. Ja wo geht denn das ganze liebe Geld hin, wenn es nicht investiert wird? Kassiert dann wenigstens der Staat Steuern davon? Weit gefehlt. Die Gewinne gehen ins Ausland und in steuerfreie Stiftungen. Die deutsche Bevölkerung wird hier in einem unfassbaren Raubzug ausgeplündert.

Was noch zu Kohl-Zeiten aus Steueraufkommen finanziert wurde, wird seit der Schröder-Ära durch Schulden finanziert. Schulden für die Sie als Steuerzahler geradestehen müssen. Die heutige Staatsverschuldung entstand also aus Steuermindereinnahmen, die Jahr für Jahr ausgeglichen werden mussten durch zusätzliche Verschuldung. Und für diese Schulden müssen Sie als Steuerzahler geradestehen.

Es ist an der Zeit, es ist höchste Zeit, dass das System Deutschland korrigiert wird.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 026 Der falsche Feind

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Wer ernsthaft glaubt, dass dem Durchschnittsbürger in Deutschland auch nur ein einziger EURO mehr zur Verfügung stehen würde, wenn Deutschland nicht jährlich 20 Milliarden EURO für Flüchtlinge und Asylanten ausgeben würde, der irrt gewaltig.

Auch diese jährlichen 20000 Millionen EURO würden sich die Reichen und Einflussreichen, also die in diesem Lande alles Bestimmenden, unter den Nagel reißen.

Dieses System lebt von einem falschen Leistungsgedanken. Da dieses System Leistung nahezu ausschließlich in EURO misst, wird derjenige als erfolglos eingestuft, der wenig verdient, egal was und wieviel er arbeitet, egal wie sinnvoll seine Arbeit auch ist.

Und der per Definition Erfolglose darf unter keinen Umständen übertrieben unterstützt werden, es darf ihm auf keinen Fall zu gut gehen. Denn dann würde er als abschreckendes Beispiel entfallen.

Auch wird für unsere Wirtschaft ein Millionenheer an Billiglöhnern gebraucht. Menschen, die dieses System am Laufen halten, Menschen, die dafür keine Anerkennung erfahren, Menschen, die für diese Arbeit schlecht bezahlt werden. Denn körperliche Arbeit ist bei uns nicht mehr geschätzt, niemand will sich mehr die Finger schmutzig machen.

Natürlich ist es einfacher, sich gegen die noch Ärmeren, noch Wehrloseren zu richten, als sich gegen die wahren Feinde zu stemmen.

Die wahren Feinde sind die Reichen und damit Einflussreichen, die Systemschmarotzer. Sie haben das jetzige System in den vergangenen 70 Jahren so geformt, dass sie heute aus diesem System den maximalen Vorteil ziehen.

Die Einwanderung ist der falsche Feind.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 027 Vergesellschaftung

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Ist es nicht abgrundtief unanständig, wenn ein Mensch einen Stundenlohn von 300000 EURO hat?

Muss ein Mensch so viel verdienen, dass er sich stündlich ein Auto der Mittelklasse kaufen könnte, dass er sich täglich sechs Eigentumswohnungen kaufen könnte?

Muss ein Mensch stündlich so viel verdienen wie Sie in zehn Jahren?

Müssen wenige Deutsche so viel besitzen wie 40 Millionen Menschen, also die Hälfte der Bevölkerung?

Eine Volksgemeinschaft kann viel ertragen, viel erdulden, viel tolerieren, doch hier ist der Bogen eindeutig überspannt.

In den USA geben in Form von Spenden Multimillionäre und Milliardäre bis zur Hälfte ihres Vermögens an das Volk. In Deutschland sind solche Spenden bis heute nicht bekannt.

Geistreiche, risikofreudige Menschen brauchen wir. Menschen, die mit ihrem Unternehmen reich werden brauchen wir. Doch wo hört Reichtum auf und beginnt maßlose Bereicherung?

Maßloses Eigentum muss sich gegenüber dem Paragraphen 14 des Grundgesetzes, der besagt, dass Eigentum verpflichtet, verantworten. Denn bei Entstehung des Grundgesetzes 1949, also vor 70 Jahren, konnte sich niemand vorstellen, dass es einmal solch unvorstellbare Vermögensansammlungen geben könnte.

Ich mache deshalb folgenden Vorschlag: Das Vermögen eines Unternehmers soll auf - sagen wir einmal recht großzügige - 50 Millionen EURO begrenzt werden. 

Weiterer Vermögenszuwachs soll vergesellschaftet werden, also nicht verstaatlicht. Unter Vergesellschaftung verstehe ich, dass ab einem bestimmten Vermögen, die Gewinne an die den Gewinn erarbeitende Mitarbeiter gehen und nicht mehr an den Unternehmer. Der Staat bleibt also, nicht wie im ehemaligen Sozialismus, außen vor.
Das ist von absoluter Wichtigkeit.

Ich denke, zu einem Vermögen von beispielsweise 50 Millionen EURO zu kommen, dürfte doch wohl immer noch Anreiz genug sein, weiterhin Unternehmer zu werden und somit zum Erfolg unserer Volkswirtschaft beizutragen. Die Volksgemeinschaft würde es danken.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 028 Rede an die Jugend Teil 1

Folgt mir. Bewegt Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Lasst sie uns vor uns hertreiben. Es geht um Eure Zukunft. Den jungen gehört die Welt.

Die Jugend Deutschlands ist aufgewacht. Initialzündung war der Brexit. Die Jugend Englands hat den Brexit verschlafen. Nur 45 % der 18 bis 34-jährigen Briten haben gewählt.

Die Bestürzung war groß. Drei Millionen haben eine Online-Petition für den Verbleib unterzeichnet. Doch es ist zu spät.

Die Jugend hat erkannt, dass ohne politische Beteiligung weiterhin die Alten und im Bundestag mehrheitlich die alten Männer die Politik bestimmen. Die größte Wahlmacht haben die Alten.

Durch die Überalterung der Gesellschaft haben die über 70-jährigen anderthalb Mal so viele Stimmen wie die unter Dreißigjährigen.

Die Alten bestimmen über die Zukunft der Jungen, obwohl diese die Zukunft nicht mehr erleben werden.

Gorbatschow sagte einmal, wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Natürlich haben die Jungen viel Party und Blödsinn im Kopf. Das war schon immer so und wird immer so sein. Das muss auch so sein. Das ist das Privileg der Jugend, bevor der tägliche Existenzkampf in vollem Umfang zuschlägt.

Von Helmut Kohl behauptete man immer, er würde jedes Problem einfach aussitzen. Seine Schülerin, Frau Angela Merkel, hat das Aussitzen perfektioniert.

Von Angela Merkel behauptet man immer, sie agiere nicht, sie reagiere nur. Ich muss Euch leider enttäuschen. Sie reagiert nicht einmal mehr.

Diese Art der Politik ist allerdings recht erfolgreich, denn wer nichts macht, macht auch nichts falsch.
Inzwischen hat sich dieser Politikstil leider durchgesetzt.

Die Politik wartet einfach ab, bis sich die Aufregung wieder gelegt hat. Und das war's dann auch schon.

Wenn überhaupt, werden ein paar Alibihandlungen vorgenommen. Plastikbesteck und Plastikbecher werden verboten, einfach lächerlich.

Für jede Staatsmacht ist es ein Segen, wenn die Jugend sich nicht um Politik kümmert. Tut sie es doch, wie jüngst die Fridays-for-Future-Bewegung zeigt, tun Staatsmacht und Politik sich schwer. Die Jugend wird hilflos von oben herab abgekanzelt.

Wer sich für Lohn und Brot dem täglichen Existenzkampf stellen muss, hat für politisches Engagement meist nicht viel übrig, ist frustriert, desillusioniert und schaut dem Ganzen einfach
gleichgültig zu.

Hinzu kommt der Unwille oder einfach auch aus Bequemlichkeit, an dem Gewohnten, dem Bisherigen etwas zu ändern.

Nicht so eine kämpferische, energiegeladene Jugend. Nur mit Hilfe der Jugend kann das in 70 Jahren gewachsene und heute vom richtigen Weg abgekommene System korrigiert werden.

Nur die Jugend kann verhindern, dass die Älteren und Alten deren Zukunft zerstört.

Wer heute als junger Mensch nichts tut, macht sich schuldig. Wer sich nicht informiert, macht sich schuldig, denn Informationen sind Holschulden. Man könnte auch sagen, Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

Lasst uns die Politik vor uns hertreiben. Lasst sie uns lenken. Es geht um Eure Zukunft. Euch gehört die Welt.

Helft mir das System Deutschland zu korrigieren. Helft mir und ihr helft euch.

Folgt mir. Bewegt Deutschland.

Rede 029 Kirche

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Die Kirche ist inzwischen der größte Grundbesitzer in Deutschland mit einem Vermögen von etwa 1 Billion EURO. Dies sind 1 Million Millionen EURO.

Über 2000 Jahre nimmt nun die Kirche die Menschen aus und vermehrt stetig das Vermögen. Das Leben eines Zimmermanns als Grundlage für die teuerste Institution aller Zeiten.

Ab dem frühen Mittelalter mussten die Menschen das sogenannte Zehnt an die Kirchen abgeben. Also eine zehnprozentige Steuer in Form von Waren oder Geld.

Seit dem 19. Jahrhundert und bis heute erhält die Kirche eine Kirchensteuer und heute so viele zusätzliche Staatsleistungen wie noch nie.

Die Menschen wenden sich in Scharen von der Kirche ab. Dennoch erhält die Kirche jährlich immer noch über 12 Milliarden EURO, also 12000 Millionen EURO.

Dieses Geld wird an anderer Stelle benötigt. In der Pflege, in der ärztlichen Versorgung, in der Rente, für gerechte Löhne. Gerechte Löhne für Arbeit, die unser schönes Deutschland so sicher, so wohlgeordnet und somit begehrenswert macht, für Krankenschwestern, für Krankenpfleger, für Müllwerker, für Polizisten, für alle die körperlich arbeiten.

Es ist schlichtweg nicht mehr einzusehen, warum diese Institution weiterhin in diesem Ausmaß bezuschusst werden soll. Wer die Kirche braucht, soll, so wie in vielen anderen Ländern auch, freiwillig zum Unterhalt und Erhalt spenden.

Ich schlage deshalb die Abschaffung der Kirchensteuer vor. Auch ist die Zeit gekommen, in der die Kirche die unvorstellbaren Reichtümer, die sie den Menschen über die Jahrhunderte abgenommen hat, zu 99 % wieder zurückgibt. Denn schließlich ist geben, seliger denn nehmen.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 030 Wie bewegungblau funktioniert

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

bewegungblau verändert das Verhältnis der Menschen zur Politik nachhaltig. Es beendet die sogenannte Sekundendemokratie, in der der Bürger nur in der Zeit echte Demokratie verspürt, in der er alle vier Jahre in der Wahlkabine zwei Kreuze setzt.

bewegungblau ermöglicht den Menschen ständige Demokratie.

Die Parteien und Politiker mit Ihrem Parteiengezänk haben sich überlebt, sie sind von gestern. Die Zukunft gehört bewegungblau.

bewegungblau wird das Volk durch Experten vertreten lassen. Experten, die keiner Partei, keiner auf politische Beeinflussung ausgerichteten Vereinigung angehören.

Diese Experten müssen absolut neutral und unbeeinflussbar sein. Jeder Experte muss sich für einen Zeitraum von 4 Wochen allen Deutschen im Internet stellen.

Alle Experten müssen offenlegen wie sie ihr Geld verdienen und verdient haben. Durch einen vierwöchigen virtuellen Pranger im Internet wird der Experte von allen Seiten durchleuchtet.

Erst wenn er diese Zeit unbeschadet überstanden hat, wird er als Experte zugelassen. Für jedes Themenfeld wie beispielsweise Wirtschaft, Krankenversicherung, Rentenversicherung, Soziales werden Expertenrunden eingerichtet.

Jede Expertenrunde wird aus 12 Experten bestehen. Die Expertenrunden werden via Internet-TV übertragen, sodass jeder diese Diskussionen mitverfolgen kann.

Gleichzeitig wird es möglich sein, dass jeder seine Vorschläge und Gedanken via Email, SMS, Forum oder Chat der Expertenrunde mitteilen kann.

Je Expertenrunde gibt es eine Moderatorin bzw. einen Moderator, die oder der diese Vorschläge mit einfließen lässt. Nach maximal zweistündiger Expertendiskussion, wird das Ergebnis vorgestellt. Alle bewegungblau-Mitglieder, also Sie, stimmen dann über den Vorschlag online ab.

Kurz und knapp:
Sie wählen Experten, nachdem diese absolute Unabhängigkeit nachgewiesen haben. Sie diskutieren gemeinsam mit den Experten die Sachthemen öffentlich im Internet. Sie stimmen über Lösungsvorschläge der Experten ab, die diese zuvor vorgestellt haben.

bewegungblau setzt auf von Schwarmintelligenz gelenkte unabhängige Experten.

Die Computertechnik hat unser Leben verändert. Weitere Veränderungen stehen durch die Schaffung künstlicher Intelligenz an.

Auf die politische Mitbestimmung hat die neue Technik bis heute keinen Einfluss. Hier ist alles wie gehabt. Zwei Kreuze alle vier Jahre.

Die Technik ist da. Lasst sie uns nutzen. Es gilt, die Weisheit der Vielen, die Intelligenz des Schwarms zu nutzen, also die Weisheit und Intelligenz aller.

Lasst uns das Medium nutzen, das die Politiker fürchten wie der Teufel das Weihwasser, das Internet.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 031 Krieg Reich gegen Arm


Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Warren Buffet ist ein Multimilliardär. Er besitzt 80000 Millionen EURO. 2006 sagte er, dass - für den Normalbürger völlig unsichtbar - die Reichen einen Krieg Reich gegen Arm führen. Als ich dies damals hörte, dachte ich, dass dieser Mann nicht ganz bei Trost und einer dieser Weltverschwörungstheoretiker sei.

Heute, muss ich leider sagen, der Mann hatte recht.

Der lange Zeit unsichtbare Krieg ist heute sichtbar und spürbar geworden. Und zwar auf dem Konto vieler Mieter.

Die unvorstellbaren Summen über die die reichsten der Reichen verfügen, müssen investiert werden. Da die Zinsen gegen Null gehen, die Börse nicht genügend Gewinn abwirft, hat man Immobilien ins Visier genommen.

Über Wohnbaugesellschaften werden in Tausenderpacken Wohnungen gekauft, saniert, steuerliche Vorteile vom Steuerzahler, also von Ihnen kassiert und schlussendlich die Mieten in solchem Ausmaß erhöht, dass der Normalverdiener sich diese nicht mehr leisten kann und dieser raus aus den bequemen Innenstädten in Vorstädte oder aufs Land ziehen muss.

Für die Vermögenden alle Annehmlichkeiten einer Stadt, für die Ärmeren alle Nachteile des Wohnens auf dem Land.

Es wird hier - wie die Soziologen sagen - eine soziale Segregation, also Trennung, man könnte auch sagen, eine soziale Säuberung, vorgenommen. Ganz deutlich ist hier eine neue Art des Rassismus zu verspüren, ich nenne ihn Geldrassismus.

Überlegen Sie einmal wie viele Stunden im Monat Sie für Ihre Miete, will heißen für den Eigentümer Ihrer Mietwohnung arbeiten müssen. Ein Gutteil der Mieter in Deutschland wird als Mietsklave gehalten.

Städten und Kommunen muss ein Vorkaufsrecht gewährt werden. Besser noch: Spekulation mit dem Grundrecht Wohnen muss verboten werden.

Der soziale Wohnungsbau muss wieder verstärkt gefördert werden. Im Vergleich zu 1990 gibt es bei uns nur noch ein Drittel Sozialwohnungen. Zwei von drei Wohnungen wurden also privatisiert. Auch in diesem, wie in vielen anderen Politikfeldern auch, hat die Politik nicht im Sinne ihrer Bürger gehandelt, sondern Politik für wenige Reiche gemacht.

Dass es auch anders geht zeigt die Stadt Wien. In Wien ist jede vierte Wohnung eine Sozialwohnung. Es gilt eine Höchstmiete von gerade einmal 5 EURO je qm und Monat. Davon kann der deutsche Mieter nur träumen. Nicht umsonst ist Wien zum zehnten Mal zur lebenswertesten Stadt der Welt gewählt worden.

In Artikel 14 unseres Grundgesetzes steht geschrieben, dass Eigentum verpflichtet. Das Privateigentum wird anerkannt, jedoch soll der Gebrauch des Eigentums dem Gemeinwohl nicht zuwiderlaufen bzw. ihm zugutekommen. Wohnen ist folglich ein Grundrecht und keine Ware.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.


Rede 032 Die Alten sind die Dummen

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Selbst die ach so treuen SPD und CDU wählenden älteren Mitbürger werden von diesen beiden Parteien betrogen.

Derzeit gibt es in Deutschland 8 Millionen Betriebsrenten und Direktversicherungen.

2004 hat die SPD unter Kanzler Schröder - und bis heute hat auch die CDU daran nichts geändert - beschlossen, dass bei Auszahlung dieser Renten der Rentenempfänger auch noch den Arbeitgeberanteil, ja, Sie haben richtig gehört, auch noch den Arbeitgeberanteil, zu zahlen hat. Und dies auch noch rückwirkend. Krankenkassen fordern von Rentnern Beträge in oft fünfstelliger Höhe. 

Auf diese Weise fließen jährlich 3 Milliarden, also 3000 Millionen zusätzlich an die Krankenkassen. Und dies zu unrecht. Krankenkassen bestehlen mit staatlicher Genehmigung die Versicherten.

Vor allem der Umstand, dass rückwirkend zu zahlen ist, vernichtet jegliches Vertrauen in den Staat, die so wichtige Rechtssicherheit wird hier mit Füßen getreten.

Offensichtlich leben wir nicht mehr in der Bundesrepublik, sondern in der Bananenrepublik Deutschland.

Etwas versprechen und dann nicht halten, ist charakterlos, ja geradezu schäbig und absolut Vertrauen zerstörend. 

Es fördert den Unmut der Bürger über die gegenwärtige Politik.

Ich fordere die in 2004 getroffenen unrechtmäßigen Änderungen rückgängig zu machen und den bereits hunderttausenden Betroffenen das gestohlene Geld mit Zinsen zurückzuzahlen.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 033 Klimaschutz

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Klimaschutz kostet Geld, kein Klimaschutz kostet noch viel mehr Geld.

Bereits 1990 wurde von einer Kommission eine Klimasteuer vorgeschlagen. Seither ist nichts geschehen. Warum ist nichts geschehen?

Weil sich die Politiker lieber an die Wähler, also an Sie, heranwanzen, sich bei Ihnen lieb Kind machen, als Ihnen reinen Wein einzuschenken und weil Sie als Wähler - so die Meinung der Politik - die Wahrheit offensichtlich nicht gewillt sind zu ertragen.

Natürlich sind die Forderungen der Fridays for Future-Bewegung wie Abschaltung der Kohlekraft, kein Geld mehr für Energieträger die aus der Erde kommen und Einführung einer Klimasteuer sofort umzusetzen.

Schließlich haben mutlose und auf Machterhalt setzende Politiker diese Maßnahmen aus Angst vor Ihnen, aus Angst vor Ihnen als Wähler, bewusst nicht in Angriff genommen.

Und es gibt doch immer wieder noch eine Steigerung. Da Deutschland seine Klimaziele deutlich verfehlt, müssen nun Sie als Steuerzahler jährlich 5 Milliarden EURO, also 5000 Millionen EURO, als Strafzahlung an andere europäische Länder zahlen, die bei der Erreichung der Klimaziele besser dastehen.

Jeder Bundeskanzler schwört bei seiner Vereidigung, Schaden vom deutschen Volk abzuwenden. Hier wurde nicht Schaden abgewendet, sondern Schaden sehenden Auges durch Nichthandeln - also vorsätzlich - in Kauf genommen.

Solch Schaden entsteht, wenn nur reagiert, nicht agiert, nicht gestaltet und Politik nur ausgesessen wird.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 034 Mieträuber

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Noch 2009 fragten sich die Deutschen was wohl nur aus dem Immobilienmarkt werden solle. Die Immobilienpreise stagnierten und waren sogar teilweise rückläufig. Doch dann kam die europäische Nullzinspolitik, die Geldwelt jubelte.

Seit Jahren schon müssen 60 % der Deutschen ertragen, wie Ihnen das Geld in schamloser Weise aus dem Geldbeutel gezogen wird. Wie kam es dazu?

Durch die Finanzkrise 2008 und die darauf folgende Nullzinspolitik der europäischen Zentralbank entstand eine enorme Nachfrage nach Immobilien. 

Durch diese Nachfrage stiegen und steigen bis heute die Immobilienpreise in dramatische Höhen.

Höhere Immobilienpreise bedeuten nun eben, dass der Wert einer Immobilie steigt, durch den höheren Wert wollen auch Vermieter an diesem höheren Wert teilhaben. Und wie nehmen nun Vermieter an dieser Wertsteigerung teil? Sie erhöhen die Miete.

Hier findet kein Bankraub statt, hier findet - bei Umgehung der Bank - ein Raub direkt in Ihrem Geldbeutel statt. Hier findet ein Mietraub statt. Begünstigt wird dieser Mietraub zusätzlich durch einen kaum vorhandenen Sozialwohnungsbau.

Dieser durch Staatsversagen verursachte Mietraub ist eine weitere gigantische Umverteilung von unten nach oben. 

Viele Mieter überweisen heute schon die Hälfte ihres Nettolohnes an ihren Vermieter, arbeiten also bereits den halben Monat für die Immobilie eines anderen.

Nahezu alle Mieter sind zu einem Leben als Mietsklave verurteilt. Aus diesem Leben gibt es so gut wie kein Entkommen, da mit dem - nach Mietzahlung - verbleibenden Einkommen kein Eigenkapital zum Kauf einer Immobilie angespart werden kann.

Sie sehen, nach heutigem Stand ist die Situation für die Mehrheit der Mieter aussichtslos.

Ich schlage deshalb eine Eigentumsförderung vor, die mittelfristig 80 % der Menschen in Eigentum bringt, so wie dies in anderen europäischen Ländern auch der Fall ist. 

Dies ist möglich, denn Länder wie Spanien, Italien, Griechenland, England, Irland machen es uns vor.

Hierzu schlage ich ein gesetzlich verankertes Mietkaufrecht vor. Die bereits gezahlte Miete wird auf den Kaufpreis angerechnet.

Auch wird dadurch die bereits vorhandene und zukünftige Altersarmut auf ein erträgliches Maß verringert, da dann im Alter keine Miete mehr zu zahlen ist. Statt Mietsklaverei Eigentum für alle.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 035 Das Ende der Parteien

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Das Grundproblem ist doch, dass Sie als Wähler im Großen und Ganzen nur die Wahl zwischen Pest und Cholera haben. An der einen Partei gefällt ihnen dies, an der anderen das, an der dritten jenes.

Es bleibt ihnen nichts anderes übrig als das kleinere Übel zu wählen.

Diese einseitigen Parteiprogramme sind nicht mehr zeitgemäß. Vor allem die großen sogenannten Volksparteien haben dies in den vergangenen Jahren zu spüren bekommen.

Wenn überhaupt, erfolgt ein Ausgleich der Interessen durch Schließen von Koalitionen. Dieser - in diesem System und zur Regierungsfähigkeit - notwendige Zusammenschluss von Parteien führt zu oft zu faulen und somit unbrauchbaren Kompromissen und zu einem Profilverlust der Parteien bis hin zur gänzlichen Unkenntlichkeit.

70 % der Deutschen wissen nicht mehr, für was die einzelnen Parteien eigentlich stehen.

Parteien in der jetzigen Machart sind überholt. Politiker in der jetzigen Machart sind überholt. Deutschland braucht eine moderne Partei, eine moderne Demokratie, eine Demokratie der direkten Bürgerbeteiligung.

Erstmals in der Geschichte ist die dafür notwendige Technik vorhanden, die digitale Welt macht es möglich.

Warum sollen nur wenige über das Schicksal eines ganzen Volkes entscheiden, wenn heute die Technik es möglich macht, die Intelligenz des Schwarms, die Weisheit der Vielen, also die Intelligenz und Weisheit aller zu nutzen.

Das Ende der Parteien ist nah. Und gleichzeitig der Anfang von bewegungblau.

bewegungblau ist eine moderne Bewegung und wird eine moderne Partei sein, eine Partei ohne Politiker.

Hören Sie als nächstes meine Kurzrede "Wie bewegungblau funktioniert".

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 036 Das Krebsgeschwür der Politik

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Lobbyismus ist die Beeinflussung von Abgeordneten durch Interessengruppen.

Lobbyismus ist das Krebsgeschwür der Politik.
Die Politik ist von Lobbyisten durchdrungen wie ein einstmals gesundes Gewebe von Krebszellen.

Von 100 Lobbyisten kommen 97 aus der ach so reichen Wirtschaft. Da wundert es nicht, wenn Politik nur für bestimmte Gruppen gemacht wird. 

In Berlin gibt es 5000 von diesen Beeinflussern, auf jeden Abgeordneten kommen somit 8 Lobbyisten.

Im Bundestag gibt es mehr Lobbyisten als Abgeordnete. Aktuell besitzen knapp 800 einen Hausausweis für den Bundestag.

Die Wirtschaft hat 30 mal mehr Geld zur Beeinflussung zur Verfügung als die Interessenvertreter der Bürger. Die Waffen sind also äußerst ungleich verteilt. So mancher nennt den Lobbyismus auch die 5. Macht im Staat.

Die Politik darf natürlich keine vollkommen an der Wirtschaft vorbeigehenden Entscheidungen fällen bzw. Gesetze beschließen. Die Interessen der Wirtschaft müssen nach wie vor berücksichtigt werden, jedoch unter Beachtung der Interessen der Menschen in Deutschland.

Die Interessen der Bürger werden zur Zeit nicht oder nur in geringem Umfang aufgrund fehlender Möglichkeiten der Einflussnahme auf die Politik berücksichtigt.

Solange hier nicht absolute Klarheit darüber herrscht, wer mit wem über was spricht, ist Lobbyismus ein reiner Sumpf, eine für den Bürger trübe undurchsichtige Brühe.

Ich fordere ein Transparenz-Register für Deutschland, die verpflichtende Offenlegung aller Lobbyistentreffen und deren Inhalte bzw. Ergebnisse. Und dies für jeden online einsehbar.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 037 Politische Geistesarmut

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Im Jahr 2012 wurde aufgrund der Finanzkrise der sog. Rettungsschirm ins Leben gerufen.

Als über den Rettungsschirm im Bundestag abgestimmt werden sollte, wurde eine Reihe Bundestagsabgeordneter nach dem Inhalt, nach der Tragweite, nach der Bedeutung, nach den Auswirkungen des Rettungsschirms befragt.

Nicht ein einziger Abgeordneter konnte auch nur eine einzige Frage beantworten.

Und das bei einer Entscheidung von solcher Bedeutung.

Seither wurden immer wieder Politiker zu bestimmten Sachverhalten befragt. Teilweise mit solch abgrundtief peinlichen Antworten, dass ausgiebiges Fremdschämen - neben vielen anderen berechtigten negativen Gefühlen - das unmittelbarste Gefühl ist, das sich nahezu automatisch einstellt.

Diese Unfähigkeit ist das Ergebnis aus Faulheit, Bequemlichkeit, geistiger Trägheit, das Ausruhen auf einem sehr gut bezahlten Posten und dem Glauben bzw. Irrglauben die Menschen mit eingeübtem, oberflächlichem Berufspolitiker-Blah-Blah abspeisen zu können. 

Braucht Deutschland solche Abgeordnete?

Kein Beruf kann ohne Qualifikation mit Erfolg und zur Zufriedenheit anderer ausgeübt werden.

Deutschland verfügt über so viel Fachwissen wie kaum ein anderes Land. Und doch wird dieses Fachwissen von den Regierenden mit Füßen getreten.

Wegen ihres eigenen nicht vorhandenen Fachwissens und da zum großen Teil nur Interessenvertreter der Industrie, der Wirtschaft, also der Reichen und somit Einflussreichen Gehör finden, haben echte Experten, unabhängige Experten, in niemandes Lohn und Brot stehende Experten, keine Chance.

So wird seit Jahrzehnten stets nur eine wirtschafts- und somit reichenfreundliche, die Mensch und Umwelt missachtende Politik gemacht.

Es ist höchste Zeit, das System zu korrigieren.

Die Technik, das Internet, ist da, um Intelligenz zu vernetzen und politische Geistesarmut zu beenden.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 038 Die Reichen werden immer reicher und die Fleißigen immer ärmer

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Die Reichen werden immer reicher und die Fleißigen immer ärmer. Den 500 Reichsten gehören inzwischen zwei Drittel des Weltvermögens. In Deutschland gehören 10 % der Reichsten zwei Drittel des Volksvermögens. Unglaublich, aber leider wahr.

Das Privatvermögen der 5 % reichsten in Deutschland hat sich in den letzten 20 Jahren auf 10 Billionen EURO (dies sind 10 Millionen Millionen EURO) verdoppelt. Der Arbeitnehmer verdient heute inflationsbereinigt nicht mehr als 1996.

Die Reichsten in Deutschland verfügen also über ein fünf Mal so großes Vermögen wie die gesamten deutschen Staatsschulden betragen.

Beginnend mit der Schröder-Kanzlerschaft wurden die Reichen systematisch - aus einem neoliberalen Wahn heraus - steuerlich entlastet. 

Was noch zu Kohl-Zeiten aus Steueraufkommen finanziert wurde - damals lag der Spitzensteuersatz noch bei 53 % - , wird seit der Schröder-Ära durch Schulden finanziert.

Schulden für die Sie als Steuerzahler geradestehen müssen. Die heutige Staatsverschuldung entstand aus Steuermindereinnahmen, die Jahr für Jahr ausgeglichen werden mussten durch zusätzliche Verschuldung.

60 % der Deutschen wohnen als Mietsklaven in Miete, in England oder Spanien sind es nur 20 %. Das durchschnittliche Vermögen eines Deutschen beträgt 50000 EURO, das eines Italieners 90000 EURO, das eines Spaniers sogar 120000 EURO.

40 % der Arbeitnehmer in Deutschland verdienen weniger als 2000 EURO brutto.

Und da heißt es immer "die reichen Deutschen". Von wegen.

Die Deutschen sind eines der fleißigsten Völker dieser Welt. Haben Sie sich noch nie gefragt, was Ihnen Ihr Fleiß bringt, wenn Sie doch nicht vorwärts kommen? Dass, wenn Sie nur kurz stillstehen in diesem Hamsterrad, sofort zurückfallen? Ist Ihnen noch nicht aufgefallen, dass Arbeitnehmer seit den 1990er Jahren auf der Stelle treten?

Ein solch aus dem Ruder laufendes System muss korrigiert werden.

bewegungblau als fünfte Macht kann und wird das ändern durch einen anderen, neuen Politikansatz, der das Medium nutzt, das die Politiker fürchten wie der Teufel das Weihwasser, das Internet.

bewegungblau setzt auf von Schwarmintelligenz gelenkte unabhängige Experten.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 039 Konservatives Denken

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Der Mensch ist konservativ. Sie sind konservativ, ich bin konservativ, alle sind konservativ, will heißen, der Mensch hält zu gern an Bestehendem, an Altbewährtem fest.

Er ist nicht oder nur kaum in der Lage, sich und somit auch nicht die Welt zu verändern. Er hält an alten Ideen, alten Idealen und alten Vorstellungen fest, denn er sagt sich, was früher funktioniert hat, wird auch zukünftig funktionieren.

Warum ist das so? Es ist bequem. Und der Mensch ist ängstlich, denn jede Veränderung birgt Unsicherheit. Und Unsicherheit hassen wir wie die Pest.

Konservatives Leben ist Leben in einer Konserve, zwar etwas beengt, doch sicher, nur, Luft zum Atmen ist da nur wenig. Und wo Luft zum Atmen fehlt, fällt auch das Denken schwer. Und wo das Denken schwer fällt, ist auch keine Phantasie, kein Plan für die Zukunft.

An diesem Punkt sind wir heute. Wir haben keinen Plan für die Zukunft. Wir haben keinen Plan, weil die Politik keinen Plan hat, uns keinen Weg aufzeigt.

Genau das ist es, was die Menschen sorgt. Die Menschen spüren, dass uns Planlosigkeit vor die Wand laufen lässt.

Die stets gepriesene Immer-weiter-so-Strategie hat ausgedient.

Gerade in der heutigen Zeit, in der wir vor enormen Herausforderungen stehen, müssen wir das Konservative in uns niederringen, uns öffnen, bereit sein, andere Wege zu gehen.

Gelingt uns dies nicht, werden wir nicht bestehen können, wird das Konservative in uns uns zum Verhängnis werden, werden wir untergehen und eines Tages unsere Bequemlichkeit, Ängstlichkeit, und Gleichgültigkeit verfluchen.

Ein politisches System muss von Zeit zu Zeit in Frage gestellt werden. Es wächst an denen, die genau dies tun.

Es muss viel verändert werden, damit es eines Tages nicht plötzlich heißt, ab morgen wegen gestern geschlossen.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 040 Deutschland ruhe sanft

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Wo ist sie denn? Wo ist eigentlich die sogenannte geistige Elite Deutschlands? Wo sind die Intellektuellen?

Eine schier unerträgliche Ruhe liegt über Deutschland. Keiner da, der die Menschen mit guten Ideen begeistert, der den Menschen Mut macht, der den Menschen den Weg in die Zukunft weist.

Dass sich der Normalbürger in seine - eigens für ihn programmierte - Informationsblase und damit auch Wohlfühlblase zurückzieht ist noch nachvollziehbar, dass jedoch die so notwendigen geistigen Wortführer sich ins Private zurückziehen, ist doch kaum zu glauben.

Was ist aus dem Land der Dichter und Denker geworden? Sind alle in Dauerunterhaltung und Kommerz ersoffen?

Oder traut sich keiner mehr etwas zusagen, weil ja immer alles absolut politisch korrekt sein muss?

Nein, dem ist nicht so. Es gibt sie noch, die wahren Denker. Doch die Medien wollen sie nicht haben, da sie keine Quotenbringer sind.

Wir benötigen heute angesichts der derzeitigen Probleme Intellektuelle mit umfangreichstem Fachwissen und keine in jeder zweiten TV-Talkshow sitzenden Quotenintellektuellen mit ausgeprägtem Halbwissen.

bewegungblau wird diesen echten Fachleuten eine Bühne geben. Diese Bühne wird Ihnen tiefgreifende Einsichten in Sachverhalte geben, die Sie nicht für möglich gehalten hätten.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 041 Arroganz der Reichen und Einflussreichen
Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Sie halten sich für etwas Besseres. Es fließt Good Stuff, guter Stoff, wie Trump meinte, in ihren Adern. Sie schwafeln von besseren Genen, von Auserwähltsein.

So etwas haben wir doch alle schon einmal gehört, vor etwa 80 Jahren. Es ist Rassismus in Neuauflage. Es ist der Rassismus des Geldes.

Sie haben den Glauben an eine Gottheit mit dem Glauben an das Geld getauscht. Geld ist wahre Macht.

Sie beanspruchen für sich ganz selbstverständlich Sonderrechte. Sie betreiben Steuervermeidung. Sie schicken ihre Kinder auf Privatschulen. Sie sind nicht in der gesetzlichen Krankenversicherung. Sie leben in teuren Wohngebieten. Sie haben nie gesellschaftlichen Kontakt zu Normalbürgern, schon gar nicht zu Migranten.

Sie schauen mit arroganter Verachtung auf das Volk herab. Sie schauen herab, weil sie sich nicht als Teil des Volkes sehen. Sie stehen über dem Volk.

Sie zahlen keine Vermögenssteuer, sie zahlen kaum Einkommenssteuer, Sie haben sich aus der Solidargemeinschaft verabschiedet, Ihr Kapital, Ihr Vermögen erbringt keinen Beitrag zum Staatshaushalt.

Sie sagen sich, macht euren Scheiß doch alleine.

Wir haben keine Volksgemeinschaft. Wir haben eine Gemeinschaft von egoistischen Einzel- und Gruppeninteressen und glauben, dass dies ausreichend ist, um den Volksfrieden aufrecht zu erhalten.

Ich glaube das nicht.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 042 Sklavenarbeit

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Es kann doch nicht sein, dass eines der reichsten Länder der Welt, Deutschland, es zulässt, dass in Indien, Bangladesch und auch in Afrika Menschen für einen Stundenlohn von 12 Cent, ja wirklich, 12 Cent, als billigste Lohnsklaven arbeiten.

Es muss doch möglich sein, dass die Menschen eines der reichsten Länder der Welt, ein oder zwei Euro mehr für ein Shirt bezahlen. Allein dadurch würde die von gierigen Modefirmen verursachte Lohnsklaverei beendet.

Natürlich müsste dafür gesorgt werden, dass diese Preisdifferenz den bis zu 16 Stunden am Tag arbeitenden Menschen auch zugute kommt.

Deshalb fordere ich, dass jeder Importeur von Kleidung – und auch jeder anderen Ware – nachweisen muss, dass die Menschen für deren Arbeit in den Fabriken dort ordentlich bezahlt werden und auch nicht mehr als 40 Stunden pro Woche arbeiten.

Dies muss natürlich von vereidigten deutschen Inspektoren ständig kontrolliert werden.

Die Bundesregierung finanziert – mit dem Vorwand auf diese Weise weitere Zuwanderung verhindern zu wollen – solch ausbeuterische Fabriken in Afrika mit. Profiteure sind wieder nur die Reichen und somit Einflussreichen.

Wenn Menschen in solch sklavischen Verhältnissen leben müssen, wen wundert es dann noch, dass alle zu uns ins gelobte Land wollen?

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 043 25-Stunden-Woche

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Im 13. Jahrhundert war jeder dritte Tag ein Feiertag. Die Menschen waren nicht reich an Geld, sie waren reich an Freizeit.

Mit der ersten industriellen Revolution zwangen die reichen Fabrikbesitzer die Menschen in 70-Stunden-Wochen, die Menschen wurden zu rechtlosen Arbeitssklaven.

Nur langsam normalisierte sich die Situation der arbeitenden Menschen in den vergangenen 250 Jahren.

Im Jahr 1965 versprach der spätere amerikanische Präsident Richard Nixon den Amerikanern die 4-Tage-Woche, da in einem Land mit solch hohem Wohlstandsniveau, eine Verkürzung der Arbeitszeit unvermeidlich sei. Auch wollte er ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle einführen. Richard Nixon? Unglaublich.

1970 wurde von Wirtschaftsfachleuten geschätzt, dass wir im Jahr 2014 noch 15 Stunden wöchentlich arbeiten werden. Aus all dem wurde nichts.

Die Menschen müssen heute wieder mehr arbeiten als in jüngster Vergangenheit. Der Grund hierfür: Durch die sogenannte neoliberale Wirtschaftspolitik übernahmen in den 1980er Jahren wieder die Reichen und Einflussreichen das Ruder.

Und dies bis heute. Deren Politik ist, den Arbeitnehmer mehr und mehr auszupressen.

Tatsache ist, die 25-Stunden-Arbeitswoche ist heute möglich, mit jeder weiteren gearbeiteten Stunde machen Sie nur Ihren Arbeitgeber reich, reicher, am reichsten.

Wir haben Geld gegen ein gutes Leben getauscht. Ein gutes Leben ist ein Leben mit ausreichend Freizeit, um dieses gute Leben zu erreichen muss lediglich an einigen zentralen Stellschrauben gedreht werden.

Auf diese Stellschrauben gehe ich in meinen anderen Kurzreden ausgiebig ein.

Nur so viel: Als erstes muss die Vorherrschaft der Finanzwelt beendet werden.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 044 Wertschätzung

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Ein System das zulässt, dass jeder dritte Job ein Bullshitjob, also ein Unsinnsjob ist, also absolut nutzlos ist, ist kein kapitalistisches System.

Ein System, das zulässt, dass die wirklich nützliche Arbeit, also Arbeit, die der Gesellschaft tatsächlich zugute kommt - im Vergleich zur absolut unnützen Arbeit - geradezu lächerlich bezahlt ist, ist kein kapitalistisches System.

Hätten wir ein kapitalistisches System, müsste diese Arbeit, nach dem Marktgesetz von Angebot und Nachfrage, bestens bezahlt sein und die unnützen Jobs dürfte es gar nicht erst geben.

Wir haben ein System der Täuschung, ein System gemacht für Hochstapler in teuren Anzügen, Hochstapler mit der Gabe zum aufgesetzten hochtrabenden Geschwätz, die es verstehen die immer noch bestehende deutsche Neigung zur unterwürfigen Obrigkeitshörigkeit auszunutzen.

All diese ach so einfallsreichen und trickreichen Menschen leben auf Ihre Kosten.

Arbeit im Krankenhaus, in der Pflege, bei der Müllabfuhr, bei der Polizei, prinzipiell jede Form der körperlichen Arbeit, insbesondere die Arbeit unserer Landwirte, muss neue Wertschätzung erfahren.

Wertschätzung, die sich in barer Münze zeigt.

Arbeit in Verwaltung, in Behörden, in Banken, im Telefonvertrieb, im Personalmanagement, in der Beratung, jede Arbeit, die nicht produktiv ist, muss hinterfragt werden.

80 % der Menschen, die in diesen Bereichen arbeiten sind der Meinung, dass deren Arbeit im Grunde überflüssig ist. Auch diese Menschen arbeiten auf Kosten der produktiv Tätigen.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 045 Schlagsätze Teil 1

kein Redetext

Rede 046 Sie werden ausgenommen wie eine Weihnachtsgans - Teil 1

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Wo man hinsieht, bedienen sich bestimmte Gruppen an Ihrem Geldbeutel. Sie werden ausgenommen wie eine Weihnachtsgans und merken es nicht einmal.

Ich nenne Ihnen nun die 22 größten Missstände, die in Deutschland vorrangig korrigiert werden müssen. In dieser Kurzrede die Missstände 1 bis 11.

Punkt 1: Gleichstellung von Mann und Frau
Ich frage mich des öfteren, ob wir noch in den 50er oder 60er Jahren leben. Einer Zeit, in der die Frau den Mann noch fragen musste, ob sie den Führerschein machen oder eine Arbeit aufnehmen darf.

Frauen verdienen immer noch etwa 20 % weniger bei gleichwertiger Arbeit als Männer. Ich fordere endlich die Gleichstellung von Frau und Mann, vor allem gleiche Bezahlung für Frau und Mann.

Punkt 2: Drohende Bargeldabschaffung
Sollte das Bargeld abgeschafft werden, wirkt dies wie eine elektronische Fußfessel von der Wiege bis zur Bahre. Jeder ist dann komplett überwachbar.

Stellen Sie sich vor, Sie erhalten plötzlich Post von der Krankenkasse. Diese erhöht ihren Beitrag von 400 auf 800 EURO monatlich, da sie rauchen, zu viel Ungesundes und zu viel Zucker essen und da Sie nie Sportartikel kaufen sich wohl auch nicht sportlich betätigen, sich also nicht fit halten.

Ohne Bargeld verlieren Sie Ihre Freiheit, Sie werden von a bis z überwacht und gegängelt.

Punkt 3: Riesterrente
Ich fordere die Abschaffung der Riesterrente, da bei dieser nur die Versicherungswirtschaft und das Heer der Versicherungsvertreter verdienen.

Die Kostenquote bei Riester liegt bei bis zu 4 %, wie soll da eine Rendite entstehen? Bei der rein gesetzlichen Rente in Schweden oder Österreich liegt die Kostenquote bei unter 1 %. In Österreich ist die Rente nahezu doppelt so hoch wie in Deutschland.

Punkt 4: Klassensystem in der Krankenversicherung
Ab einer gewissen Einkommenshöhe darf sich der deutsche Arbeitnehmer aus der Solidargemeinschaft der Krankenkasse verabschieden.

Er darf sich dann günstiger und besser privat versichern. Dieses Privileg muss unbedingt abgeschafft werden.

Punkt 5: Beamtenstatus
Ich fordere die Abschaffung des Beamtenstatus in Deutschland. Die Schweiz hat es vor Jahren vorgemacht und vermisst ihre Beamten in keiner Weise.

Auf Sie, den deutschen Steuerzahler kommen unvorstellbare Zahlungen für Beamtenpensionen zu. Es gibt nämlich keine Rentenversicherung für Beamte. Die Rentenversicherung sind Sie, der Steuerzahler.

Punkt 6: Kirche
Jahrtausende hat vor allem die katholische Kirche den Menschen Geld und Ländereien in unvorstellbarem Ausmaß abgenommen.

Es ist an der Zeit, dass die Kirche 99 % dieser Gelder und Ländereien an uns zurückgibt. Ihr verbliebe immer noch mehr als genug.

Punkt 7: Immobilieneigentum
Deutschland ist das Land der Mieter. Allein schon diese Tatsache steht stellvertretend für das ungerechte Gesellschaftssystem in Deutschland.

Mieter bleiben immer arm, Vermieter werden immer reicher. Nur 42 % sind in Eigentum. Damit die anderen 58 % auch Eigentümer werden können, ist eine massive Wohnförderung notwendig. Ich schlage ein Programm Eigentum für alle und ein Gesetz zum Mietkauf vor.

Und damit die Mieten nicht in regelmäßigen Abständen explodieren, braucht es lediglich eine minimale staatliche Planwirtschaft, auch um zu verhindern, dass nicht hunderttausende in Existenzangst leben müssen.

Punkt 8: Ungleiche Vermögensverteilung
Arme Deutsche. Der Durchschnittsdeutsche ist ärmer als der Durchschnittsspanier und der Durchschnittsitaliener.

Sogar der Durchschnittsgrieche ist reicher als der Deutsche, da diese zu 80 % in Eigentum wohnen. 1996 verdiente der Deutsche genau so viel wie heute.

Punkt 9: Löhne
Deutschland Lohnsklavenland. In Deutschland sind die Löhne so niedrig, dass sich bereits die anderen EU-Staaten darüber beschweren.

Die Löhne sind teilweise so niedrig, dass bereits wir alle über unsere Steuern diese Löhne aufstocken und somit den Gewinn von tausenden von Arbeitgebern in Deutschland erhöhen bzw. überhaupt ermöglichen.

Punkt 10: Schulsystem
Unser Schulsystem ist eines der schlechtesten in Europa. Entweder werden unsere Kinder bewusst vernachlässigt mit der Absicht,

dass es stets einen guten Anteil an leicht zu lenkenden und jeden letzten Mist kaufenden Menschen geben muss oder es ist einfach nur Geiz, das heißt es wird bewusst an der falschen Stelle gespart.

Beides ist ein Verbrechen an unseren Kindern und deren Zukunft. Dies muss sich schnellstmöglich ändern.

Punkt 11: Mietkosten
Die Mieten explodieren. Wer ist der Schuldige?
Natürlich mal wieder der EURO. Die europäische Nullzinspolitik ist Ursache für die sehr hohe Nachfrage nach Immobilien. Dies führt zu einer extremen Erhöhung der Immobilienpreise.

Und was denkt sich nun ein Vermieter, dessen Immobilie enorm im Preis steigt? Richtig. Sie ahnen es.

Er möchte an dieser Wertsteigerung auch teilhaben und verlangt einen höheren Mietzins, sprich, höhere Miete.

Sie sehen, Sie werden nach Strich und Faden ausgenommen. Sie werden ausgenommen von der Ärzteschaft, der Versicherungswirtschaft, der Stromwirtschaft, von der Beamtenschaft, als Mieter von Immobilienbesitzern und zuletzt auch noch von der Kirche.

Dies waren die ersten 11 Missstände. Die zweiten 11 Missstände können Sie in Teil 2 hören.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 047 Sie werden ausgenommen wie eine Weihnachtsgans - Teil 2

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Wo man hinsieht, bedienen sich bestimmte Gruppen an Ihrem Geldbeutel. Sie werden ausgenommen wie eine Weihnachtsgans und merken es nicht einmal.

Ich nenne Ihnen nun die 22 größten Missstände, die in Deutschland vorrangig korrigiert werden müssen. In dieser Kurzrede die Missstände 12 bis 22.

Punkt 12: Zuwanderung
Zur Befriedung des politischen Streits fordere ich eine Volksabstimmung zur Zuwanderung, die die Frage klären soll, in welcher Form und in welchem Umfang die Deutschen Zuwanderung wollen.

Jährlich verzeichnen wir einen Zuzug in der Größenordnung einer mittleren Großstadt.

Punkt 13: Umweltschutz
Ich stimme mit allen Punkten der Bewegung Fridays for Future überein. Alle Punkte sind notwendig und auch machbar.

Punkt 14: Wählerstruktur
Durch die Diktatur der Alten ist eine zukunftsweisende Politik nicht möglich. Vor allem die CDU kauft sich alle vier Jahre die Stimmen der Alten durch Rentengeschenke.

Und da heute bereits 30 % Stimmenanteil ausreichen, um den Kanzler zu stellen, werden wir wohl bis in alle Ewigkeit CDU-regiert bleiben. Wahrlich keine guten Aussichten.

Punkt 15: Wahlrecht
Um die Diktatur der Alten zu brechen, schlage ich ein Lebensalterwahlrecht vor. Jeder Bundesbürger ab Alter 1 Tag erhält ein Stimmrecht. Für Bundesbürger bis inkl. Alter 15 stimmen die Eltern ab.

Der Stimmwert eines Neugeborenen betrüge also 100, der Stimmwert eines 50-jährigen 50. Die Einführung eines Lebensalterwahlrechts würde die Politik in unserem Lande grundlegend verändern.

Punkt 16: Strompreis
In keinem Land in Europa ist der Strompreis so hoch wie in Deutschland. Auch hier wird mehr oder weniger heimlich in ihren Geldbeutel gegriffen.

Punkt 17: Europäische Steuersätze
Es kann nicht sein, dass Länder wie Irland, Malta oder die Niederlande Firmen lächerlich niedrige Steuersätze anbieten. Sämtliche Steuerschlupflöcher müssen geschlossen werden.

Punkt 18: Besteuerung von Internetgiganten
Es kann nicht sein, dass Megafirmen wie Amazon, Facebook, Google, so gut wie keine Steuern zahlen.

Dies verhöhnt geradezu den einfachen Bürger und Steuerzahler.

Punkt 19: Abschaffung der kassenärztlichen Vereinigungen
Wussten Sie schon, dass jeder gesetzlich Versicherte ein Blankoscheck auf Beinen ist? Ärzte optimieren Ihre Abrechnungen.

Eine Kontrolle findet so gut wie nicht statt. Wieder bedient sich eine Gruppe an Ihrem Geldbeutel.

Punkt 20: Höhere Steuern für Reiche
Ich fordere deutlich höhere Steuersätze für Reiche, und, statt einem Rückgang der Steuerprüfungen, eine deutliche Steigerung bei den Steuerprüfungen für Reiche.

Dem Staat entgehen jährlich 100 Milliarden EURO, also 100000 Millionen, weil keine oder unzureichende Steuerprüfungen stattfinden.

Punkt 21: Einführung einer Vermögenssteuer
Die reichsten 2000 Menschen in Deutschland besitzen ein Vermögen von 10 Billionen EURO, also 1 Million Millionen EURO, also das fünffache der Staatsverschuldung.

Bei Einführung einer Vermögenssteuer von jährlich 5 % wäre Deutschland nach 20 Jahren schuldenfrei. Und die reichsten der Reichen würden diese Belastung nicht einmal spüren.

Punkt 22: Abschaffung fast aller Steuern
Bei einem Umsatzsteuersatz von 40 % könnten alle anderen Steuern abgeschafft werden. Geringverdiener erhielten zum Ausgleich eine Steuerauszahlung.

Die Staatskosten könnten extrem gesenkt werden, da auf Hunderttausende von Beamten verzichtet werden könnte.

Auch wäre endlich Steuergerechtigkeit hergestellt, denn kaum etwas ist ungerechter, als das deutsche Steuersystem.

Sie sehen, Sie werden nach Strich und Faden ausgenommen. Sie werden ausgenommen von der Ärzteschaft, der Versicherungswirtschaft, der Stromwirtschaft, von der Beamtenschaft, als Mieter von Immobilienbesitzern und zuletzt auch noch von der Kirche.

Dies waren die zweiten 11 Missstände. Die ersten 11 Missstände können Sie in Teil 1 hören.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 048 Unsichtbar

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Die Probleme in Deutschland sind für die Menschen unsichtbar, wären sie sichtbar, hätten wir längst eine zweite Revolution - nach 1989.

Die Reichen verstecken sich, weil sie den Neid der anderen fürchten, die Armen verstecken sich, weil sie sich für ihre Armut schämen.

Über Geld spricht man nicht, heißt es in Deutschland, ein großer, einer der größten Fehler der Deutschen ist es, sich an diese Redewendung zu halten.

Natürlich sehr zum Vorteil der Besserverdiener. Es ist einer der Hauptgründe, warum es in unserem Land so ungerecht zugeht.

40 % der Arbeitnehmer verdienen unter 2000 EURO brutto. Dies sind etwa 1400 EURO netto. Das reicht nicht, um angemessen am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können. Menschen mit solch niedrigem Einkommen sieht man nicht. Sie sind unsichtbar. Sie sind zuhause, um zu wohnen.

Unsichtbar ist die Steuerungerechtigkeit, die Reichen versteuern ihren Verdienst im Ausland zu lächerlich geringen Steuersätzen oder zahlen aufgrund sogenannter Steuervermeidung - weil sie sich teure Steuerberater leisten können - und fehlender Steuerprüfungen nur einen Bruchteil der Steuern, die sie zahlen müssten, unsichtbar ist die Bildungsungerechtigkeit, nur jedes fünfte Kind aus einer Nichtakademikerfamilie macht das Abitur, vier von fünf Kindern von Akademikern allerdings machen Abitur, unsichtbar ist, dass Vermögende 10 Jahre älter werden als Ärmere. Das Zweiklassensystem in der Krankenversicherung lässt grüßen.

In Schweden hingegen gibt es die totale Transparenz, man könnte auch sagen, Sichtbarkeit, jeder weiß, was der andere verdient, was er an Steuern zahlt.

Jeder kann jede beliebige Information über jedermann bei der Finanzbehörde abfragen. Dies dürfte auch einer der Gründe sein, warum die Schweden die glücklichsten Menschen der Welt sind.

Ich fordere ein Transparenzgesetz nach schwedischem Vorbild. Offenheit, Sichtbarkeit ist die Grundvoraussetzung für eine gerechte Gesellschaft.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 049 Land der Intransparenz

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Deutschland ist das Land der Intransparenz, der Undurchsichtigkeit, der Heimlichkeiten, es ist geradezu ein Herrschaftsprinzip.

Der Bürger soll in Unwissenheit, im Ungewissen gehalten werden.

Der so oft von der Politik geforderte mündige Bürger ist, was sein Recht auf Information angeht, immer noch - und vor allem vor dem Staat - unmündig.

Es gibt zwar das Informationsfreiheitsgesetz, doch dieses ist ein zahnloser Tiger.

Hier nur ein paar Beispiele für das Versteckspiel der Mächtigen in diesem Land:

- nach wie vor keine Transparenz bei den Nebeneinkünften von Politikern, diese können hinzuverdienen, was sie wollen. Doch wer die Hand aufhält, hat auch dessen Meinung zu vertreten. Politiker, die nebenbei verdienen, sind nicht unabhängig. Jeglicher Nebenverdienst muss verboten werden.

- im Dieselskandal herrscht - laut dem Oberlandesgericht Celle - eine andauernde Intransparenz. Ein von den US-Behörden eingesetzter Aufpasser dreht seit geraumer Zeit in Wolfsburg jeden Stein um, nicht jedoch die untätigen deutschen Gerichte.

- ein Kunde einer Lebensversicherung wollte wissen, wie seine Versicherung die Überschussbeteiligung für seinen Lebensversicherungsvertrag errechnet. Ein Gericht kam zum Schluss, dass ihn dies nichts angehe.

- die Ergebnisse von Gastronomieprüfungen des Ordnungsamtes dürfen nicht veröffentlicht werden

- die für die Volksgesundheit so wichtige Lebensmittelampel wird von der Bundesregierung seit Jahren verhindert

- nach wie vor keine Transparenz bei der Parteienfinanzierung, da Parteispenden erst ab 50000 EURO veröffentlicht werden müssen

- im Bereich der Beeinflussung von Politikern, also im Bereich des Lobbyismus, gibt es keine Transparenz. Niemand weiß, wer mit welchem Politiker über was spricht. Transparency International fordert seit langem ein Interessenvertretungsgesetz.

- es herrscht in Deutschland der Grundsatz, dass man über Geld nicht spricht. Auch dieser Grundsatz kommt mit Sicherheit von denen, denen er nützt, also von oben. Reden Sie über Geld. Fragen Sie - vor allem auch als Frau - was ihre Arbeitskollegen verdienen.

- jeder gesetzlich Versicherte ist ein Blankoscheck auf Beinen. Ärzte optimieren Ihre Abrechnungen.
Eine Kontrolle findet so gut wie nicht statt.

- versuchen Sie einmal Informationen über die Vergabe öffentlicher Arbeiten zu erhalten. Es werden keine herausgegeben, mit dem Verweis auf das Amtsgeheimnis.

Die Menschen haben das Gefühl, dass es ein Kartell, eine Verschwörung, zwischen Politikern und mächtigen Wirtschaftsleuten gibt. Das ist für eine Demokratie höchst gefährlich.

Die Undurchsichtigkeit ist eine Möglichkeit der Reichen und Mächtigen, das gewöhnliche Volk von wichtigen Vorgängen auszuschließen, es durch Vorenthalten von Informationen zu manipulieren, damit es stillhält. Für die Wirtschaft ist sie ein Freifahrtschein für Wildwest-Geschäftemacherei.

Ich fordere ein Informationsfreiheitsgesetz, das den Namen auch verdient. Ich fordere Informationsfreiheit nach schwedischem Vorbild.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 050 Wahlen

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Dem Volk genügt nicht mehr eine Wahl nur alle vier Jahre, zwei Kreuze nur alle vier Jahre. Ohnehin mehr oder weniger wertlose Kreuze auf einem in einer Wahlurne verschwindenden Wahlzettel.

Nicht wenige behaupten, dass dieser Begriff von einem sehr zynischen Menschen erfunden worden sein muss, weil die eingeworfenen Stimmzettel ohnehin - auch nach Auszählen - wertlos sind und zu Asche werden.

Deutschland braucht keine Sekundendemokratie, die nur darin besteht alle vier Jahre innerhalb Sekunden zwei Kreuze zu machen.

Ich schlage die Einführung eines Lebensalterwahlrechts mit einem entsprechenden Lebensalterstimmwert vor. Bei einem Lebensalterwahlrecht hat das Neugeborene ein Lebensalterstimmwert von 100 %, der 50-jährige nur noch ein Stimmwert von 50 %.

Somit ist gewährleistet, dass die Stimme junger Menschen wesentlich stärker gewichtet wird, als die Stimme älterer Menschen. Die Einführung eines Lebensalterstimmrechts würde die Politik in unserem Lande grundlegend verändern.

Die Zukunft Deutschlands würden zukünftig die Menschen, die ihr Leben noch vor sich haben und nicht diejenigen, die den größten Teil ihres Lebens bereits hinter sich haben, bestimmen.

Deutschland befindet sich im Gegensatz zu anderen großen Nationen im Dauerwahlkampf. Dadurch ist eine ehrliche, eine nachhaltige, eine auf Dauer ausgelegte Politik nicht möglich, denn der Wähler muss ja ständig mit großspurigen und eben meist nur gerade eben populären Versprechen geködert werden.

Ich fordere bis auf Weiteres Wahlen nur noch alle 5 Jahre durchzuführen, egal ob Kreis-, Land- oder Bundestagswahlen.

Nur durch große Änderungen im Wahlrecht lässt sich die Herrschaft der Alten, vor allem der alten Ewiggestrigen, der Konservativen, der Zukunftsblinden beenden.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 051 CDUCSUSPDFDPGRÜNELINKEAFD

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Wer ewiggestrige Betonköpfe will soll CDU/CSU wählen. Wer eine phantasielose soziale Partei will soll SPD wählen. Wer durch und durch Egoist ist, soll die FDP wählen. Wer glaubt, die Welt retten zu müssen, soll die Grünen wählen. Wer alle Menschen zu uns einladen will, soll die Linke wählen. Und wer die Zeit um 100 Jahre zurückdrehen will, soll AFD wählen.

Das Grundproblem all dieser Parteien ist, dass deren Vertreter zu ideologisch und damit zu einseitig an das Thema Politik herantreten. Somit bleibt dem Wähler nichts anderes übrig, als das kleinste oder auch kleinere Übel zu wählen und die negativen Punkte des jeweiligen Parteiprogramms zu schlucken. Oder er wählt überhaupt nicht.

Die Parteien sind streng hierarchisch organisiert, will heißen, ein einmal gewählter Parteichef dominiert alles. Das Führerprinzip lässt grüßen.

Die Möglichkeit der Mitsprache besteht hier kaum. In aller Selbstherrlichkeit wird dann über die Partei regiert. Gelegentliche Mitgliederbefragungen oder Mitgliederabstimmungen dienen nur als Zeigen des Guten Willens auch die einfachen Mitglieder einmal zu Wort kommen zu lassen.

Die Parteien sind sogar eine hervorragende Möglichkeit der Mächtigen in diesem Lande das einfache Volk aus dem demokratischen Prozess herauszuhalten.

Viel zu umständlich und langatmig, viel zu zeit- und arbeitsintensiv ist es, sich gestaltend einzubringen. Welcher schwer Arbeitende hat zu so etwas noch Lust und vor allem Zeit?

bewegungblau ändert dies. Es ist Zeit für echte Demokratie, für Basisdemokratie. Hierzu nutzt bewegungblau die modernen Techniken wie das Internet als einfache und bequeme Möglichkeit mit Freude an Lösungen mitzuarbeiten und mitzubestimmen.

Nur durch Einsatz unabhängiger und in niemandes Lohn und Brot stehender Experten, diese wiederum gelenkt durch Schwarmintelligenz, also die direkte Mitarbeit vieler, lässt sich das System Deutschland korrigieren.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 052 Deutschland Sklavenland

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Deutschland Lohnsklavenland.

In Deutschland sind die Löhne so niedrig, dass sich bereits die anderen EU-Staaten darüber beschweren.

Die Löhne sind teilweise so niedrig, dass bereits wir alle über unsere Steuern diese Löhne aufstocken und somit den Gewinn von tausenden von Arbeitgebern in Deutschland erhöhen bzw. überhaupt ermöglichen. Wir alle bezahlen die Löhne von Arbeitgebern. Ein geradezu irrer Zustand.

Zeitarbeit oder Arbeitnehmerüberlassung ist allerdings der größte Betrug an Arbeitern und Angestellten. Ein Personaldienstleister hat sich zwischen den Arbeitnehmer und den eigentlichen Arbeitgeber geschoben, um an seiner Arbeitskraft kräftig mitzuverdienen. Ein Betrugssystem in Reinkultur. Der Zeitarbeitnehmer verdient deutlich weniger als vergleichbare Arbeitnehmer und darf zusätzlich noch eine weitere soziale Aufgabe übernehmen. Er holt mit seiner Arbeitskraft eigentlich unnütze und daher arbeitslose Geschäftemacher von der Straße. Eine weitere Ausbeutung der arbeitenden Menschen in diesem Lande.

Hartz 4 ist ein modernes Sklavensystem, um die Menschen in den Niedriglohnsektor zu pressen, um die Menschen als moderne Lohnsklaven arbeiten zu lassen, Lohnsklaven, die unsere Gesellschaft für minimales Geld am Laufen halten, Lohnsklaven, die dann auch noch als Dank aus ihrer gewohnten Umgebung vertrieben werden, da sie sich ihre Wohnungen nicht mehr leisten können.

Sie sind ein moderner Lohnsklave.

Deutschland Mietsklavenland.

Deutschland ist das Land der Mieter. Nur 42 % sind in Eigentum. Mieter bleiben immer arm, Vermieter werden immer reicher. Allein schon diese Tatsache steht stellvertretend für das ungerechte Gesellschaftssystem in Deutschland.

Viele Mieter überweisen heute schon die Hälfte ihres Nettolohnes an ihren Vermieter, arbeiten also bereits den halben Monat für die Immobilie eines anderen. Nahezu alle Mieter sind zu einem Leben als Mietsklave verurteilt. Aus diesem Leben gibt es so gut wie kein Entkommen, da mit dem restlichen Einkommen kein Eigenkapital zum Kauf einer Immobilie angespart werden kann.

Sie sind ein moderner Mietsklave.

Deutschland Zinssklavenland.

Normalerweise zahlen Sie die Zinsen anderer, derjenigen, die Deutschland über Staatsanleihen Kredit gegeben haben. Die gute Nachricht: Der Zinssatz geht durch die EURO-Krise gegen Null.

Die schlechte Nachricht: Seit der Jahrtausendwende, müssen Sie zusätzlich Geld zur Seite legen, Riesterrente genannt. Tun Sie das nicht, werden Sie im Alter schlichtweg zu wenig Geld zum Leben haben.

Da Sie bereits seit Jahren durch die Nullzinspolitik der EU keine Guthabenzinsen mehr erhalten, lohnt sich selbst das Riestern kaum noch, denn durch die fehlende Verzinsung müssten Sie eigentlich deutlich mehr monatlich ansparen als mit Verzinsung. Sie sehen, auch hier werden Sie ausgepresst. Sie werden schleichend enteignet.

Sie sind ein moderner Zinssklave.

Befreien Sie sich aus dieser modernen Sklaverei. Die Lösung ist einfach. Die Lösung ist Politik, die nicht für und durch die wenigen Reichen und Einflussreichen gemacht wird, sondern durch und für die Masse der Menschen.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 053 Bodo Gut

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Geboren 1960. Aufgewachsen im idyllischen Schwarzwald in einfachen Verhältnissen mit unbeschwerter Kindheit und Jugend. An Schule immer Spaß, immer mit einer der Besten, ehrgeizig, wissensdurstig, kritisch, öfter Klassensprecher, auch Schulsprecher.

Studium Rechtswissenschaften, Abbruch nach kurzer Zeit. Verkäufer von Geldanlagen und Versicherungen im Sparkassenverbund. Studium Informatik.

Gearbeitet als Informatiker. Rückkehr zum Finanzvertrieb, diesmal zur Volksbankengruppe. Seit 20 Jahren selbständig bis heute als Webmaster. Betreiber der größten deutschen Bausparkassenplattform bausparkassen-vergleich.de.

Vermögen. Anfangs warens 5 D-Mark auf dem geschenkten Sparbuch von der Sparkasse. Immer sparsam. Nach 40 Jahren überwiegend selbständiger Arbeit Rücklagen im mittleren 6-stelligen Bereich, vor allem um im Alter nicht der Allgemeinheit zur Last zu fallen. Jede einzelne D-Mark bzw. jeden einzelnen EURO korrekt versteuert.

Fahre Audi A3, mit Kauf Jaguar XK Cabrio Wunschtraum erfüllt. Kauf gebraucht für 40000 EURO 2010, heutiger Wert 20000 EURO.

Tägliches Joggen seit 35 Jahren, nicht verheiratet, keine Kinder.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 054 Den Graben sichtbar machen

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Der Graben muss erst klar und deutlich sichtbar ausgehoben werden, bevor er wieder zugeschüttet werden kann.

Werden auch Sie - nicht jährlich, nicht monatlich - täglich um eine Million EURO reicher? Die reichsten 2200 Menschen werden es.

Es ist Zeit, dass dem Einhalt geboten wird. Die Superreichen müssen teilenteignet werden. Und zwar durch die Wiederinkraftsetzung der Vermögenssteuer.

Die Reichsten der Reichen haben so unvorstellbar viel Vermögen angesammelt, dass bei Wiedereinführung einer Vermögenssteuer in Höhe von 5 % Deutschland in nur 20 Jahren schuldenfrei wäre.

Diese Teilenteignung ist auch deshalb absolut notwendig, da immer mehr Reichtum, immer mehr Einfluss und somit immer mehr Macht bedeutet.

Kaum an der Macht hat der amerikanische Präsident Trump für die ohnehin schon extrem Reichen die Steuern drastisch gesenkt. 

Ganz so deutlich sichtbar läuft es bei uns allerdings nicht. Bei uns geht so etwas schleichend, in kleinen Schritten, eher versteckt, damit das Volk nicht aufbegehrt, damit es ruhig bleibt in seiner staatlich gelenkten, künstlichen Wohlfühlblase.

Hier einige Beispiele:

Die Vermögenssteuer wurde ausgesetzt, die Körperschaftssteuer und der Spitzensteuersatz wurde gesenkt, die Erbschaftssteuer für Erben von Firmenvermögen entfällt nahezu komplett, der Arbeitgeberanteil der Krankenkasse wurde eingefroren, das Rentenniveau wurde extrem gesenkt, die Zeit- und Leiharbeit wurde extrem ausgebaut, die Kapitalertragssteuer wurde gesenkt,
die Börsenumsatzsteuer wurde abgeschafft, die Gewerbekapitalsteuer wurde abgeschafft.

Und ich dachte immer, nur die dümmsten Kälber wählen Ihre Schlächter selber.


Bei Schaffung der Bundesrepublik Deutschland konnte sich niemand vorstellen, dass es einmal solch unvorstellbare Vermögensansammlungen geben könnte, dass nur 5000 Deutsche so viel besitzen wie unsere Staatsverschuldung hoch ist, 2 Billionen EURO oder 2000 Milliarden oder 2 Millionen Millionen EURO. Nur 5000 Deutsche.


Nicht nur Ertrag, also Löhne und Gehälter und Verbrauch durch Umsatzsteuer dürfen besteuert werden, auch Vermögen und Kapital muss besteuert werden. Bis 1996 war dies selbstverständlich.

Wer mehr hat, soll auch einen größeren Beitrag zur Gemeinschaft leisten. Starke Schultern müssen mehr tragen als schwache.

Für eine neues Deutschland. Für ein gerechtes Deutschland. Durch Wiedereinführung einer Vermögenssteuer.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 055 Schlagsätze Teil 2

kein Redetext

Rede 056 Steuerrevolution

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Sie arbeiten und Sie werden bestraft. Sie arbeiten mehr, die Strafe fällt noch höher aus. Besteuerung von Arbeit ist - nüchtern betrachtet - absolut gaga.

Einkommensteuer wirkt nicht leistungsfördernd, eher demotivierend, frustriend. Aber man gewöhnt sich ja an alles.

Das deutsche Steuerrecht ist Chaos pur. Selbst Steuerberater haben den Durchblick verloren. Zwei Drittel der Steuerweltliteratur ist deutsch.

Der Staat mit seinen Finanzbeamten hat sich ein eigenes Universum und somit auch ein bequemes Ruhekissen aus Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien geschaffen, an dessen Zerschlagung sich niemand heranwagt.

Selbst das kleinste Rütteln verursacht ein Beamtenbeben aus Widerspruch, Mahnung und Empörung. Das Beben ist heftiger als bei der gröbsten Gotteslästerung.

Wie einfach und vor allem kostengünstig wäre es, wenn es nur noch eine einzige Steuer geben würde. Wie viele Finanzbeamte, wie viele Steuerberater, wie viele Rechtsanwälte könnten eingespart werden.

Es wäre Schluss mit den oftmals entwürdigenden Steuerprüfungen, den Berufszweig des Steuerfahnders würde es nicht mehr länger geben. Das Thema Steuern würde entkriminalisiert.

Allein die Vorstellung 100000 oder mehr Finanzbeamte dem deutschen Steuerzahler, also Ihnen, einsparen zu können, würde jedem Kaufmann das Wasser im Munde zusammen laufen lassen.

Ich schlage vor, alle Steuern abzuschaffen und eine einzige neue einzuführen, die Konsumsteuer. Die Konsumsteuer wäre eine etwa doppelt so hohe Umsatzsteuer. Und das war's.

Der deutsche Steuerzahler, also Sie, würden deutlich entlastet. Der Steuerzahler würde die Besoldung und vor allem auch die unendlich teuren Pensionen von hunderttausenden von Beamten einsparen.

Steuergerechtigkeit wäre endlich hergestellt, denn kaum etwas ist ungerechter, als das deutsche Steuersystem.

Unternehmer müssten sich bei Investitionen nicht mehr an Steuergesichtspunkten orientieren. Ganze Steuerabteilungen könnten geschlossen werden. Mehr, viel mehr Geld, könnte investiert werden.

Und damit Gering- und auch Normalverdiener, die ihr Geld mehr oder weniger ganz für ihren Lebensunterhalt ausgeben müssen, nicht unnötig belastet würden, erhalten diese eine Steuerauszahlung von mehreren Hundert EURO zusätzlich zu ihrem Nettoeinkommen.

Die Reichen und Superreichen würden allerdings auch keine Einkommensteuer mehr bezahlen. Deshalb schlage ich als zusätzliche Steuer eine Vermögenssteuer in Höhe von 5 % und eine extrem hohe Konsumsteuern für Luxusgüter wie Yachten, Flugzeuge usw. vor.

Die Abschaffung aller Steuern und stattdessen die Einführung einer Konsumsteuer wäre eine Steuerrevolution, die die Welt noch nicht gesehen hat.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 057 Gleicher Lohn für Frauen

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Wieder einmal fehlt es an Transparenz. Keiner weiß, was der andere verdient. Vor allem weiß keine Frau, was der männliche Kollege an ihrer Seite verdient.

Da man in Deutschland über Geld und auch Löhne - zumindest bisher - nicht spricht, kommt dies dem Mann sehr entgegen.

Das Gesetz zur Lohngleichheit verfehlt seine Wirkung. Nur jeder fünfte Betrieb hat Maßnahmen zur gerechteren Bezahlung ergriffen. Und da Unternehmen, die sich nicht an das Gesetz halten, nichts zu befürchten haben, wundert dies auch niemanden.

Das Gesetz ist mal wieder ein Papiertiger, das Papier auf dem es steht, nicht wert.

Ich frage mich, ob wir noch in den 50er oder 60er Jahren leben. Einer Zeit, in der die Frau den Mann noch fragen musste, ob sie den Führerschein machen oder eine Arbeit aufnehmen darf.

In England gibt es seit 1970 ein Gesetz, das ungleichen Lohn für gleiche Arbeit untersagt. Und zwar gültig für alle Betriebe, unabhängig von deren Größe.

Frauen verdienen noch heute etwa 20 % weniger bei gleichwertiger Arbeit als Männer. Ich fordere endlich die tatsächliche Gleichstellung von Frau und Mann, vor allem gleiche Bezahlung für Frau und Mann.

Hierzu muss eine Pflicht zur Veröffentlichung eingeführt werden. Und nicht erst ab 200 Beschäftigten, sondern wie in England für alle Betriebe unabhängig von deren Größe.

Für ein solches, nennen wir es, Transparenzregister, gibt es heutzutage die optimale Technik, man nennt es Internet.

In Schweden gibt es die totale Transparenz, jeder weiß, was der andere verdient, was er an Steuern zahlt.

Jeder kann jede beliebige Information über jedermann bei der Finanzbehörde abfragen.
Warum nicht auch bei uns?

Ich fordere ein Transparenzgesetz nach schwedischem Vorbild. Offenheit, Sichtbarkeit ist die Grundvoraussetzung für eine gerechte Gesellschaft und auch für gerechten Lohn.

Und noch etwas: Rechte, meine Herren, sind keine Vorrechte.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 058 Banken an die Leine

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Es muss getrennt werden, was nicht zusammengehört. Deutschland muss wieder zum Trennbankensystem zurück.

Der Bereich der Geschäftsbank muss wieder vom Bereich der Investmentbank getrennt werden.

Es kann nicht sein, dass Banken mit dem Geld der Kleinsparer riskante Zockergeschäfte betreiben. Das Geld der Sparer muss vom Geld der Zocker zu 100 % abgeschottet werden.

Bei Aktien-, Kredit und Immobilienblasen sind dann die Einlagen der Sparer geschützt. Und nur dann. Sie können nicht mit in den Abgrund gerissen werden. Ein Dominoeffekt wie 2008 ist nicht möglich.

Weiterhin sind folgende Maßnahmen absolut notwendig.

Die Eigenkapitalquote von Banken muss deutlich erhöht werden, viele Banken liegen bei lächerlichen 5 bis 10 %.

Einige Großbanken müssen verkleinert werden, sie dürfen nie wieder Too Big To Fail, also zu groß zum Untergehen sein, denn dann zahlt der Steuerzahler, also Sie, einerseits im Wege der direkten Bankenrettung und andererseits der Sparer, also wiederum Sie, im Wege der - zugleich die Staatsschulden abbauenden - Inflation die Zeche.

Bestimmte Verbote sind auszusprechen, wie der irrsinnige Eigenhandel mit Wertpapieren, sogenannte Leerverkäufe, ein Handel mit Papieren, die man überhaupt nicht besitzt.

Wir benötigen einen Finanz-TÜV, der jedes Finanzprodukt testet und öffentlich im Internet freigibt.

Jeder Hinterzimmerhandel muss verboten werden, d. h. jedes Wertpapier darf nur noch an der Börse gehandelt werden.

Und um die Sache abzurunden, muss eine Transaktionssteuer eingeführt werden. Boni für Bänker und Fondsmanager müssen komplett abgeschafft werden.

Warum soll jemand für die Tatsache, dass er seinen Job gut macht zusätzlich bezahlt werden? Dies ist doch eine Selbstverständlichkeit.

Wirtschaft und Gesellschaft brauchen eine öffentlich-rechtliche, strikt unabhängige Geldregierung. Wir dürfen nicht weiter den Politikern unser Geld und damit unser Schicksal anvertrauen.

Diese Geldregierung, muss direkt von allen Bürgern gewählt werden. Sie agiert offen und transparent und nicht in Hinterzimmern.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 059 Zahlmeister der Nation

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Reiche und Superreiche und zum Teil auch die obere Mittelschicht haben sich aus der Solidargemeinschaft verabschiedet. Sie leben und handeln wie der Adel in früheren Zeiten. Sie leben nach dem Motto: Macht euren Scheiß doch alleine.

Durch ihr Geld und somit ihren politischen Einfluss haben sie die Gesetze in den vergangenen 30 Jahren so zu deren Gunsten verändert, dass sie auf den Staat, also auf Sie, nicht mehr angewiesen sind.

Mit Arroganz und Verachtung schauen Sie auf das gewöhnliche Volk herab.

Zahlmeister der Nation ist deshalb heute die Mittelschicht. Die Mittelschicht alleine muss für alles aufkommen. Für die Kinder, für die Alten, für die Kranken, für die Armen und zuletzt natürlich auch noch für sich selbst.

Die Mittelschicht, die mit ihren Steuern unser System am Laufen hält, profitiert am wenigsten von diesem System.

Die Mittelschicht ist der Zahlmeister der Nation, sie ist das Arbeitstier der Nation, sie ist das Fundament dieser Nation.

Und sie hat ihr Schicksal selbst verschuldet. Sie wählt seit Jahrzehnten Parteien, die ihre Interessen nicht vertreten. Die Mittelschicht ist dermaßen in ihren Daseinskampf eingebunden, dass sie kaum Kraft und auch kaum Zeit hat, gegen ihr Schicksal aufzubegehren.

Sie ist von dieser Politik verwirrt, sie ist politisch planlos, sie ist ziellos. Sie ist gleichgültig, Sie ist frustriert, Sie ist wütend.

bewegungblau wird den hart arbeitenden Menschen ermöglichen, das Ruder herumzureißen und die von der Geldelite verbogenen Gesetze wieder zurecht zu biegen.

bewegungblau wird dafür sorgen, dass die Menschen der Mittelschicht nicht länger die Deppen der Nation sind.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 060 Arroganz und Verachtung

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Seit den 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts gibt es die Theorie des Trickle-Down. Auf der Grundlage dieser unfassbar dummen Theorie, betreiben Politiker nicht nur in Deutschland, sondern weltweit bis heute Wirtschaftspolitik.

Bei dieser Theorie geht es um Folgendes: Die Reichen müssen immer reicher gemacht werden, damit es allen besser gehen kann. Der Reichtum der Reichen würde dann durch die Gesellschaftsschichten hindurch bis in die unterste Schicht durchsickern.

Die Reichen schöpfen also erst die komplette Kohle ab und lassen dann, was sie selbst nicht verprassen können, in die Mittel- und Unterschicht durchsickern. Unfassbar.

Als ich dies zum ersten Mal hörte, dachte ich, dies sei mal wieder eine dieser Weltverschwörungstheorien. Keineswegs. Es ist Realität. Leider.

Allein die Theorie an sich ist menschenverachtend. Politik, die sich an ihr orientiert erst recht. Sie zeigt die ganze Überheblichkeit und Arroganz dieses Geldadels. Sie zeigt deutlich, was dieser Geldadel von denen da unten hält, nämlich nichts. Diese Theorie ist der beste Beweis dafür, dass die Reichen und Superreichen mit Verachtung auf die „Gewöhnlichen“ herabschauen.

Und sie zeigt wie lenkbar und wie blöde Politiker sind, solch einen Unsinn überhaupt zu glauben und auch noch politisch umzusetzen.

Dabei ist diese Trickle-Down-Theorie längst widerlegt. Die Reichen reicher zu machen hat nachweislich nicht zu mehr Wirtschaftswachstum und Wohlstand geführt.

Die skandinavischen Länder sind der Gegenbeweis. Trotz extrem hoher Steuern für Reiche, ist die wirtschaftliche Entwicklung dort sogar besser.

88 % der Schweden zahlen gerne Steuern, weil Sie das Gefühl haben, dass es steuerlich gerecht zugeht.
88 %! Ich möchte nicht wissen, wie viele Deutsche ihre Steuern gerne bezahlen, wahrscheinlich keine 10 %.

Diese Theorie und somit die enormen Gewinne der Reichen gehen auf unsere Kosten, vor allem auf Kosten der Mittelschicht. Die Mittelschicht wurde und wird betrogen.

Zudem schrumpft die Mittelschicht, weil das Vermögen sich auf wenige Reiche konzentriert.

Auch die steigenden Immobilienpreise sind ein Ergebnis dieser Durchsicker-Theorie, denn die Vermögenden wissen aufgrund der Nullzinspolitik nicht mehr wohin mit ihrem Geld. Und deshalb werden eben Immobilien gekauft. Und bei hoher Nachfrage steigen eben die Preise. Und aufgrund der hohen Preise zerplatzen eben so manche Immobilienträume.

Diese absolut verrückte Trickle-Down-Theorie, diese Durchsickertheorie straft die Deutschen in zweifacher Weise. Einerseits "tröpfelt" zu wenig nach unten durch, andererseits kaufen die Reichen den Immobilienmarkt auf, wodurch die Preise und in Folge dessen auch die Mieten enorm steigen.

bewegungblau wird die Anwendung dieser menschenverachtenden Durchsicker-Theorie beenden.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 061 Ökodiktatur

Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Es gibt eine Glühbirne, die seit über 100 Jahren brennt. Da damit jedoch kein Geschäft gemacht werden konnte, hat ein Kartell die Lebenszeit einer Glühbirne auf 1000 Stunden, etwa ein Jahr, begrenzt.

An diesem Beispiel sehen Sie, dass bereits vor 100 Jahren die Profitgier den technischen Fortschritt verhindert hat. Würden reine Profitinteressen den Fortschritt nicht verhindern, wären wir heute nicht in dieser katastrophalen Klimasituation.

Wir hätten schon längst das 2-Liter-Auto, wir hätten schon längst das Elektroauto, längst das Wasserstoffauto, wir hätten schon längst saubere LKWs, wir hätten schon längst saubere Heizungen, wir hätten schon längst eine saubere Schiffahrt und saubere Flugzeuge.

Wäre da nicht diese elende Profitgier unserer Wirtschaftsbosse. Und dies bei gleichzeitigem Steuerungsversagen der Politik verursacht durch unwissende Politiker, die sich leider all zu oft auf die geradezu erschlagende Übermacht der professionellen Beeinflusser, der Lobbyisten, verlassen.

Dem einfachen Menschen bleibt nichts anderes übrig, als in einer durch sein schlechtes Gewissen verursachten Übersprungshandlung Ablasshandel zu betreiben.

Er will etwas tun, doch er weiß nicht recht, was er tun soll und tun kann. Sein schlechtes Gewissen ist so groß, dass er in geradezu rührender Weise sein Verhalten ändert. Er verzichtet auf Q-Tips, er verzichtet auf Plastiktüten, er verzichtet auf den Wäschetrockner, er ernährt sich vegetarisch oder gar vegan, er fliegt nicht mehr gar so weit in Urlaub. 

Diese Bemühungen sind zwar rührend, sie sind vor allem jedoch lächerlich in ihrem Wirken. Sie sind Selbstbetrug, sie sind auch der Versuch, sich von Schuld freizukaufen, diese Bemühungen sind ganz einfach vergebliche Liebesmüh.

Sie werden vielleicht sagen, dass man doch irgendwo anfangen muss. Mag sein. Ihr Bemühen wird jedoch nie mehr sein als der berühmte Tropfen auf dem heißen Stein. Die Wirkung verpufft in kurzem Zischen.

Nein, nicht Sie können die Welt retten. Dies kann nur die Politik. Hätte die Politik den Mut, diesen profitgierigen Wirtschaftsbossen die Stirn zu bieten, hätten wir längst klimafreundliche Technologien in unvorstellbarem Umfang.

Den Ewiggestrigen, den Konservativen, muss der politische Einfluss entzogen werden. Deren Politik lebt von der für Menschen typischen Angst vor Veränderung.

Gute Politik muss den Menschen die Ängste nehmen und sie nicht auch noch schüren.

Gute Politik muss einen machbaren und zumutbaren Weg aufzeigen, damit die Menschen diesen Weg vertrauensvoll und mit der notwendigen Zuversicht und vor allem auch mit der notwendigen Einsicht gehen können.

Um eine Ökodiktatur für alle zu verhindern, müssen einige wenige, nämlich die Vertreter von Wirtschaft und Industrie, in einem Diktat zum Fortschritt gezwungen werden.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 062 Schneller als erwartet

Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Die Deutschen sind ein Volk der Heuchler. Lächerliche 6 % des Plastikmülls werden recycelt. 64 % werden verbrannt und 30 % werden in unsere Müllkippen China, Malaysia, Indien, Indonesien und Ghana exportiert.

Dort wird unser Müll verarbeitet, nicht jedoch der heimische. Dieser bringt nämlich zu wenig Profit, sodass er einfach angezündet und verbrannt wird oder im Meer landet.

Mit Eifer betriebene Mülltrennung - wir sind Mülltrennungsweltmeister - wird als Berechtigung zur Nutzung von Plastik ohne jegliche Reue und schlechtes Gewissen gesehen.

Die Deutschen sind mit 200 kg Plastikmüll pro Kopf trauriger Spitzenreiter in Europa.

Unsere Autos werden immer größer statt kleiner und umweltgerechter, da viele Deutsche offensichtlich eine fahrende Burg - zum Zeigen der eigenen Großartigkeit und des vorhandenen Geldes - brauchen.

8 % des Stromaufkommens muss inzwischen für 
Smartphones, Computer und Fernsehen (sogenanntes Streaming) produziert werden.

"Schneller als erwartet" ist die momentane Verlautbarung und gleichzeitige Mahnung der Wissenschaft.

"Schneller als erwartet" verursacht momentan einen Realitätsschock, der helfen wird, ein grundsätzliches Umdenken und Um-Handeln zu bewirken.

Sascha Lobo in seinem Buch "Realitätsschock" schreibt: Wir brauchen radikale Ideen und offensive Umsetzungen, wir brauchen Vorbilder und Konzepte, wir brauchen Steuern, Verbote und Märkte, in denen der Planet nicht als unbegrenzter Vorratsspeicher missachtet wird.

Zu lange hat die Politik nicht gehandelt. Die Wissenschaft forscht und forscht und zeigt Folgen auf und zeigt Folgen auf und die Politik tat bisher so und tut weiterhin so, als würde sie diese Ergebnisse berücksichtigen.

So lange Profitgier der Maßstab aller Dinge ist, so lange wird sich nichts ändern. So lange nicht erkannt wird, dass der eigentliche Profit im Erhalt unser Welt und nicht im finanziellen Profit liegt, so lange wird sich nichts ändern.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 063 Zuwanderung und die Ursachen

Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Europa ist Schuld an der Zuwanderung. Wir haben die Zuwanderung selbst verursacht.

Der einzig auf wirtschaftliche Ausbeutung ausgerichtete Kolonialismus machte den Anfang. Nach Ende des Kolonialismus ging die gnadenlose Ausbeutung ungebremst weiter.

Ein Beispiel aus jüngster Vergangenheit: 2014 zwingt die EU Afrika ein Freihandelsabkommen auf. Kenia will zum Schutz der Bauern nicht unterzeichnen. Die EU erpresst Kenia mit 30-prozentigen Einfuhrabgaben auf Blumen, Kaffee, Obst und Tee. Kenia muss schließlich unterzeichnen, da die Umsätze deutlich zurückgehen.

Ein Freihandelsabkommen mit wirtschaftlich gleichwertigen Partnern ist durchaus sinnvoll, nicht jedoch eines mit einem von vorneherein unterlegenen Partner. In der Wirtschaftswelt gewinnt Goliath vernichtend gegen David.

Wenn die Ausbeutung nicht gestoppt wird, kommen die Ausgebeuteten zu uns. Nach einer Umfrage will jeder zweite Afrikaner auswandern, entweder in die USA oder nach Europa.

Das sind 600 Millionen Auswanderungswillige, nahezu so viele wie Europa Einwohner hat.

Der Absatzmarkt Afrika muss für Europa geschlossen werden. Es kann nicht sein, dass mit EU-Mitteln künstlich billig gemachte Waren aller Art nach Afrika exportiert werden und diese dort es den Einheimischen unmöglich macht, eigene Waren zu produzieren und zu verkaufen.

Schluss mit dieser profitgierigen Politik der EU und der Wirtschaftsbosse. Die Wirtschaftsbosse streichen die Kohle ein, die Folgekosten, die Kosten der Zuwanderung, zahlt die Allgemeinheit. Dies läuft genau so wie bei der Banken- und Finanzkrise. Gewinne werden privatisiert, Verluste sozialisiert.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 064 Parteisoldaten

Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Die heutige Politikergeneration ist Ihren Aufgaben nicht gewachsen. Sie ist schlecht ausgebildet oder verfügt über die falschen Ausbildungen.

Hauptsächlich Rechtsanwälte, Lehrer, Verwaltungsangestellte und Beamte sitzen in unseren Parlamenten.

Quereinsteiger und Querdenker haben bei uns so gut wie keine Chance. Sie konnten sich ja nicht jahrelang nach oben katzbuckeln, konnten nicht zu angepassten, auf Linie gebrachten Ja-Sagern werden. Denn nur stramme Parteisoldaten werden befördert.

Wo soll hier in Deutschland politischer Idealismus, wo sollen frische Ideen oder zumindest ein Ansatz für eine bessere Politik herkommen?

Durch diese Art der Selbstkontrolle verfestigt sich das fehlerhafte System Deutschland immer mehr bis schlussendlich die absolute Herrschaft der Reichen und Einflussreichen erreicht und eine Korrektur des Systems nicht mehr möglich ist.

Was natürlich von den Systembewahrern so gewollt und offensichtlich auch geplant ist.

Hinzu kommt, dass diese mehr oder weniger armseligen Parteisoldaten sich keiner echten Wahl stellen müssen. Sie kommen als sogenannte Listenkandidaten in die Parlamente.

Ich fordere die Abschaffung der Listenwahl.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 065 Schlagsätze Teil 3

kein Redetext

Rede 066 Die Rechten als Handlanger der Reichen

Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Die reichsten dieser Welt haben viele Menschen zu Rechten gemacht und diese vor ihren Karren gespannt. Und zwar so geschickt, dass diese nicht einmal bemerken, dass sie den Karren für die Reichen ziehen.

Man gebe Menschen einfach das Gefühl aufgrund ihrer Herkunft, ihrer Tradition oder auch ihres Geschlechts, etwas Besseres zu sein, rede ihnen das immer wieder ein bis sie es glauben und schon hat man bedingungslos gehorchende Menschen, die scheinbar freiwillig und nahezu kostenlos den Reichtum der Reichsten noch erhöhen.

Für diese Art der Manipulation ist allerdings nahezu jeder anfällig, was sich diese Rattenfänger natürlich zunutze machen. Es sind jedoch vor allem Menschen, die durch rechte Parteien sogar noch weitere Nachteile erleiden.

Wie anders lässt sich erklären, dass die sogenannten Abgehängten, die sogenannten Zukurzgekommenen, rechte Parteien wählen, die jegliche Sozialhilfe abschaffen wollen, die die Frau wieder an den Herd bringen wollen, die gegen die Wiedereinführung einer Vermögenssteuer sind, die ganz einfach das Rad um einige Jahrzehnte zurückdrehen wollen.

Die Rechten stiften Chaos, wo kein Chaos sein müsste. Das Chaos nützt nur den Reichen. Sie erreichen damit die Endstufe des in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts begonnenen Einzugs des Neoliberalismus.

Den absoluten Ichbezug jedes Einzelnen, die totale Endsolidarisierung der Menschen, die totale Ellbogengesellschaft, die jeden Nächsten zum Feind macht. Die so entstandene Vereinsamung macht den Einzelnen noch folgsamer, noch unterwürfiger.

Warren Buffet, ein Multimilliardär, er besitzt 80000 Millionen EURO, sagte bereits 2006, dass, für den Normalbürger völlig unsichtbar, die Reichen einen Krieg Reich gegen Arm führen.

Wacht auf, ihr Rechten. Erkennt wer Euch zu deren Vorteil beeinflusst, wer Euch vor den Karren spannt. Außer einem Gefühl des Besserseins habt ihr nichts. Zumindest nicht einen einzigen EURO mehr in der Tasche, im Gegenteil.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 067 Frauen wehrt euch

Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Es ist noch nicht so lange her, als die Frau noch den Ehemann fragen musste, ob sie den Führerschein machen darf oder ob sie arbeiten gehen darf. Erst seit 1977 ist die deutsche Frau innerhalb der Ehe gleichgestellt.

Seien wir doch mal ehrlich. Die tragende Säule in der Gesellschaft ist doch die Frau und nicht der Mann. Die meisten Männer sind immer noch geradezu hilflos, wenn es um Hausarbeit egal welcher Art geht.

Die Frau erfüllt mehrere Rollen, Hausfrau, Mutter, Arbeitnehmerin, wobei sich der Mann auf meist nur eine Rolle, die des Arbeitnehmers, beschränkt.

Frauen leisten also mehr, müssen in einer immer noch vom männlichen Geschlecht dominierten Welt fleißiger und besser sein als Männer, damit deren Arbeit überhaupt gebührend akzeptiert und auch honoriert wird.

Und genau da liegt der Hase im Pfeffer:
Frauen erhalten für gleiche Arbeit immer noch durchschnittlich 20 % weniger Lohn als Männer.

Wo sind wir hier eigentlich? Irgendwo in einem rückständigen Drittland? Oder doch tatsächlich in einem der fortschrittlichsten und reichsten Länder der Welt?

Frauen, fragt nach, was die Männer bei gleichartiger Arbeit neben Euch verdienen. Ihr habt durch das Entgelttransparenzgesetz das Recht dazu. Macht den Männern die Hölle heiß.

Bisher verlangt das Transparenzgesetz allerdings, dass der Kreis der vergleichbaren Kollegen, zu deren Verdienst Auskunft erteilt wird, mindestens sechs Personen umfasst. Das ist natürlich mal wieder absoluter Unsinn. Diese Regelung muss gestrichen werden.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 068 Rede an die Jugend Teil 2

Bewegt Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Norwegen hat einen Zukunftsfonds für seine Jugend eingerichtet. Zur Zeit ist er 1 Billion EURO schwer. Das sind 1 Million Millionen EURO. Deutschland hat keinen Zukunftsfonds für seine Jugend eingerichtet. Im Gegenteil. Deutschland hat Schulden in Höhe von 2 Billionen EURO, also 2 Millionen Millionen EURO für seine Jugend, ein-, nein, angerichtet.

Ontop kommt noch, dass wir alle durch unsere Unfähigkeit über den Tellerrand hinauszuschauen, der Jugend ein Umweltschlachtfeld hinterlassen, streng nach dem Motto „Nach uns die Sintflut“.

Betrachtet man allein diese Tatsachen, darf mit Fug und Recht behauptet werden, dass unsere Politiker mit einem Brett vor dem Kopf herumlaufen. Unsere Politiker haben keinen Plan für die Zukunft, sie hatten noch nie einen. Sie fahren nicht einmal auf Sicht. Das Brett verhindert es. Sie agieren blind. Sie haben keine Visionen.

Deutschland hatte mal einen, recht beliebten, SPD-Bundeskanzler namens Helmut Schmidt. Dieser meinte, dass, wer Visionen hat, zum Arzt gehen solle. Ein vordergründig betrachtet spaßiger Spruch, bei näherer Betrachtung sagt dieser Spruch doch alles über ihn und die deutsche Seele aus. Bloß nichts verändern. Immer weiter so. Auch Adenauer warb schon mit dem Spruch „Keine Experimente“, Experimente seien also gefährlich, da sie Veränderung brächten. Mit Stillstand fängt man in Deutschland also Wähler. Ja, die deutsche Seele ist ängstlich, konservativ, ewig gestrig.

Die aus dem unpolitischen Dornröschenschlaf aufgewachte Jugend Deutschlands kann dies ändern. Die Jugend Deutschlands ist in der Lage bewegungblau zu dem zu machen, was es verdient. Zu einer geradezu revolutionären Bewegung zur Veränderung der politischen Mitbestimmung und der Veränderung des politischen Systems in Deutschland.
Die Jugend ist dazu fähig, dieses System in die Familie und noch weiter zu tragen, es zu erklären, zu verbreiten, die Akzeptanz zu erhöhen. Wer, wenn nicht die Jugend.

„Ich arbeite hart, damit meine Kinder mal ein besseres Leben führen können“, ist die Standardaussage wohl der meisten Eltern. Nehmt sie beim Wort.

Helft mir das System Deutschland zu korrigieren. Helft mir und ihr helft euch.

Bewegt Deutschland.

Rede 069 Reiches armes Deutschland

Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Dass Deutschland reich ist, ist wahr. Dass die Menschen in Deutschland reich sind, ist ein Märchen.
Ein Märchen erzählt von denen, die Ihnen das einreden wollen, damit Sie ruhig bleiben, damit Sie nicht aufbegehren, damit Sie weiterhin gut lenkbar bleiben.

Die Staatsverschuldung ist deutlich höher als die italienische. Das ist absoluter Rekord. Unterschlagen wird hier regelmäßig die unvorstellbar hohen zukünftigen Pensionszahlungen an Beamte.

Die Menschen in Deutschland verfügen über weniger Vermögen als die Franzosen, Spanier, Italiener und sogar die Griechen.

Die Menschen in Deutschland arbeiten hart und verdienen im Schnitt gut und besitzen dennoch zu wenig Vermögen. Einen Teil dazu trägt natürlich der EURO bei. Durch die Nullzinspolitik werden Sie schleichend enteignet.

10 Jahre ohne, sagen wir einmal 4 % Zinsen, macht Sie - nach eben 10 Jahren - um ein Drittel ärmer. Der EURO führt zur Enteignung der Sparer. Dies geschieht schleichend, heimlich. Allein in 2018 wurden die Deutschen um 650 Milliarden EURO, dies sind 650000 Millionen EURO, enteignet.

In der Folge wurden und werden Immobilien immer gefragter, was für vor allem für Mieter zu höheren Mieten und zu zusätzlicher Enteignung führt.

Wie kann es sein, dass die Menschen in Deutschland jahrzehntelang gut verdienen, viel sparen und doch ärmer sind als selbst die Griechen? Wir müssten doch das Land mit den reichsten Menschen sein.

Die Gründe hierfür sind naheliegend. Eine deutlich zu hohe Abgabenbelastung und eine Verteilung der Lasten auf zu wenige Schultern.

Von 27 Millionen sog. Nettosteuerzahlern sind 12 Millionen beim Staat beschäftigt, das sind natürlich deutlich zu viele. 15 Millionen tragen in Deutschland also das Gemeinwesen. 15 Millionen, die die anderen 68 Millionen mitversorgen.

Also noch einmal: 15 Millionen erarbeiten den Überschuss, 68 Millionen kassieren den Überschuss.
Diese 15 Millionen wissen davon allerdings nichts, denn wüssten Sie es, hätten wir morgen die nächste, hoffentlich ebenfalls friedliche Revolution.

Diese 15 Millionen sind also die Deppen der Nation.

Die Abgabenbelastung muss demnach auf wesentlich mehr Schultern verteilt werden. Alle die, die sich aufgrund jahrzehntelanger Lobbyarbeit aus dem Solidarsystem verabschieden konnten, müssen zurück in die Verantwortung geholt werden. Selbständige, Unternehmer, Besserverdiener, Reiche, Ärzte, Steuerberater, Rechtsanwälte.

Die Wiedereinführung einer Vermögenssteuer ist unumgänglich. Und die Deutschen sparen falsch. Die staatlichen Anreize sind falsch. Die staatliche Förderung von Riesterrente, von privaten Lebens- und Rentenversicherungen muss beendet werden, denn gerade bei diesen Formen der privaten Altersversorgung verdient ausschließlich die Versicherungswirtschaft und das Heer der Versicherungsvertreter.

Durch die einseitige Abgabenbelastung ist es selbst diesen - das System tragenden - 15 Millionen nicht möglich zu nennenswertem Vermögen zu kommen. 

Sie sehen, in Deutschland läuft etwas grundlegend falsch.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 070 Fette Diäten

Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Abgeordnete verdienen zu viel, zur Zeit etwa 10000 EURO im Monat. Dies lockt Menschen an, die, mangels Können, im richtigen Leben nie so viel Geld verdienen würden.

Dies wiederum führt dazu, dass nicht die besten und klügsten Köpfe in den Parlamenten sitzen,
sondern die eher Unfähigen mit ausgeprägtem Sinn für den finanziellen Vorteil und ausgeprägtem Streben nach einer kostenlosen Altersversorgung. Diese beträgt nach nur vier Jahren Bundestag 825 EURO monatlich. Und dies bereits nach vier Jahren Bundestag. Ein Durchschnittsverdiener muss hierfür 29 Jahre arbeiten.

Die Leistung bzw. eher Nichtleistung, die ein Abgeordneter erbringt steht in keinem Verhältnis zu seiner Bezahlung.

Menschen ohne Qualifikation werden mit einem Einkommen versehen, das sie schlichtweg nicht verdient haben.

Hier wurde ein System erschaffen, das unfähige, unqualifizierte Menschen in die Politik zieht.
Menschen, die dem Anspruch nicht gewachsen sind.

Dieses System zieht durch eine Negativselektion die Schlechtesten an.

Es beschleicht einen das Gefühl, dass dieses System bewusst so geschaffen wurde, damit die tatsächlich Herrschenden leichtes Spiel mit einem leicht lenkbaren und unkritischen Abgeordneten-Stimmvieh haben.

Die ohnehin schon überforderten Abgeordneten versuchen natürlich alles, um die Könner, die intellektuell Überlegenen außen vor zu halten.

Nur erstklassige Köpfe dulden erstklassige Köpfe neben sich, zweitklassige Köpfe dulden nur drittklassige, denn zweitklassige haben Angst davor, von erst- oder ebenfalls zweitklassigen Köpfen verdrängt zu werden.

Als zusätzlicher Selbstschutz hat die Koalition der Unfähigen die Listenwahl erfunden, denn auf die Liste kommen nur die Drittklassigen, die Unfähigen, die Unterwürfigen,die Ja-Sager, eben diejenigen, die sich durch jahrelange Parteiarbeit als verdienter Parteisoldat nach oben gedient haben.

Ich fordere deshalb die Abschaffung der Listenwahl. Weiterhin fordere ich, dass der Abgeordnete nicht mehr Geld erhalten soll, als der Durchschnittsverdienst der letzten 5 Jahre vor seiner Abgeordnetentätigkeit.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 071 Bankräuber

Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Nicht wenige behaupten, dass heutzutage die Bankräuber nicht mehr vor dem Banktresen stehen, sondern dahinter.

Die Party geht weiter, Sie war noch nie vorbei. Die Bänker machen noch gieriger weiter als vor der Weltwirtschaftskrise 2008.

Wer für sein Handeln nicht haftet, hat nichts zu befürchten und wer nichts zu befürchten hat, macht weiter als wäre nichts geschehen.

Die finanzpolitischen Steuerungsinstrumente, die 2008 noch da waren, sind heute nicht mehr da. Es sind überhaupt keine mehr da. Die nächste Finanzkrise wird gewaltig.

Die EU - auch der damalige Finanzminister Schäuble - wollte 2017 ein Trennbanken-Gesetz beschließen, ist jedoch am Widerstand seiner eigenen Partei gescheitert.

Die einzig mögliche Rettung ist die Einführung des Trennbankensystems, denn es kann nicht sein, dass der einfache Sparer für riskante Zockergeschäfte der Banken haftet.

Solange die Banken Gewinne machen, kassieren die Gewinne die Reichen, sobald die Banken Verluste machen, muss der Steuerzahler, also Sie, zahlen.

Auch diese durch Staatsversagen verursachte Umverteilung von unten nach oben muss beendet werden.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 072 Das deutsche Schaf

Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Das deutsche Schaf. 

Es kann doch nicht sein, dass Sie es sich gefallen lassen, dass Sie, der Steuerzahler, den Unternehmerbossen die Löhne für deren Arbeitnehmer bezahlen.

Es kann doch nicht sein, dass Sie es sich gefallen lassen, dass die niedrigen Zinsen zur unmittelbaren Vernichtung Ihres Vermögens führen. Der deutsche Sparer verliert jährlich 30 Milliarden EURO.

Es kann doch nicht sein, dass Sie es sich gefallen lassen, dass die niedrigen Zinsen dazu führen, dass Ihr Plan mit Erspartem Ihren Lebensabend zu bestreiten, nicht aufgehen wird.

Es kann doch nicht sein, dass Sie es sich gefallen lassen, dass die niedrigen Zinsen dazu führen, dass Sie länger arbeiten müssen, als Frondienst für Europa. Die Rente mit 70 ist nur eine Frage der Zeit, während Menschen in anderen Ländern bereits mit 60 in Rente gehen.

Es kann doch nicht sein, dass Sie es sich gefallen lassen, dass Sie als Arbeitnehmer die gesamte Last der Renten- und Krankenversicherung tragen, während andere sich aus der Solidargemeinschaft verabschieden und dabei zusätzlich noch Geld sparen.

Es kann doch nicht sein, dass Sie es sich gefallen lassen, dass wenige in Deutschland begünstigt und die Mehrheit benachteiligt wird. Seit dem Jahr 2000 fehlen jährlich 50 Milliarden EURO an Steuereinnahmen. Diese Steuern wurden den Reichen erlassen und dem einfachen Bürger als Kredit aufgebürdet.

Und noch etwas, um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Der Naturforscher Conrad Gesner beschreibt das Wesen von Schafen wie folgt:
Ein Schaf ist ein mildes, einfältiges, demütiges, stilles, gehorsames, furchtsames und närrisches Tier.

Für seine Mutlosigkeit, seine nahezu willenlose Lenkbarkeit, auch für seine übertriebene Harmoniebedürftigkeit, für seinen Rückzug in die kleine heile Welt zuhause, zahlt der Deutsche einen hohen Preis. Den Preis nach Strich und Faden ausgenommen zu werden. Und dies auch noch ohne dass er es überhaupt bemerkt.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 073 Am deutschen Wesen soll die Welt genesen

Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Am deutschen Wesen soll die Welt genesen. 

Wir haben die Wahl zwischen Konsum- oder Wirtschaftsdiktatur. Entweder alle Menschen werden einem Diktat unterworfen, was sie zukünftig kaufen, gebrauchen und verbrauchen dürfen oder nur wenige werden einem Diktat unterworfen, was sie herstellen und verkaufen dürfen.

Da nicht anzunehmen ist, dass der Mensch, der Konsument, von sich aus, also freiwillig sein Verhalten ändert, droht uns eine überaus unschöne Konsumdiktatur. 

Solch eine extrem entwürdigende Bevormundung und dauerhafte Gängelung aller kann nur durch die Unterwerfung von Industrie und Wirtschaft unter ein strenges politisches Diktat verhindert werden.

Dieses Diktat muss dann natürlich nicht nur für die deutsche Industrie und Wirtschaft gelten, sondern für die gesamte Weltindustrie und Weltwirtschaft. 

Der Gesetzgeber muss die Fertigung bestimmter in Deutschland hergestellter Waren sowie den Import einer Vielzahl von Waren verbieten.

Die Welt und vor allem Fernost überschwemmt uns mit unschlagbar günstigen mehr oder weniger nützlichen Waren, die oft unter katastrophalen Arbeits- und Umweltbedingungen hergestellt werden.

Sie können sich vorstellen, wie viele Waren dann allein beispielsweise aus China nicht mehr importiert werden dürften. China würde einen Großteil des deutschen Absatzmarktes verlieren, was zur Folge hätte, dass China die Arbeits-, Produktions- und Umweltbedingungen deutschen Ansprüchen anpassen müsste.

Dieser Anpassungszwang würde dann natürlich für die gesamte restliche Welt gelten. Und da kein Land der Welt auf den deutschen Absatzmarkt verzichten kann, würde auf diese Weise die Welt tatsächlich am deutschen Wesen genesen. 

Natürlich müsste die Herstellung der Waren durch unabhängige deutsche Inspektoren - auch weltweit - kontrolliert werden. Nur noch von Inspektoren kontrollierte Waren dürften importiert werden. 

Bis zur Angleichung der Arbeits-, Produktions- und Umweltbedingungen würde dieses Vorgehen einer neuen Art des Protektionismus, also einer neuen Art von Einfuhrbeschränkungen zum Schutz der eigenen Wirtschaft gleichkommen.

Dies wäre auch nur gerecht, denn nur gleiche Umwelt- und Arbeitsbedingungen führen zu gerechten und vergleichbaren Produktionsbedingungen und letztlich zu einem fairen Handel. 

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 074 Schule ist von gestern

Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Unser Schul- und Bildungssystem ist aus dem vorletzten Jahrhundert. Einem Jahrhundert, in dem es absolut undurchlässige Gesellschaftsschranken und absolut undurchlässige Bildungsschranken gab.

Heute sind diese Schranken kaum durchlässiger. Ein Arbeiterkind wird mit großer Wahrscheinlichkeit Arbeiter, ein Akademikerkind wird mit großer Wahrscheinlichkeit Akademiker.

Die für unser Schulsystem Verantwortlichen sind stockkonservativ, also ewig gestrig, unfähig und vor allem unwillig zur Veränderung, zur Modernisierung.

Nach wie vor gibt es eine - weltweit einmalige - Dreiteilung. Die Hauptschule für die Arbeiterkinder, die Realschule für die Mittelschicht, das Gymnasium für die obere Mittelschicht und die Oberschicht. Ich nenne so etwas Bildungsrassismus.

In China wird innerhalb eines Jahres das Schulfach künstliche Intelligenz, also die Krone der Informatik, verpflichtend eingeführt und bei uns verfügen zwei Drittel der Schulen nicht einmal über ausreichendes WLAN. Das Versagen ist allumfassend, das Versagen ist total. Das Versagen ist hausgemacht. Unsere Lehrer versagen auf ganzer Linie. Auch üben sie keinen bzw. zu wenig politischen Druck aus. Es fehlt an Einsicht, es fehlt an Einsatz. Es ist jämmerlich.

Aber kann man ernsthaft von Beamten den Willen zur Veränderung, den Willen zur Modernisierung erwarten? Wohl kaum, denn es lebt sich doch äußerst bequem in der beamtischen Vollversorgung.

Die Verbeamtung von Lehrern muss, wie in der Schweiz auch, abgeschafft werden. Unser Bildungssystem muss von Grund auf neu gestaltet werden, wenn wir nicht Gefahr laufen wollen, von anderen, eben beispielsweise den Chinesen, in puncto Bildung gnadenlos überrannt zu werden.

Unsere Lehrerschaft bzw. die Schulbehörden sind nicht einmal fähig anhand der Geburtenrate auszurechnen, wie viele Kinder in sechs Jahren eingeschult werden und wie viele Lehrer dann benötigt werden. Dies ist einfachste Planung unter Verwendung eines einfachen Dreisatzes. Dafür muss in Deutschland niemand studieren. Wo sind wir eigentlich?

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 075 Schlagsätze Teil 4

kein Redetext

Rede 076 Die Norweger werden immer reicher und die Deutschen immer ärmer

Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Norwegens Bürger werden immer reicher und die Deutschen immer ärmer. Die reichsten der Reichen in Deutschland haben allerdings deren Vermögen in den letzten 20 Jahren auf 10 Billionen EURO, als 10 Millionen Millionen EURO verdoppelt.

Verdoppelt hat sich für den Durchschnittsdeutschen nur die Verschuldung. Sowohl die eigene als auch die Staatsverschuldung. Alleine die Staatsverschuldung stieg in den letzten 20 Jahren pro Kopf auf 25000 EURO.

1998 legte der norwegische Staat einen Staatsfonds auf. Für jeden Bürger wurde Monat für Monat eine Rücklage von durchschnittlich 280 EURO gebildet.
Bei etwa 5 Millionen Einwohnern sind das jährlich etwa 18 Milliarden EURO.

Durch gutes und auch kostengünstiges Management erzielte der Staatsfonds bis heute eine jährliche Rendite von durchschnittlich sehr guten 5,9 %.

In Norwegen wurden alle Norweger um eine Billion EURO reicher, jeder einzelne Norweger um 200000 EURO reicher, in Deutschland wurden aufgrund extrem steigender Staatsverschuldung alle Deutschen um eine Billion EURO ärmer, jeder einzelne Deutsche um 20000 EURO ärmer.

Bei uns wurden nur die Reichen reicher. Und dies in gigantischem Ausmaß.

Heute verfügt jeder Norweger also über eine staatliche Rücklage von 200000 EURO. Eine Familie mit drei Kindern verfügt zusammen also über eine Million EURO.

Dies ist das Gegenteil von Staatsversagen. Dies ist Staatsfürsorge.

Allein das Wissen und das daraus entstehende wohlige Gefühl, über eine solch üppige Rücklage zu verfügen, ist unbezahlbar.

Nicht umsonst sind die Norweger eines der glücklichsten Völker dieser Welt.

Natürlich ist eine Rücklage in dieser Höhe in Deutschland nicht möglich, speisen die Norweger ihren Staatsfonds doch aus ihrem Ölverkauf.

Es zeigt jedoch, was, wenn Menschen vorausschauende und intelligente Politik machen, alles möglich ist.

Schluss mit politischer Geistesarmut. Schluss mit kurzsichtigem Denken von Wahl zu Wahl.

Nur durch Einsatz absolut unabhängiger und von Schwarmintelligenz - also von Ihnen - gelenkter Experten lässt sich dies ändern.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 077 Abwahl von Politikern

Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Die Europäische Union ist in einem elenden Zustand. Ihr Ansehen ist nach der Europawahl 2019 noch schlechter als zuvor, was ich eigentlich nicht für möglich gehalten hätte. Doch, wie es so ist im Leben, es gibt immer noch eine Steigerung.

Vor der Wahl jammern die Politiker über zu geringes Interesse an Europa, über eine zu geringe Wahlbeteiligung bei der letzten Wahl, dann steigt die Wahlbeteiligung sogar wieder, was den Politikern Ansporn genug sein müsste, sich an die Wahlversprechen bzw. in diesem Fall an die Spitzenkandidaten zu halten und was machen Sie?

Sie sägen beide Spitzenkandidaten ab, betreiben wieder Hinterzimmerpolitik, also Politik im Geheimen, vor allem unsere Frau Merkel, und nominieren Frau von der Leyen.

Unglaublich, unfassbar, unverschämt, einfach arrogant. Der Wähler wird in die Irre geführt, der Wähler wird verspottet, er wird verhöhnt, er wird geradezu verachtet. Ihm wird deutlichst klar gemacht, dass er nichts zu sagen hat.

Diesen abgehobenen, wohlbehütet in ihren Wolkenkuckucksheimen lebenden, weltfremden, unsensiblen Berufspolitikern gehört gekündigt. Und zwar fristlos.

90 % der Politiker haben bei Wahlen nichts zu befürchten. Sie sind vor der Wahl an der Macht, sie sind nach der Wahl an der Macht.

Gewählte Politiker, Abgeordnete, müssen auch wieder abgewählt werden können.

Ich schlage deshalb die Einführung eines Abwahlsystems vor, eine Art Scherbengericht wie im alten Athen, das dem Wähler ermöglicht, Abgeordnete, die Wahlversprechen nicht einhalten oder nicht im Sinne der Wähler arbeiten, ihres Amtes zu entheben. Und zwar ohne dicke Pensionen.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 078 Vorstandsgehälter

Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Das Führungspersonal in deutschen Großfirmen verdient 5, 10, 15 Millionen EURO pro Jahr. Dies entspricht einem Stundenlohn von 5000 EURO. Diese Zahl ist so unfassbar, das man einfach nicht mehr weiß, was man dazu noch sagen soll.

Diese schamlose Raffgier ist einfach nur ekelhaft. Hinzu kommt noch, dass diese Personen nicht einmal haften, für das was sie tun. Unglaublich.

Zum Verdienst kommen - und dies meist nach nur wenigen Jahren - unglaubliche Altersbezüge von hunderttausenden von EURO jährlich hinzu und in der Spitze sogar bis zu 4000 EURO täglich, ja wirklich, täglich.

Und dies bis ans Lebensende. Tut mir leid. Ich kann mein Empfinden für diese Menschen nur so ausdrücken: Ich kann gar nicht so viel Essen, wie ich kotzen könnte.

Keine Arbeit auf dieser Welt kann dieses Geld wert sein.

Im Gegenteil. In England gibt es bereits Sanatorien für an Langeweile psychisch erkranktes Führungspersonal. Kein Scherz.

Ich schlage eine gesetzliche Begrenzung auf das 10-fache des Durchschnittsverdienstes aller Mitarbeiter des jeweiligen Unternehmens vor. Sollten daraufhin diese sog. Spitzenkräfte - wiederum natürlich aus reiner Geldgier - Deutschland verlassen, so sind diese öffentlich zu unerwünschten Personen zu erklären und ist die deutsche Staatsbürgerschaft abzuerkennen.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 079 Ibiza - Insel der Erkenntnis

Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Parteien werden für Machtausübung gewählt, nicht für Ohnmacht. Ohnmächtig stehen unsere Parteien Globalisierung, Digitalisierung und Extremkapitalismus gegenüber. Die Parteien sind nicht mehr in der Lage, ihre eigentliche Aufgabe wahrzunehmen.

Die Menschen sehen keinen Sinn mehr darin, nur alle vier Jahre zwei Kreuze machen zu dürfen um dann wieder für volle vier Jahre von Mitbestimmung ausgeschlossen zu sein, die Menschen sehen keinen Sinn mehr darin, die Parteien und Kandidaten zu wählen, die sie am wenigsten enttäuscht haben, die Menschen sehen keinen Sinn mehr darin, stets das kleinere Übel wählen zu müssen, die Menschen sehen keinen Sinn mehr darin, alle vier Jahre mehr oder weniger fremden Personen Vertrauen schenken zu müssen, um dann doch wieder enttäuscht zu werden.

Die Menschen sind es leid, von irgendwelchen Parteisoldaten auf Gedeih und Verderb abhängig zu sein. Parteisoldaten, die sich mühsam und unterwürfig nach oben gedient haben, und als Verdienst für ihre jahrelange geduldige Katzbuckelei jetzt einfach mal dran sind. Unabhängig davon, ob sie von der Materie eine Ahnung haben oder nicht.

Die Parteien bleiben die wichtigsten Zukunftsfragen schuldig. Wie kann eine gerechte Welt in Zeiten der Digitalisierung und Globalisierung aussehen? Wie bekommt man den Extremkapitalismus in den Griff? Die Parteien sind in einer Hilflosigkeitsfalle gefangen.

Verantwortlich hierfür ist das Konservative, das Ewiggestrige, die Selbstzufriedenheit, die Selbstgenügsamkeit, die Veränderungsangst in uns. Man könnte auch sagen: Alte Köpfe, altes Denken.

Doch wer glaubt, dass das was gestern funktioniert hat, auch morgen noch funktionieren wird, irrt.

Wenn die Parteien keine Lösungen anbieten, müssen es eben andere machen.

Die nach dem Ibizaskandal der FPÖ in Österreich eingesetzte Expertenregierung wird von Österreichern als die am besten funktionierendste Regierung seit Jahrzehnten gesehen.

Ein klarer Beweis dafür, dass bewegungblau auf dem richtigen Weg ist. bewegungblau setzt auf absolut unabhängige und von Schwarmintelligenz - also von Ihnen - gelenkte Experten.

Durch Schaffung einer Parallel-Demokratie, einer Parallel-Regierung werden wir die Politik in Deutschland beeinflussen und sie zwingen, uns, den Mitgliedern - also Ihnen - und den Experten von bewegungblau zuzuhören.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 080 Arbeitnehmer als kostenlose Rentenversicherung

Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Wussten Sie eigentlich, dass Sie als Arbeitnehmer für viele Arbeitgeber bzw. Selbständige arbeiten?

Bisher waren Sie doch der Meinung, dass Sie nur für Ihren Arbeitgeber arbeiten. Diese Annahme ist jedoch falsch.

Als Arbeitnehmer zahlen Sie Steuern und aus diesen Steuern wird einem Millionenheer von im Alter verarmten Selbständigen die Rente gezahlt.

Da es in Deutschland - anders als in Österreich oder der Schweiz - keine Pflichtrente für Selbständige gibt, entstand und entsteht weiterhin ein Millionenheer von im Alter nahezu mittellosen ehemaligen Arbeitgebern für die der Staat, also die Gemeinschaft, also Sie als Steuerzahler zahlen müssen.

In Deutschland ist es also möglich, als Arbeitgeber bzw. Selbständiger zu einer kostenlosen Altersversorgung zu kommen. Gewusst wie.

Die Belastung trägt, wie nahezu alles in diesem Staat, die Mittelschicht. Die Mittelschicht ist Zahlmeister der Nation. Sie zahlt für deren Kinder, sie zahlt für die Alten, Sie zahlt für die Ärmeren in unserem Land - darunter eben auch verarmte ehemalige Selbständige -, sie muss für deren eigene Rente vorsorgen und leben muss sie auch noch von irgendwas.

Und doch ist die Mittelschicht seltsam ruhig, nimmt geradezu apathisch diesen Zustand hin. Allerdings scheint es der Politik immer weniger zu gelingen, durch bloßes Verschweigen die Mittelschicht ruhigzustellen.

Ein Teil der Mittelschicht scheint allerdings inzwischen zu verspüren, dass hier etwas faul ist im Staate Deutschland, was wohl auch eine der Ursachen des schrittweisen Untergangs der Volksparteien ist.

Ich schlage eine Pflichtrente für Selbständige vor. Österreich und die Schweiz machen es vor. Es geht also.

Auch muss die Mittelschicht entlastet und die Oberschicht, also die Reichen in diesem Lande durch höhere Einkommensteuern und eine fünfprozentige Vermögenssteuer zur Kasse gebeten werden.

Durch eine fünfprozentige Vermögenssteuer würde sich der einfache Bürger sich das, was ihm in den letzten 20 Jahren durch eine Umverteilung von unten nach oben abgenommen wurde, wieder zurückholen und gleichzeitig die Staatsverschuldung Stück für Stück beenden.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 081 Sozialer Unrechtsstaat

Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Schuld an der sozialen Ungleichheit hat zu einem großen Teil die Schule. Unser Schulsystem ist eines der ungerechtesten auf Erden. Unser Schulsystem ist aus dem vorletzten Jahrhundert.

Als einziges Land der Welt unterteilt Deutschland Kinder in drei Gruppen. Das Gymnasium für die vermeintlich Schlauen, die Realschule für die vermeintlich Mittelmäßigen und die Hauptschule für die vermeintlich Doofen.

Diese sozialrassistische Einteilung wird etwa zum 10. Lebensjahr vorgenommen. Ein Verbrechen an unseren Kindern.

Unsere Lehrerschaft erdreistet sich, auf solch anmaßende, ja geradezu unverschämte Art und Weise, den Lebensweg anderer Menschen vorzubestimmen.

Soziologen sind sich seit Jahrzehnten einig, dass eine Einteilung zum 10. Lebensjahr deutlich zu früh und ohnehin absolut unsinnig ist.

Überhaupt sind Soziologen prinzipiell ganz anderer Meinung. Eine Selektion, eine Auswahl, sollte nicht der Mensch vornehmen. Dies solle man doch der Natur überlassen.

Der volkswirtschaftliche Schaden, der durch diese Auswahl, durch das Verschwenden enormen geistigen Potentials entsteht, ist schwer zu ermessen, jedoch mit Sicherheit enorm.

Dieser ekelhafte, aus dem vorletzten Jahrhundert stammende, Bildungsrassismus, ein Teil des sogenannten Sozialdarwinismus, muss umgehend beendet werden.

Zum Wohl unserer Kinder, zum Wohl der später Erwachsenen, zum Wohle aller, zur Wiederherstellung von Bildungsgerechtigkeit, zur Aufrechterhaltung des sozialen Friedens in Deutschland.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 082 Es ist zu spät

Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Es ist zu spät. 30 Jahre lang haben wir nichts getan.

Lächerlicherweise verzichten wir heute zumindest auf Plastiktüten und Plastikbesteck.

Die Klimakatastrophe ist nicht mehr aufzuhalten. Wir müssen uns damit abfinden. Zu viele sogenannte Kipppunkte sind überschritten. Es ist zu spät.

Wir müssen lernen, das Beste daraus zu machen. Wir müssen uns über die Auswirkungen klar werden. Wir müssen uns mit den Auswirkungen abfinden, wir müssen sie annehmen.

Erst wenn wir dies tun, können wir wieder neu Hoffnung schöpfen.

Wenn wir akzeptieren, dass der - eigentlich nie begonnene - Kampf verloren ist, können wir notwendige und ganz anders geartete Maßnahmen ergreifen.

Wir müssen uns auf Brände, auf Überschwemmungen, auf eine enorme Zahl von Klimaflüchtlingen einstellen und vorbereiten.

Gleichzeitig müssen wir Demokratie, freie Wahlen, Pressefreiheit, Gleichberechtigung bewahren, Vermögensungleichheit, Hass, Rassismus und vor allem Bildungsungleichheit bekämpfen.

Ich glaube, dass die Mächtigen in unserem Land, aber auch weltweit, um den verlorenen Kampf wissen und die Klimadebatte gerne zum alles beherrschenden Thema machen, um von den eigentlichen Problemen in unserer Gesellschaft und in der Welt abzulenken.

Wir müssen uns wieder auf lösbare Probleme konzentrieren. Dies schafft Hoffnung, denn ohne lebens- und überlebenswichtige Hoffnung geht jede Zivilisation zugrunde.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 083 Wahre Solidarität durch Notopfer

Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Die den Deutschen von der Regierung mehr oder weniger aufgezwungene Solidarität hat, auch aufgrund der Konfrontation mit dem Tabuthema Tod, doch sehr gut funktioniert.

Eine Solidarität allerdings, die den allermeisten nichts gekostet hat, nichts den Rentnern, nichts dem Millionenheer von Staatsbediensteten, nichts den Wohlsituierten.

Einem anderen Millionenheer hat es allerdings den Arbeitsplatz, hunderttausenden Selbständigen die Existenz gekostet.

Es wäre doch deshalb nur gerecht, wenn man diejenigen, die keinen finanziellen Schaden genommen haben, nun in die Pflicht nehmen würde.

Ich schlage deshalb folgende Regelung begrenzt auf zwei Jahre vor:

Rentner und Sozialhilfeempfänger werden mit einem symbolischen Notopfer von einem Prozent belastet.

Staatsbedienstete, also Angehörige des öffentlichen Dienstes und Beamte, sowie alle anderen wie Arbeiter und Angestellte, Selbständige und Unternehmer werden mit einem Notopfer von einem bis 51 Prozent abhängig von Bruttoverdienst, Besoldung oder Gewinn vor Steuern belastet.

Ich schlage hierzu folgende Staffelung vor:
Bis 9999 EURO 1 % Notopfer, ab 10000 EURO 2 %, ab 20000 EURO 3 %, ab 30000 EURO 4 % und so weiter und so fort.

Ein Bürger mit einem Einkommen von 50000 EURO würde dann mit 6 %, ein Bürger mit einem Einkommen von 100000 EURO mit 11 %, ein Bürger mit einem Einkommen von 200000 EURO mit 21 %, ein Bürger mit einem Einkommen ab 500000 EURO mit 51 % belastet. Also wenn das nicht gerecht ist?

Ich denke, ein solches Notopfer ist nicht zu viel verlangt, waren doch 95 % aller Deutschen für die Maßnahmen und haben durch ihre Erwartungshaltung die Politik ein Stück weit zu den enorm einschneidenden Maßnahmen geradezu getrieben. Mitgehangen, mitgefangen, kann ich da nur sagen.

Kostenlose Solidaritätsbekundungen sind zwar nett, bringen den Betroffenen jedoch rein gar nichts.

Wahre Solidarität zeigt sich in unserer kommerzialisierten Welt erst durch finanzielle Solidarität, eben durch ein Notopfer.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 084 Wutrede

Bewegen Sie Deutschland. 

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau. 

Ich denke, es reicht jetzt. Merkel und ihre ewiggestrigen CDU- und SPD-Betonköpfe machen Deutschland zu einem Freilicht-Technikmuseum.

China hat uns überholt wie ein Rennpferd ein Faultier.

Genügsamkeit, Bräsigkeit, überhebliche Selbstüberschätzung hat sich in Teilen der Gesellschaft breit gemacht. Es herrscht dort ein Ausruhen auf alten und inzwischen durch die Zeit bedeutungslos gewordenen Erfolgen.

Das Schulsystem in Verbindung mit dem Smartphone produziert weltfremde, einfältige, unwissende, charakterschwache Hohlköpfe.

Der Wissensabstand eines deutschen zu einem chinesischen 18-Jährigen, ist so groß wie der Abstand eines Hauptschülers zu einem Akademiker.

Entsprechend dem sogenannten Peter-Prinzip, wonach ein Mensch so lange befördert wird bis er überfordert ist, sitzen im Bundestag 709 bestens bezahlte, über kostenloses Büro, kostenlose Angestellte, kostenlosen Fahrdienst und extrem üppiger Altersvorsorge verfügende satte, selbstzufriedene und dadurch arrogant gewordene Abgeordnete. Eine Negativauswahl Unfähiger.

Wo wäre Deutschland erst ohne diesen ganzen Ballast? Wie viel reicher wären wir ohne die Führung dieser unfähigen Klicke, die uns außerdem noch 1000 Millionen EURO jedes Jahr kostet? 1000 Millionen EURO.

Wie reich wäre denn das fleißigste Volk der Welt ohne diese Bremser, diesen Ahnungslosen, bei denen der CD-Player - so Wirtschaftsminister Altmaier - ein heute noch kaufenswertes Produkt ist?

Wo wäre dieses fleißige Volk, wenn es nicht solch eine katastrophale, aus dem vorletzten Jahrhundert stammende Bildungspolitik hätte?

Wir hätten nicht ein Land, in dem der Durchschnittsdeutsche deutlich ärmer ist als der Durchschnittsitaliener, der Durchschnittsspanier oder der Durchschnittsgrieche.

Wir hätten nicht ein Land, in dem uns eine Kanzlerin innerhalb weniger Wochen wie eine Zeitmaschine um Jahrzehnte in die Vergangenheit katapultiert. 

Wir hätten nicht nur eine Ein-Drittel-Gesellschaft - in der es sich dieses Drittel auf dem Rücken der anderen zwei Drittel bequem gemacht hat - wir hätten eine 100-Prozent-Gesellschaft, in der jeder zu Wohlstand und Sicherheit kommen und frei von Zukunftsangst leben könnte.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst. 

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden.

Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden. 

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein. 

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 085 Ein Elefant namens Corona

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Es ist heute der 20. März 2020. Die Welt stürzt ins Chaos. Ein Grippevirus als Ursache einer weltweiten Wirtschaftskrise, ein Grippevirus als Auslöser, nicht als Ursache, einer weltweiten Finanzkrise. Der Schaden, der durch Hysterie und Angst verursacht wird, wird um ein Vielfaches größer sein, als der Schaden verursacht durch das Grippevirus Corona.

Die Politik zerstört unsere wirtschaftliche und somit finanzielle Sicherheit und somit Zukunft. Anstatt Maßnahmen zu ergreifen, um die Alten und Schwachen vor dem Virus zu schützen - in Italien sind Stand heute über 90 % der Toten über 80 Jahre alt - wird die gesamte Menschheit in Haftung genommen und in ihrer sozialen und wirtschaftlichen Freizügigkeit eingeschränkt.

Die jetzige Krise ist eine weitere gigantische Umverteilung von unten nach oben, oder was glauben Sie, was ein Börsencrash oder der Ruf der großen und größten Firmen, also der Reichen und Reichsten, nach Staatsgeld, nach Ihrem Geld, anderes ist?

Die Politik muss schnellstmöglich einen Mittelweg finden zwischen einer möglichen wirtschaftlichen und finanziellen Zukunft der Menschen einerseits und der Anzahl der Todesopfer andererseits. Dies hört sich jetzt, zu diesem Zeitpunkt, hartherzig und Menschenleben verachtend an. Je länger die Krise andauert und je größer das entstandene Chaos sein wird, umso härter werden die Diskussionen um diesen Mittelweg werden.

Ich denke, es wird genau so verlaufen wie ab 2015, seit Beginn der Flüchtlingskrise. Aus einer Willkommenskultur wurde überwiegend eine Ablehnungskultur bis hin zur kürzlichen Aussetzung des europäischen Asylrechts, knallhartes und menschenverachtendes Agieren der Politik. Schließlich lassen wir ja auch ohne mit der Wimper zu zucken seit Jahren Tausende im Mittelmeer jämmerlich ersaufen.

Aus der aktuellen Schutzpolitik wird letztlich die Hinnahme einer Vielzahl von Toten werden, um das Leid unvorstellbaren Ausmaßes für die Lebenden bzw. Überlebenden zu begrenzen. 

Dieses Leid wird hervorgerufen werden durch Unsicherheit, Zukunftsängste, Arbeitslosigkeit, Verschuldung, Armut, Resignation und allgemeiner Enttäuschung. 

Vor allem die Ent-Täuschung, also die eigentlich positive Befreiung von einer Täuschung, wird sich in zunehmender politischer Unberechenbarkeit der Menschen äußern und die Politik zu einer Wende zwingen.

Die Politiker werden die Wende einleiten müssen, um die jetzigen Machtstrukturen erhalten zu können, ja, um selbst überleben zu können. 

Stellen Sie sich einmal vor, das Yamagata-Grippevirus im Winter 2017/2018 wäre genau so verfolgt worden, wie das jetzige Coronavirus. Stellen Sie sich vor, es wäre überall berichtet worden, dass zuerst 10 Menschen, dann 50, dann einhundert, dann 500, dann eintausend, dann 5000, dann 10000, dann 20000 und dann sogar 25000 Menschen am Grippevirus gestorben wären.

Die Welt wäre vor Panik wahrscheinlich untergegangen, die Menschen wären wohl hysterisch geworden und wären komplett durchgedreht.

In 2018 sind innerhalb wenige Monate 25100 Menschen allein in Deutschland am Yamagata-Grippevirus gestorben. So gut wie niemand hat berichtet. So gut wie niemanden hat es interessiert. Warum nicht? Warum dieses Mal?

Wie kann eines der reichsten Länder der Welt über keine Katastrophenschutzbehörde, die den Namen auch verdient, verfügen. Eine Behörde, in der alle nur denkbaren Katastrophenszenarien durchgespielt werden.

Die Politiker wussten, dass ein Virus kommen wird. Man wusste nur nicht genau, wann. Die Politik hat keine oder kaum Vorkehrungen für den Ernstfall getroffen. Das ist Politikversagen auf ganzer Linie.

Nach der Krise wird die Politik behaupten, dass die Maßnahmen zwingend notwendig waren. Nur, ob diese tatsächlich notwendig waren, wird sich nicht beweisen lassen.

Die sogenannte spanische Grippe hat über 50 Millionen Tote gefordert. Das wusste jeder halbwegs Informierte. Und trotzdem wurde nichts getan.

Es war genügend Zeit, um Virenschnelltest-Stationen einzurichten oder gar jeden Bundesbürger mit einem Virenschnelltestgerät auszustatten.

Nur so kann der Verbreitung solcher Viren Einhalt geboten werden. Nur durch schnellstmögliches, konsequentes und kontinuierliches Testen jedes einzelnen Bürgers kann ein Virus an der Ausbreitung gehindert werden, denn der nächste Winter, will heißen das nächste Virus, kommt bestimmt. Oder soll das jetzige Chaos alljährlich zum Normalfall werden?

Wir müssen zukünftig agieren wie der Mann auf der Parkbank, der alle paar Sekunden in die Hände klatscht. Auf die Frage, was er da tue, antwortet er, dass er Elefanten verscheuche. Auf die Bemerkung, dass es hier doch gar keine Elefanten gäbe, antwortet er, dass man daran doch erkennen könne, dass es funktioniere.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Folgen Sie mir. Bewegen Sie Deutschland.

Rede 086 Versagen auf ganzer Linie

Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Ich habe mir dieses Corona-Chaos nun weitere sechs Wochen angeschaut.

Meine erste und bisher einzige Kurzrede zu diesem Thema ist vom 20. März, veröffentlicht am 30. März 2020.

Es ist unfassbar was hier passiert.

Wir begehen aus Angst vor dem Tod Selbstmord, wirtschaftlichen, finanziellen, sozialen und psychischen Selbstmord.

Die Folgen durch die getroffenen Maßnahmen werden um ein Vielfaches höher sein, als durch die Krankheit selbst.

Die Politik hat zweifach versagt. Sie hat keine Vorkehrungen getroffen und sie hat die falschen Entscheidungen, die falschen Maßnahmen getroffen.

Mit der verhängnisvollen Moralkeule "Aber Sie wollen doch nicht dafür verantwortlich sein, dass ...", lässt sich jeder, vor allem jeder Politiker, in die gewünschte Richtung lenken.

Politiker sind so gut wie nie vom Fach und müssen sich deshalb auf die Expertise von Fachleuten verlassen.

Verlassen sich Politiker jedoch nur auf einige wenige und stellt sich dann noch heraus, dass es die Falschen waren, stehen sie mit dem Rücken zur Wand, so wie heute ganz Deutschland mit dem Rücken zur Wand steht.

Entscheidungen von solch enormem Ausmaß auf der Grundlage von Empfehlungen einiger weniger zu treffen, hat uns ins Chaos geführt, der entstandene Schaden ist unfassbar hoch und nicht wiedergutzumachen.

Die Politik hat sich verrannt, auf die Falschen gehört und muss nun, um glaubhaft zu bleiben, diesen Irrweg weitergehen, denn würde nur ein einziger Verantwortlicher eingestehen, dass die getroffenen Maßnahmen falsch waren, würde dies das Ende der politischen Karrieren für eine Vielzahl von Politikern bedeuten.

7,5 Millionen Tote wird es laut Bundesregierung in Deutschland geben.

Beraten von einem Institut, dessen Mitarbeiter von Mathematik und Statistik offensichtlich keine Ahnung haben, wurde haarsträubende Panik verbreitet mit dem Ergebnis, dass unser über Jahrzehnte hart erarbeiteter Wohlstand vernichtet wird. 

Anstatt auf beispielsweise Herrn Prof. Streeck zu hören, die Wirksamkeit der Maßnahmen vom 9. und 16. März (Verbot von Großveranstaltungen und Schulschließungen) abzuwarten und einen eventuellen Shutdown um zwei Wochen in die Zukunft zu verschieben, ereiferte sich die Politik getrieben von Profilierungssucht und der Unfähigkeit die katastrophalen Folgen abschätzen zu können in blindem Aktionismus.

Wir können nicht jedes Leben zu jedem Preis retten.

Das haben wir noch nie getan.

Hätten wir seit Bestehen der Bundesrepublik alles Menschenmögliche unter Einsatz unbegrenzter finanzieller Mittel getan, um Menschenleben zu retten, würden wir heute wieder in Höhlen leben.

Bundestagspräsident Schäuble ist der Meinung, dass wir klug abwägen müssen, was letztlich bedeutet, dass wir zur Verhinderung extremen wirtschaftlichen Schadens nicht jedes Leben retten können. 

Der durch den Lockdown bisher entstandene und noch zukünftig entstehende Schaden wird an die 2 Billionen Euro sein. Das sind 2 Millionen Millionen Euro.

Was glauben Sie, wer das bezahlen wird? Die Mittelschicht wird das bezahlen.

Die Menschen, die schon eh und je alles bezahlen.

Das Durchschnittsalter eines Corona-Toten in Deutschland ist 81.

Bei einer Lebenserwartung von 7 Jahren und einem bisherigen und zukünftigen volkswirtschaftlichen Schaden von 2 Billionen Euro,

geben wir bei angenommenen 100000 geretteten Menschen für jeden einzelnen geretteten Menschen 20 Millionen EURO aus,

pro Tag, also noch einmal, pro einzelnem Lebenstag 8000 Euro.

Um 8000 EURO pro Tag zu erwirtschaften bzw. aufwenden zu können, müssen etwa 1000 Menschen für einen einzigen Menschen arbeiten, 1000 Arbeitende müssen für einen einzigen Menschen arbeiten.

Ich denke, jetzt wird Ihnen die Dimension des durch den Lockdown angerichteten Schadens, klar.

Noch einmal: Wir können nicht jedes Leben zu jedem Preis retten.

Das haben wir noch nie getan.

Hätten wir seit Bestehen der Bundesrepublik alles Menschenmögliche unter Einsatz unbegrenzter finanzieller Mittel getan, um Menschenleben zu retten, würden wir heute wieder in Höhlen leben.

Wenn wir so weitermachen, sind wir auf dem besten Weg dahin.

Schweden hat aus der Grippewelle 2009 gelernt.

Schweden strebt mit vergleichsweise geringen Maßnahmen eine Herdenimmunität an.

Wir hingegen machen genau das Gegenteil. Dies begünstigt die Bildung weiterer Wellen, was zu weiteren Lockdowns führen kann.

Was dies für Mensch und Wirtschaft, für unseren Wohlstand, bedeutet, kann und will man sich erst gar nicht vorstellen.

Zu Beginn der Corona-Krise sagte ein Pfarrer zu mir:

Wäre es nicht zutiefst christlich bei uns 100000 oder 200000 Tote hinzunehmen, um durch die Folgen des weltweiten Shutdowns 50 Millionen oder 100 Millionen Tote zu verhindern?

Er meinte hiermit 50 Millionen oder gar 100 Millionen zukünftig zusätzlich verhungernde Kinder.

Bisher sterben jährlich weltweit 9 Millionen Menschen an Hunger.

Keiner fragt die eigentlich hauptsächlich Betroffenen, die Alten und die gesundheitlich Schwachen.

bewegungblau hat es getan, zwar nicht repräsentativ aber doch immerhin 100 Menschen.

100 über 80-Jährigen wurden folgende zwei Fragen gestellt:

Möchten Sie, dass sich die Nichtalten und Gesunden aus Rücksicht auf die alten Menschen zurücknehmen?

70 % antworteten mit einem klaren Nein.

Möchten Sie, dass die Nichtalten und Gesunden wirtschaftlich, finanziell, sozial und auch kulturell aus Rücksicht auf die alten Menschen leiden sollen?

90 % antworteten mit einem klaren Nein.

In unserer Wohlstands- und Spaßgesellschaft ist Krankheit und Tod tabuisiert.

Kommt nun jemand und konfrontiert uns mit diesen für uns absolut unangenehmen Themen, reagieren wir wie wir gerade reagieren, hysterisch und panisch.

Heute, am 4. Mai 2020, hat Herr Prof. Streeck durch eine Studie bewiesen, dass er Recht hatte.

Der katastrophale Lockdown hätte vermieden werden können. Schaden unfassbaren Ausmaßes hätte uns allen erspart werden können.

Das, was jetzt passiert, was von Politikern weltweit - mit einigen wenigen Ausnahmen wie beispielsweise Schweden - veranstaltet wurde und immer noch veranstaltet wird, darf nie wieder geschehen.

Die Volkswirtschaften, die Finanzwirtschaft, die Gesellschaft, unser Wohlstand, Europa, der Euro würden das nicht überstehen.

Auch frage ich mich, ob die Panik ganzen Gesellschaften und deren Regierungen den Verstand geraubt hat, ob der Shutdown eine kollektive Überreaktion der Angst ist, ob die Corona-Hysterie das Negativ-Ergebnis einer durch Medien und Internet hysterisierten Gesellschaft ist.

Mit bewegungblau wäre eine solche Situation nicht möglich gewesen.

Mit bewegungblau hätte es eine öffentlich diskutierende Expertenrunde mit den besten Virulogen, Epidemiologen, Rechtsmedizinern, Forensikern, Infektiologen, Pathologen und Medizinern unter Einbeziehung aller Deutschen mittels Internet-TV gegeben.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden.

Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Bewegen Sie Deutschland.


Berechnung:
Volkswirtschaftlicher Schaden: 2.000.000.000.000 Euro
Gerettete Menschen: 100.000
2.000.000.000.000/100.000=20.000.000
Lebenserwartung: 7 Jahre
7*365=2555
20.000.000/2555=7827 (~8000)
Durchschnittsnettogehalt in Deutschland: 1890 Euro
Sparquote in Deutschland: 11 %
1890*11%=207,90 Euro
207,90/30=6,93 Euro
8000/6,93=1154 Arbeitende (~1000)

Rede 087 Nachgekartet

Bewegen Sie Deutschland. 

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau. 

Ja, ich weiß, hinterher ist man immer schlauer. Doch auf wen bezieht sich dieses "man" eigentlich?

Dieses "man" bezieht sich auf Menschen wie Sie, Menschen wie Sie und ich.

Es bezieht sich eben nicht auf unsere sogenannte Führungselite.

Von dieser erwarte ich und dies wohl mit Fug und Recht, dass diese im Voraus weiß, was zu tun ist.

Weiß sie es nicht, ist sie überflüssig wie ein Kropf, dann brauchen wir keine Führungselite, zumindest keine dermaßen unfähige.

Seit Januar 2013, also seit sieben Jahren, gibt es eine 88-seitige Corona-Handlungsanweisung.

In dieser werden detailliert Vorbereitungsmaßnahmen für ein mögliches Katastrophenszenario beschrieben.

88 Seiten, die kein Politiker gelesen hat.

Durch Faulheit, Dummheit und Unfähigkeit unserer Politiker wurde unser Land an die Wand gefahren.

Für die Folgen werden wir und vor allem jedoch unsere Kinder geradestehen müssen.

Und das ist noch nicht alles. Das ist noch nicht das ganze Versagen.

Nachdem Merkel, Spahn und alle 16 Länderchefs absolut unvorbereitet waren, hörten diese auch noch auf zu wenige, viel zu wenige Fachleute. 

Und was passieren musste, passierte. Die zu wenigen Fachleute lagen falsch. 

Bei den getroffenen Maßnahmen wurde der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit, nämlich die Maßnahmen so gering wie möglich, so kurz wie möglich und so transparent wie möglich zu gestalten, eklatant missachtet. 

Auch wurde gegen das Katastrophenschutzgesetz verstoßen und dieses im Schnellverfahren nachträglich an die getroffenen Maßnahmen angepasst. Ja wo sind wir eigentlich?

Da wird regiert wie es beliebt und die Rechtmäßigkeit dieses Regierens durch nachträglich geschaffene Gesetze legitimiert. Ja wo sind wir eigentlich?

Leben wir in der Bundesrepublik oder in der Bananenrepublik Deutschland? 


Weder waren die Grundrechtseinschränkungen so gering wie möglich, noch so kurz wie möglich, noch so transparent wie möglich.

In geradezu diktatorischer Manier wurden elementare Grundrechte zu extrem, zu lange und ohne die gebotene Erklärung eingeschränkt.

Unsere sogenannte Opposition war nicht zu hören und zu sehen, sie hat ihre Aufgabe die Regierung zu kontrollieren nicht wahrgenommen, einfach erbärmlich.

Das Vertrauen in den Rechtsstaat ist für immer verloren, das Vertrauen ist unwiederbringlich beschädigt.

Offensichtlich hat Merkels Märchen von der Alternativlosigkeit nachhaltig unsere Hirne vernebelt.

Wir geben Milliarden und Abermilliarden für alles Mögliche und Unmögliche aus.

Alleine der Bundestag kostet uns jährlich eine Milliarde, dies sind 1000 Millionen Euro.

Was treiben diese 709 Bundestagsabgeordneten eigentlich den lieben langen Tag?

Ist nicht ein einziger unter den 709 Diätenempfängern die letzten Jahre auf die Idee gekommen, für einen Katastropheschutz zu sorgen, der den Namen auch verdient?

Das Volk darf und muss von den Regierenden erwarten und auch verlangen können, dass es Notfallpläne für genau solche Fälle wie den jetzigen gibt.

Und genau die gibt es nicht, weder für Seuchen noch für einen bundesweiten Stromausfall.

Bei einem Stromausfall würden Sie nicht einmal mehr an Benzin kommen, weil selbst Tankstellen ohne Strom nicht funktionieren.

Die Nahrungsmittelversorgung würde innerhalb weniger Tage zusammenbrechen, innerhalb weniger Tage würden Recht und Ordnung zusammenbrechen, barbarische Zustände unter strikter Anwendung des Rechts des Stärkeren wären dann die neue Normalität.

Fragen Sie einmal ihren Landtags- oder Bundestagsabgeordneten.

Sie werden ihn, vor allem nach der aktuell gemachten Erfahrung, verfluchen. 

Diese unfähige Führungselite trägt die volle Verantwortung für die jetzige und zukünftig sich noch deutlich verschlimmernde katastrophale wirtschaftliche, finanzielle, soziale und auch psychische Situation, für die Vernichtung von Millionen von Arbeitsplätzen, für die Vernichtung eines Gutteils unseres Wohlstands.

Unsere Führungselite katapultiert uns wie eine Zeitmaschine innerhalb weniger Wochen Jahrzehnte in die Vergangenheit. 

Diese Corona-Krise veranschaulicht deutlich die Fehler des jetzigen Systems, einem System, in dem eine Physikerin, ein gelernter Kaufmann und hunderte weitere unqualifizierte Menschen, die Geschicke eines Volkes zu dessen Vorteil lenken sollen.

Schlichtweg ein Ding der Unmöglichkeit. 

Aktuell wird mehr und mehr von einem Fehlalarm gesprochen, vom teuersten Fehlschlag aller Zeiten, von einer kollektiven Überreaktion der Angst, von einem Negativ-Ergebnis einer durch Medien und Internet hysterisierten Gesellschaft.

Zuerst, obwohl selbst im Januar und Februar noch genügend Zeit zur Vorbereitung gewesen wäre, ein Volk komplett unvorbereitet einer Seuchenpandemie auszuliefern, dann durch Anhören zu weniger und der falschen Fachleute die falschen Maßnahmen zu treffen, sich dann auch noch als glorreiche Retter aufzuspielen und sich vom Volk feiern zu lassen und dann, nachdem erkannt wird, dass man sich verrannt hat, die unnötigen Maßnahmen zu spät und zu langsam zurückzunehmen, ist ein Armutszeugnis deutscher Politik in nie dagewesenem Umfang und nie dagewesener Deutlichkeit.

Dieses Nachkarten musste und vor allem durfte sein, weil es in Wirklichkeit überhaupt kein Nachkarten ist, sondern eine nüchterne und auch sehr wohl berechtigte Spiegelung der Tatsachen.


Mit bewegungblau wäre eine solche Situation nicht möglich gewesen.

bewegungblau setzt auf öffentlich diskutierende und absolut unabhängige, in niemandes Lohn und Brot stehende und von Schwarmintelligenz - also von Ihnen - gelenkte Experten.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst. 

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden.

Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden. 

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein. 

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 088 Ursachen der Politikverdrossenheit

Bewegen Sie Deutschland.

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau.

Ursachen der Politikverdrossenheit, Ursachen der Unzufriedenheit in weiten Teilen der Bevölkerung 

Finanzkrise
Sie, einerseits als Steuerzahler, zahlen die Zeche im Wege der direkten Bankenrettung, Sie, andererseits als Sparer, zahlen die Zeche im Wege der Inflation und durch Nullzinsen und demnächst sogar Negativzinsen.

Bis heute unbewältigte Finanzkrise
Banken machen noch extremer weiter wie zuvor.

Dieselskandal
Keine Konsequenzen für Verantwortliche
Die Kleinen hängt man, die Großen lässt man laufen

Allgemeine politische Planlosigkeit
Fehlende Visionen, fehlendes Zukunftsbild

Zuwanderung und Rassismus-Problem
Deutsche sind nur bedingt integrationsfähig, Migranten sind nur bedingt integrationswillig

Rentenpolitik
Drohende Altersarmut für Millionen Rentner
Private Zusatzvorsorge durch Nullzinspolitik deutlich erschwert

Nullzinspolitik 
Enteignung der Sparer

Umweltpolitik
Scheiternde Energiewende

Infrastrukturpolitik
Verfallende Schulen, Straßen, Brücken

Bildungspolitik
Schulsystem aus dem vorletzten Jahrhundert

Fehlende Verteidigungsbereitschaft
Bundeswehr in jämmerlichem Zustand

Organisiertes Staatsversagen
Elbphilharmonie, Berliner Flughafen, Stuttgart 21
Deutschland macht sich in der Welt lächerlich 

Deutschland digitales Entwicklungsland
4G-Netzabdeckung noch hinter Albanien

Politiker ohne Sachverstand
Unwissend, uninformiert, bis hin zu dümmlich

Dauerhafte Begünstigung einflussreicher gesellschaftlicher Gruppen

Selbstbedienungsmentalität wo man hinschaut
Abgeordnetendiäten, Abgeordnetenaltersversorgung,
Managergehälter, Manageraltersversorgung

Thüringen-Wahl
Fehlende Moral, fehlende Intelligenz, gepaart mit Gier nach Geld und Macht

Kontrollverlust des Staates
No-go-Areas
Drogenkriminalität
Clankriminalität

Politikverdrossenheit hat viele Ursachen. 

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst.

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden. Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden.

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein.

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 089 Mehr Demokratie und damit Zukunft wagen

Bewegen Sie Deutschland. 

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau. 

Es kann doch nicht sein, dass ganze Staaten und deren Politiker zu Bittstellern bei inzwischen unvorstellbar reichen Milliardären werden. 

Diese Menschen müssen enteignet werden, da deren Macht geradezu diktatorische Ausmaße angenommen hat.

Würde man sie zu 99,9 %, also prozentual nahezu vollständig, enteignen, verblieben ihnen immer noch 50 bis 100 Millionen Euro. Unfassbar. 

Einzelne Menschen dürfen nicht reicher als der Großteil der Bevölkerung sein, nicht einflussreicher und mächtiger als deren Politiker sein. 

Unser Staat wurde durch korrupte Politiker entkernt, ausgehölt. Sie ermöglichten Steuerflucht und bauten diese weiter aus, sie führten Stiftungen als legale Steuerfluchtmittel ein. 

Noch in den siebziger Jahren betrug der Anteil der am Staat vorbeigeschleusten Unternehmergewinne etwa fünf Prozent, heute beträgt der Anteil bereits traurige 60 Prozent. 

60 Prozent der Unternehmergewinne werden also der Solidargemeinschaft, also dem Staat, also Ihnen vorenthalten. Meiner Meinung nach ist dies Diebstahl von Volkseigentum und muss entsprechend bestraft werden.

Es galt der Grundsatz, dass das Profitprinzip sich nur dort austoben darf, wo es keinen Schaden anrichten kann.

Heute verarmt der Staat, während die Reichen immer reicher werden und sich deren Einfluss auf Politiker immer weiter 
vergrößert. 

So gut wie alle Medien - Zeitungen, Zeitschriften, Fernsehsender - sind in Händen einiger weniger steinreicher Familien.

Nahezu unbemerkt werden Sie durch einen von den Reichen vorgegebenen Meinungsjournalismus beeinflusst.

Aufgrund einseitiger Information unserer Staatsmedien und fehlender unabhängiger Informationsquellen übernehmen Sie die Meinung der Reichen und somit eben Einflussreichen ohne diese auch nur in Frage zu stellen.

Die aktuelle Sekundendemokratie, in der sich das demokratische Mitspracherecht auf wenige Sekunden alle vier Jahre in der Wahlkabine beschränkt, ist nicht mehr zeitgemäß. Die technische Möglichkeit für eine permanente Basisdemokratie ist längst vorhanden, das Internet.

Doch die Angst der Politiker vor dem Wähler ist zu groß. Mit allen verfügbaren Mitteln wird versucht, am bestehenden System festzuhalten, denn schließlich würde man ja an dem Ast sägen auf dem man sitzt.

Sachfragen dürfen nicht weiterhin an Parteiprogramme gekoppelt sein.

Nur durch Einsatz unabhängiger und in niemandes Lohn und Brot stehender Experten, diese wiederum gelenkt durch Schwarmintelligenz, also die direkte Mitarbeit aller, lässt sich das System Deutschland korrigieren. 

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst. 

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden.

Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden. 

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein. 

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 090 Sammlungsbewegung

Bewegen Sie Deutschland. 

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau. 

Es ist einfacher jemanden zu belügen, als ihn davon zu überzeugen, dass er belogen worden ist.

Er müsste über seinen eigenen Schatten springen, sich also überwinden einen gemachten Fehler einzugestehen und zugeben, dass er zu leichtgläubig war.

Selbstkritik ist für den Menschen ein überaus schwieriges Unterfangen.

Warum eine Sammlungsbewegung?

Die Fehlleistungen der Regierenden und der Opposition in Deutschland sind dermaßen umfangreich und für Wirtschaft und Menschen verheerend, dass - auch aufgrund Nichteinsetzens eines Corona-Untersuchungsausschusses - die Menschen die Angelegenheit selbst in die Hand nehmen müssen.

Hierzu fordert Artikel 20 Absatz 4 unseres Grundgesetzes die Menschen geradezu auf:

Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Warum bewegungblau? 

Der gesamte deutsche Corona-Widerstand braucht eine Sammlungsbewegung. Allerdings darf diese Bewegung nicht monothematisch sein.

Um die unfassbaren Verfehlungen der bisherigen und vor allem der aktuellen Politik zukünftig zu verhindern oder zumindest zu minimieren, ist es notwendig, die Art und Weise der politischen Mitbestimmung grundsätzlich zu verändern und zu modernisieren.

Allein die bei bewegungblau unerlässliche Regel des Zwölften Mannes bzw. der Zwölften Frau macht extreme Fehlentscheidungen wie beispielsweise den Corona-Lockdown nahezu unmöglich.

Diese Regel besagt, dass, wenn sich alle einig sind, zwingend eine Person dagegen sein muss, denn, auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben.

Nur ein Generalangriff, also das Zurückschießen mit Bazookas (lt. Finanzminister Scholz) ebenbürtigen Geschossen macht Sinn und eröffnet die Möglichkeit auf Erfolg.

Alles andere ist das Schießen mit Platzpatronen. Der Gegner erschreckt sich vielleicht kurz, das war's dann aber auch schon.

Nur durch bundesweite Konzentration der Kräfte wird es gelingen, die verantwortlich Handelnden zur Verantwortung zu ziehen.

Protokoll des Versagens:

Noch bis Ende Februar 2020 wird von Regierenden und Medien jeder, der behauptet, dass Corona (selbst nach den Bildern aus China) gefährlich ist, als Verschwörungstheoretiker abqualifiziert.

Es wird verlautbart, dass jeder, der behauptet, dass nach Schließung der Schulen und Verbot von Großveranstaltungen weitere einschränkende Maßnahmen beabsichtigt sind, ein Verschwörungstheoretiker ist. Wenige Tage später folgt der Lockdown. 

Jeder, der ab diesem Zeitpunkt behauptet, Corona sei nicht so gefährlich wie ach so plötzlich von den Regierenden dargestellt, wird als Verschwörungstheoretiker abqualifiziert.
George Orwells "1984" lässt grüßen. 

Der Lockdown wurde aufgrund einer einzigen Meinung durchgezogen. Diese Meinung war möglicherweise falsch. Herr Prof. Drosten hatte bereits bei der Schweinegrippe 2009 Millionen Tote vorausgesagt. Letztlich waren es gerade einmal etwa 350 Todesopfer. Impfstoffe für 400 Millionen EURO wurden letztlich verbrannt.

Es wurde versäumt, ein ausgewogenes Expertengremium bestehend aus Vertretern einer Vielzahl von Fachrichtungen zusammenzurufen.

Allein aufgrund der sog. Interdependenz der Kräfte im Markt, also der Tatsache, dass in einer Wirtschaft alles mit allem - ähnlich einem Uhrwerk - zusammenhängt und dass diese Zusammenhänge über Jahre und Jahrzehnte gewachsen sind, hätte klar sein müssen, dass man eine Wirtschaft zwar auf Knopfdruck ausschalten kann, diese jedoch nie und nimmer wieder per Knopfdruck einfach einschalten kann, gerade so als ob nichts gewesen wäre. 

Wie kann eines der reichsten Länder der Welt über keine Katastrophenschutzbehörde, die den Namen auch verdient, verfügen. Eine Behörde, in der alle nur denkbaren Katastrophenszenarien durchgespielt werden.

Seit Januar 2013, also seit sieben Jahren, gibt es eine 88-seitige Corona-Handlungsanweisung.

In dieser werden detailliert Vorbereitungsmaßnahmen für ein mögliches Katastrophenszenario beschrieben. 88 Seiten, die offensichtlich kein Politiker gelesen hat.

Bei entsprechender Vorbereitung wäre besonneneres, weniger panisch hysterisches Politik-Verhalten möglich gewesen.

Statt Panikmache und Hysterieschüren hätte man nüchtern aufklärend (nach schwedischem Vorbild) vorgehen können.

Hätte man rechtzeitig die Alten und Schwachen effizient geschützt, hätten wir heute maximal 500 "echte" Coronatote in Deutschland. 

Der wirtschaftliche Schaden wird sich auf 2 Billionen EURO, also 2 Millionen Millionen EURO belaufen. Ein Schaden so groß wie die gesamte in 70 Jahren aufgelaufene Staatsverschuldung.

Es wurde offensichtlich mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

Bei - wie Herr Drosten kürzlich äußerte - 100000 geretteten Menschenleben und einem durchschnittlichen Todesalter von 81 Jahren und einer noch verbleibenden Restlebenszeit von 7 Jahren kostet uns jedes - und nur vielleicht - gerettetes Menschenleben täglich 8000 EURO. 8000 EURO Tag für Tag, für jeden eventuell Geretteten 7 Jahre lang. Hierfür müssen jeweils etwa 1000 Arbeitende deren übliche Sparquote für jeweils einen Menschen aufbringen. Und dies 7 Jahre lang. Wahrlich eine gewaltige, den Arbeitenden aufgezwungene, Solidarleistung, 7 Jahre lang auf Sparen und finanzielle Vorsorge zugunsten eines anderen Menschen verzichten zu müssen, nein, natürlich zu dürfen.

Prof. Dr. Streeck ermahnte im März in einer Lanz-Sendung die Regierenden doch erst einmal die Wirksamkeit der Maßnahmen Schulschließung und Verbot von Großveranstaltungen abzuwarten (etwa 14 Tage) und den Lockdown bis dahin zu verschieben oder bei entsprechendem Ergebnis gar nicht erst vorzunehmen. Er fand kein Gehör. Heute, Anfang Juli 2020, hält er den Lockdown in seinem Umfang für übertrieben.

Unserer Meinung nach hätte es genügt, die Betroffenen 0,2 %, also die Alten und Schwachen, zu schützen und nicht die nicht Betroffenen 99,8 % in Haftung zu nehmen und damit die Wirtschaft mit den entsprechenden apokalyptischen Auswirkungen an die Wand zu fahren.

Statt den Lockdown Mitte April zu beenden, wurde dieser weitergeführt, obwohl die Regierenden wussten, dass der sogenannte R-Faktor bereits vor dem Lockdown unter 1 war. Zudem riet das RKI von Obduktionen ab. Ein Schelm, wer böses dabei denkt.

Zuerst für sinnlos gehaltener Mund-Nase-schutz wurde eingeführt, obwohl die Wahrscheinlichkeit sich mit Corona zu infizieren inzwischen geringer war, als die berühmten sechs Richtigen im Lotto.

Die andauernde Maskenpflicht ist ein Zeichen dafür, dass die Politik sich hoffnungslos verrannt hat.

Sie muss den einmal begonnen Irrweg weitergehen, denn würde nur ein einziger Verantwortlicher eingestehen, dass die getroffenen Maßnahmen falsch waren, würde dies das Ende der politischen Karrieren für eine Vielzahl von Politikern, und, aufgrund des bisher entstandenen und zukünftig noch entstehenden wirtschaftlichen, finanziellen, sozialen und auch psychischen Schadens zu Reaktionen der Bürger führen, die das gesamte politische System zerstören würden.

Zudem wäre es eine nie da gewesene Blamage für das Heer der ach so staatstreuen Medienberichterstatter.

Durch Verschieben von etwa 2 Millionen Operationen werden bis zu 100000 Menschen frühzeitig versterben, weil diese aufgrund der unsinnigen und überzogenen Konzentration auf Coronafälle nicht entsprechend behandelt wurden.

Einer der Hauptgewinner dieser Pandemiehysterie ist die sensationslüsterne Presse. In verantwortungsloser Weise hat sie Panik und Hysterie geschürt und schürt sie weiterhin.

Wir haben seit Monaten vollkommen gleichgeschaltete Medien. Wir haben keine objektive Berichterstattung mehr, sondern einen regierungstreuen Haltungsjournalismus, den es in Deutschland seit nunmehr 75 Jahren nicht mehr gegeben hat.

Woher kommt das? Wie ist das möglich? Wie konnte plötzlich die gesamte Medienwelt einer Meinung sein und andere Meinungen strikt ablehnen?

Millionen von wirtschaftlichen Existenzen wurden und werden vernichtet. Der durch die Corona-Maßnahmen verursachte Schaden ist bereits heute um ein Vielfaches höher als der Nutzen.

Rettungsprogramme in unvorstellbarer Höhe wurden bereits und werden noch aufgelegt werden.

Die Regierenden zerstören nicht nur die Klimazukunft, sondern jetzt auch noch die wirtschaftliche Zukunft vor allem unserer Jugend.

Bis heute, Juli 2020, hat die Jugend dieses Problem noch nicht erkannt. Hier bedarf es, wie bei der Klimadebatte, noch einer entsprechenden Initialzündung.

Der von Herrn Drosten innerhalb 96 Stunden validierte Coronavirentest erweist sich als absolut unzuverlässig. Er zeigt unter anderem bei Ziegenblut, bei Vögeln und bei Papayafruchtfleisch positiv an. Bei Motoröl war er allerdings negativ. In einem anderen Fall wurden von 65 Altersheimbewohnern 59 positiv getestet. Bei einer Wiederholung des Tests waren nur noch 4 positiv.

Staatsstreichartiges Vorgehen des nahezu gesamten Parlaments (Linke und Rechte enthielten sich der Stimme) durch Einführung eines Quasi-Ermächtigungsgesetzes, welches den Gesundheitsminister über das Grundgesetz stellt.

Es darf hier an eine Zeit erinnert werden, als die Opposition (bestehend aus Zentrum, also die heutige CDU bzw. CSU und Liberalen, also die heutige FDP) einem Ermächtigungsgesetz (Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich) eines gewissen Herrn Hitlers zustimmte.

88 % der sog. Coronatoten in Italien seien nicht an Corona gestorben. Dies dürfte auch bei uns so sein.

Sie sind mit Corona gestorben bzw. sind Kollateral-, also Begleitschäden der Corona-Maßnahmen, wurden also erst durch die Maßnahmen verursacht.

Mit Corona gestorben bedeutet beispielsweise, dass wenn Sie, nachdem Sie erfahren haben, dass Sie mit Corona infiziert sind, vor Schreck vom Balkon fallen und darauf hin versterben, ein Coronatoter sind.

Eine viel größere Zahl an Menschen stirbt nicht an Corona selbst, sondern an den Maßnahmen, die drum herum beschlossen wurden.

Die deutsche und auch weltweite Zahl der Coronatoten darf also wahrscheinlich durch 10 geteilt werden. Somit sind es bis heute etwa 1000 Coronatote in Deutschland. 1000 Menschen sterben bei uns innerhalb von etwa 10 Stunden.

Legt man diese Anzahl zugrunde, so ist der entstandene wirtschaftliche, finanzielle und gesellschaftliche Schaden noch unfassbar dramatischer. Eine viel größere Zahl an Menschen stirbt nicht an Corona selbst, sondern an den Maßnahmen, die drum herum beschlossen wurden.

Die eingeführte Maskenpflicht dient der heute (Anfang Juli 2020) schon zu erwartenden Behauptung, dass diese eine zweite Welle verhindert habe.

Wobei man sagen muss, dass es nicht einmal eine erste Welle gab. Auch wird sie als Unterwerfungsgeste interpretiert und soll uns anschaulich stets die sogenannte "neue Normalität" vor Augen führen.

Die drohende Impfpflicht setzt dem ganzen noch das Sahnehäubchen auf. Was bei HIV in 30 Jahren nicht gelungen ist, soll nun innerhalb kürzester Zeit möglich sein, eine MRNA-Impfung, eine Impfung die es zuvor noch nie gab, die durch Einbringung von genetischem Material das menschliche Genom verändert. Und dies für immer.

Fazit:
Es ist einfach nicht vorstellbar und deshalb kaum anzunehmen, dass unsere Regierenden bewusst, also voller Überzeugung, derart falsch handeln.

Gehen wir allerdings davon aus, das dem tatsächlich so ist, dass die Regierenden also bewusst, also voller Überzeugung, so handeln wie sie handeln, wen wundert es da noch, dass selbst die abwegigsten Verschwörungstheorien die Runde machen?

Die Verantwortlichen haben also durch deren eigenes abwegiges Verhalten, Verschwörungstheorien geradezu provoziert.

Was die Verschwörungstheoretiker bisher allerdings nicht ins Kalkül gezogen haben, ist die Möglichkeit, dass der Lockdown ganz einfach eine politische Entscheidung war.

Zum Zeitpunkt des Lockdowns waren 90 % der Deutschen für diesen. Unsere Machtpolitiker sind also ganz eigennützig hergegangen und haben sich dem überwältigenden Willen des Volkes gerne gebeugt und sich gleichzeitig eine breite Wählerzustimmung und somit die nächste Wahl gesichert. Cui bono. So einfach kann die Welt sein.

So kann auch das plötzliche Vertrauen - bisher hat man stets der Politik misstraut - in die Politik erklärt werden. Schließlich hat die Politik genau das gemacht, was das Volk wollte.

Die nackte Angst vor dem (Tabuthema) Tod hat die Menschen, verursacht durch mächtige Bilder in den Medien, in die Irre gehen lassen. Letztlich ist ein schwaches Volk mit einer ebenso schwachen Regierung für den katastrophalen Corona-Irrweg verantwortlich. Wir haben uns selbst ins Knie geschossen.

Zukunftsszenario: 
Folgendes Zukunftsszenario ist möglich und tritt hoffentlich nie ein:

Nach der sog. Corona-Krise, die eigentlich eine Corona-Maßnahmen-Krise ist, folgt eine Wirtschaftskrise, die wiederum zu einer Bankenkrise führt, die wiederum zu einer Finanzkrise führt, die wiederum zu einem Zerbrechen des EURO führt.

Dies führt wiederum zu einer Währungsreform, die die Zerstörung eines Großteils unseres Vermögens zur Folge hätte.

Zu klärende
Fragen: 
Ist der Shutdown der teuerste Fehlschlag aller Zeiten?

Kann es sein, daß der Corona-Kurs ein tragischer Irrweg ist?

Das Resultat einer medial-epidemiologisch befeuerten Politpanik, die Milliarden an Volksvermögen vernichtet und künftige Generationen auf Jahrzehnte hinaus belastet?

Wird der Corona-Frühling 2020 in die Geschichte eingehen als massenpsychologisches Hysteriephänomen?

Werden mehr Existenzen ruiniert als durch die Krankheit?

Hat die Panik ganzen Gesellschaften und deren Regierungen den Verstand geraubt?

Ist der Shutdown eine kollektive Überreaktion der Angst?

Ist die Corona-Hysterie das Negativ-Ergebnis einer durch Medien und Internet hysterisierten Gesellschaft?

Für 0,2 % Betroffene werden 99,8 % in Geiselhaft genommen. Wo hat Solidarität Grenzen?

Drei Kardinalfehler, verantwortlich für die heutige katastrophale wirtschaftliche Situation:


1. Herr Prof. Drosten war der Meinung, dass asymptomatische Personen sehr ansteckend sein könnten.

Dies war die treibende Kraft für die vielen Extremmaßnahmen.

Die WHO hat nun Ende Juni 2020 verlautbart, dass nicht erkennbar ist, dass Infizierte ohne Symptome ansteckend sind.

Damit verlieren alle Maßnahmen ihre Berechtigung. Es ist demnach ausreichend, um erkennbar Kranke einen Bogen zu machen.

Das Virus ist also nicht heimtückisch ansteckend.

2. Falsche Berechnung des R-Wertes.

Im März 2020 wurde von einer Woche auf die andere drei Mal so viel getestet mit dem Ergebnis, dass drei Mal so viele Infizierte gefunden wurden, woraus dann - natürlich fälschlicherweise - ein R-Wert von über drei errechnet wurde.

Auch darauf beruhten maßgeblich die Extremmaßnahmen.

Das Virus ist also nicht extrem ansteckend.

3. Ein schwaches verängstigtes Volk trifft auf eine schwache, schlecht vorbereitete und schlecht beratene und deswegen panische Regierung, die den überwältigenden Volkswillen gerne annimmt und als politische Entscheidung verhängnisvoll umsetzt (ganz im Gegensatz zu den Schweden und deren - Nordlichtern gerne angedichteten - Sachlichkeit, Offenheit, Freundlichkeit, Ruhe und Entspanntheit).


Wenn die vielen zerstörten Existenzen erkennen, dass deren Zerstörung leichtfertig geschah, wird es kein Halten mehr geben.

Die verantwortlich Regierenden müssen, auch damit so etwas nie wieder vorkommt, für diese in der deutschen Nachkriegsgeschichte einmalige Fehlleistung zur Verantwortung gezogen werden.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst. 

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden.

Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden. 

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein. 

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 091 Durch Schweigegeld erkaufte Zustimmung

Bewegen Sie Deutschland. 

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau. 

Seien wir doch mal ehrlich. Was ist uns Deutschen denn wichtiger als unser Geldbeutel?

Ich werde nun Stück für Stück aufzeigen, woher die überwältigend große Zustimmung zu den Corona-Maßnahmen kommt.

Die Angst vor einem möglichen Coronatod lasse ich mal außen vor. Die Wahrscheinlichkeit ist ohnehin extrem gering. Laut einem Mathematiker ist die Wahrscheinlichkeit geringer als drei Sechser im Lotto.

Ich betrachte nur die finanzielle Seite und die sich daraus wiederum ergebenden - zumindest zur Zeit noch - neutralen und durchaus sogar angenehmen Folgen für 90 % der Bevölkerung.

Da hätten wir zuerst einmal 27 Millionen Rentner, also die Alten unter uns, für die der Lockdown hauptsächlich gemacht wurde. Diese wähnen sich in Sicherheit, da die Rente ja bekanntlich sicher ist.
Wirklich? Wir werden sehen.

Dann hätten wir 10 Millionen Kinder, sie sind ohnehin finanziell von den Eltern abhängig.

Dann hätten wir 7 Millionen Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger, auch diese fühlen sich - natürlich auf niedrigstem Niveau - sicher.
Was soll man diesen Menschen auch nehmen, sie haben ja ohnehin nichts.

So. Jetzt wären wir bei 44 von 83 Millionen in Deutschland lebenden Menschen.

Dann haben wir noch 5 Millionen Staatsbedienstete. Was soll denen schon passieren? Diese wähnen sich in absoluter Sicherheit. Wegen dieser absoluten Sicherheit sind sie doch schließlich zum Staat gegangen.

Da wären wir also bei rund 50 Millionen Menschen, die, so glauben sie zumindest, keinerlei Nachteile durch die extrem wirtschaftsschädlichen Corona-Maßnahmen bisher haben und auch zukünftig haben werden.

Es verbleiben also noch etwa 34 Millionen Menschen. Von diesen sind etwa 30 Millionen Arbeitnehmer und etwa 4 Millionen Selbständige.

Von den 30 Millionen Arbeitnehmern sind etwa 7 Millionen in Kurzarbeit, was bei diesen durch das überaus großzügige Kurzarbeitergeld zu minimalem Lohnausfall bei überaus angenehmem Langzeiturlaub führt.

Von den restlichen 23 Millionen sind 6 Millionen in Heimarbeit, sodass diese bei recht freizügiger Arbeitseinteilung und gleichzeitigem Wegfall des Arbeitswegs über deutlich mehr Freizeit verfügen und sogar mehr im Geldbeutel haben als vor Corona. Nicht umsonst würden 75 % der zur Zeit im Home-Office Arbeitenden dies gerne auch so beibehalten. Warum wohl? Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Die restlichen 17 Millionen, also die handwerklich Tätigen, die in sogenannten "systemrelevanten" Berufen Tätigen wie Müllwerker, Krankenschwestern und -pfleger, Polizisten, LKW-Fahrer und so weiter und so fort sind bisher von den Corona-Maßnahmen finanziell ebenfalls nicht betroffen.

So. Jetzt wären wir bei 79 von 83 Millionen in Deutschland lebenden Menschen.

Zum Schluss kommen nun noch die 4 Millionen Selbständigen. Von diesen wurden etwa 2 Millionen durch Soforthilfe unterstützt. Geld, das die Selbständigen einerseits natürlich versteuern müssen (was bis heute so gut wie keiner weiß), Geld, das die Selbständigen, wenn sie es nicht für fixe betriebliche Kosten verwendet haben, wieder zurückzahlen müssen. Die meisten dachten, das Geld sei zum Leben, eine Art Gewinnausfall. Von wegen. Kaum einer hat den Antrag richtig gelesen. Vom Amt heißt es, die Leute hätten Hartz IV beantragen sollen. Dies hat kaum einer getan und jetzt ist es zu spät. Reingelegt.

Fazit: Bis heute, Mitte August 2020, spüren gerade einmal etwa 2 Millionen von 83 Millionen Menschen finanzielle Nachteile.

Da wundert es doch im Geldland Deutschland niemanden mehr, warum bisher immer noch viel zu wenige dem von der Regierung und auch der Opposition angerichteten Corona-Chaos kritisch gegenüberstehen.

Erst wenn das ganze Chaos in den sogenannten Leitmedien wie ARD und ZDF nicht mehr schöngeredet und verheimlicht werden kann, werden die Menschen langsam aus ihrer Illusion erwachen.

Bereits heute, Mitte August 2020, wird von einem Herrn Raffelhüschen, einem anerkannten Wirtschaftsexperten mindestens zwei Nullrunden für die 27 Millionen Rentner vorgeschlagen. Andere fordern gar, da der Lockdown hauptsächlich für die Alten unter uns gemacht wurde, bis zu unfassbare 30 % Rentenkürzungen über Jahre hinweg.

Die 10 Millionen Kinder werden durch geringere Einkommen der Eltern leiden. Zusätzliche Einschnitte wird es sogar für die 7 Millionen Arbeitslosen und Sozialhilfeempfänger geben.

Ein Staat, dem die Steuern ausgehen, wird allerdings gar nicht anders können, als die Anzahl der Staatsbediensteten deutlich zu verringern und wird davor auch nicht zurückschrecken. Corona wird hier genutzt werden, um mal so richtig auszumisten und viele behördliche Abläufe zu digitalisieren.

Etwa die Hälfte der in Heimarbeit Tätigen befinden sich ohnehin in einer prekären Situation. Hunderttausende Menschen in der Verwaltung werden von Expertensystemen, von lernfähiger Software, ersetzt werden. Eine Umfrage unter in der Verwaltung Tätigen ergab, dass sage und schreibe 80 % ihre Arbeit für sinnlos hielten.

Und dies ist nur ein kleiner Vorgeschmack. Die eigentlichen - entschuldigen Sie, wenn ich das Wort benutze - Sauereien werden erst nach der Bundestagswahl 2021 kommen.

Ja, ihr Gekauften, zieht Euch warm an, sehr warm.

Dass ihr Gekauften, also ihr Beamten, ihr Angestellten im öffentlichen Dienst, ihr Lehrer, ihr Politiker, ihr Abgeordneten, ihr Kinder, ihr Rentner, ihr Sozialhilfeempfänger, ihr Arbeitnehmer abhängig seit von 4 Millionen Selbständigen, ist Euch nicht recht klar.

Ihr denkt nur bis zur Wohnungs- oder Haustür. Ihr denkt, Hauptsache mir geht es gut.

Euch Gekauften ist nicht klar, dass ohne Selbständige es keine Produktivität und ohne Produktivität kein Einkommen gibt und wo es kein Einkommen gibt, es keinen Wohlstand gibt.

Die wirtschaftlich katastrophalen Auswirkungen der Corona-Maßnahmen werden Euch 79 Millionen noch in brutalster Art und Weise um die Ohren fliegen.

Durch Komplettausfall der Opposition braucht Deutschland eine wählbare Alternative für die Bundestagswahl 2021.

Lasst Sie uns wegfegen. Die oder wir. Wann, wenn nicht jetzt. Wer, wenn nicht wir.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst. 

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden.

Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden. 

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein. 

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 092 Das System versagt.
Zeit für ein neues.

Bewegen Sie Deutschland. 

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau. 

Das System versagt. Zeit für ein neues.
Totalversagen der Politik.

Gerade die sogenannte Corona-Krise zeigt es deutlich. 83 Millionen Menschen in Deutschland sind abhängig vom Urteilsvermögen einiger weniger Menschen.

83 Millionen Schicksale sind abhängig vom Urteilsvermögen einer Bundeskanzlerin, eines Gesundheitsministers und 16 Länderchefs.

Die Menschen in Deutschland sind auf Gedeih und Verderb abhängig vom Urteilsvermögen ahnungsloser Laien, von sich unterwürfig und mühsam nach oben gearbeiteten Parteisoldaten, von Nieten in Nadelstreifen bzw. Hosenanzügen.

Sie haben nachweislich trotz besseren Wissens Deutschland am 23. März 2020 in einen Lockdown geschickt und am 15. April 2020 wieder nachweislich trotz besseren Wissens die Maßnahmen absolut unnötig verlängert, weiter Angst und Panik in der Bevölkerung verbreitet mit dem absolut unnötigen Ergebnis unfassbaren wirtschaftlichen, finanziellen, gesellschaftlichen, politischen und psychischen Schadens für unser Land und die Menschen, die in diesem leben.

Diese paar wenigen Verantwortlichen haben uns einer Zeitmaschine gleich innerhalb weniger Monate um Jahrzehnte in die Vergangenheit katapultiert.

Sie haben einen wirtschaftlichen Schaden von 2 Billionen EURO, also 2 Millionen Millionen EURO angerichtet. Ein unfassbarer Schaden, so groß wie die gesamte in 70 Jahren aufgelaufene Staatsverschuldung.

Die politisch Verantwortlichen haben sich verrannt und wissen nicht, wie sie aus dieser Corona-Sackgasse ohne Ansehens- und Gesichtsverlust wieder herauskommen sollen. Dies ist allerdings jetzt auch nicht mehr möglich.

Sie sind gezwungen, gemeinsam mit der Lockdown-Politik weiterzumachen und zusammenzustehen wie ein Mann, denn würde nur ein einziger eingestehen, dass die getroffenen Maßnahmen falsch waren, würde dies das gesamte politische System zerstören.

Auch kann unsere schönste aller Kanzlerinnen ihre Hauptwähler, die Rentner, die Alten unter uns, natürlich nicht enttäuschen. Das würde der CDU sonst glatt noch die Kanzlerschaft kosten. 


Das System versagt. Zeit für ein neues.
Totalversagen der Opposition.

Das Totalversagen der Opposition in Deutschland ist der traurigste Umstand. Linke und AFD haben sich bei den Corona-Maßnahmen zumindest enthalten. Alle anderen sind ohne wenn und aber kritiklos mit im Boot.

Kein Oppositionspolitiker hat sich die Mühe gemacht, sich mit der Faktenlage zu Corona eingehend zu beschäftigen und andere Stimmen, die es zuhauf gibt, zu hören.

Nicht einmal das Einsetzen eines Untersuchungausschusses ist aufgrund des Versagens der Opposition möglich, sodass die Menschen die Angelegenheit selbst in die Hand nehmen müssen.

Es haben sich zwei außerparlamentarische Untersuchungsausschüsse gebildet. Der Ausschuss Ärzte für Aufklärung mit zur Zeit etwa 2000 Medizinern widmet sich der medizinischen, der Ausschuss Anwälte für Aufklärung mit etwa 600 Anwälten widmet sich der rechtlichen Seite.
Eine Sammelklage gegen die Bundesrepublik Deutschland, also gegen die Verantwortlichen, ist in Vorbereitung.


Das System versagt. Zeit für ein neues.
Totalversagen der Justiz.

Zwar sind immer wieder einmal rechtliche Erfolge der sogenannten Corona-Kritiker zu verzeichnen, die teilweise Aufhebung der Grundrechte ist politisch unverzeihlich und juristisch ein Skandal.

Die bisher allzu offensichtliche Fassaden-Demokratie, alle vier Jahre zwei Kreuze auf dem Wahlzettel, das war's, ist nun auch noch zu einer Schönwetter-Demokratie verkommen. Einfach armselig.

Jedem echten Demokraten müssten sich eigentlich vor Gruseln die Körperhaare aufstellen, bei der Erkenntnis, dass, so mir nichts, dir nichts das Grundgesetz einfach außer Kraft gesetzt wird.

Das staatsstreichartige Vorgehen des nahezu gesamten Parlaments durch Einführung eines Quasi-Ermächtigungsgesetzes, welches sogar den Gesundheitsminister über das Grundgesetz stellt, ist so unglaublich, dass dies noch vor einem halben Jahr niemand für möglich gehalten hätte bzw. man dann als Verschörungstheoretiker oder Aluhutträger abgestempelt worden wäre.


Das System versagt. Zeit für ein neues.
Totalversagen des Journalismus.

Der Journalismus als die sogenannte vierte Macht im Staate hat in Deutschland einerseits durch - zum Teil auch nachweisbar gefälschte - medienwirksame und mächtige Bilder, Panik und Hysterie bei Menschen und Politikern verursacht, andererseits durch extrem einseitige Berichterstattung jede Diskussion bis heute - Ende August 2020 - zum Thema Corona im Keim erstickt.

Eine solch einseitige Berichterstattung in den Leitmedien, manche nennen diese auch Mainstream- oder Staatsmedien, gab es seit 75 Jahren, also seit den Zeiten Adolf Hitlers nicht mehr.

Noch nie seit Bestehen der Bundesrepublik Deutschland haben die Medien, die Journalisten, die verantwortlichen Programm-Macher unserer Fernseh- und Radiosender, dermaßen versagt wie in der jetzigen Corona-Krise.

Man sollte doch denken, dass Journalisten einigermaßen gebildet und in der Lage sind, Informationen zu suchen, zu sammeln, aufzubereiten und Schlüsse daraus zu ziehen. 

Offensichtlich und traurigerweise ist dies nicht der Fall.

Der aktuelle Journalismus in Deutschland ist in der größten Krise seit Bestehen der Bundesrepublik. Er trennt weder Meinung von Nachricht (ein Verstoß gegen einer der wichtigsten Grundsätze des Journalismus), ist nicht in der Lage Begriffe klar und deutlich auseinanderzuhalten (ein klares Zeichen für Faulheit bei der Informationsbeschaffung).

Der aktuelle Journalismus in Deutschland ist nicht in der Lage ein Thema vollständig zu erfassen (wieder dürfte der Grund Faulheit sein), ist nicht unabhängig (der oft unterbezahlte selbständige Journalist beißt natürlich nicht in die Hand, die ihn füttert), der aktuelle Journalismus ist aus den vorgenannten Gründen zu oft einfach fehlerhaft und entspricht nicht dem Grundsatz der Wahrheit.


Das System versagt. Zeit für ein neues.
Totalversagen der Ärzte.

Die große Mehrheit der Ärzte schweigt im August 2020 noch immer zu Corona und den Maßnahmen, obwohl tausende Ärzte weltweit nachgewiesen haben, dass das Corona-Virus nicht tödlicher ist als ein herkömmliches Grippevirus.

Was ist mit dieser Ärzte-Mehrheit los? Sind Sie nur zu faul, sich entsprechend zu informieren? Oder sind sie einfach nur unfähig? Sollte dies allerdings der Fall sein, könnte man regelrecht Angst vor dem nächsten Arztbesuch bekommen.

Noch vor 10 Jahren, bei der Schweinegrippe, verhinderte die Ärzteschaft erfolgreich die flächendeckende Impfung. Gott sei Dank. Der Impfstoff verursachte bei Tausenden eine Art Schlafkrankheit.

Wo ist heute der Aufschrei?


Das System versagt. Zeit für ein neues.
Totalversagen der Lehrer.

Am jämmerlichsten ist allerdings das Verhalten der Lehrer. Die Spezies Mensch, die qua Amt, alles besser weiß, versagt am extremsten.

Offensichtlich sind auch diese zu faul, zu bequem, zu unfähig, vielleicht auch einfach zu satt, vielleicht auch einfach zu desinteressiert, sich zu informieren. Wobei unter informieren natürlich nicht gemeint ist, einfach die Tagesschau zu konsumieren und dann zu glauben, informiert zu sein.

Wie man als gesellschaftlich hoch angesehener Lehrer, Leitmedien blind vertrauen und sich nicht umfassend informieren kann, ist absolut unverständlich und von disqualifizierender Erbärmlichkeit, die seinesgleichen sucht,
ein katastrophales Fiasko für die Bildungselite in Deutschland.


Das System versagt. Zeit für ein neues.
Totalversagen der Intellektuellen.

Wo sind die Intellektuellen im Land der Dichter und Denker? Offensichtlich lebt Deutschland auch hier von vergangenem Ruhm.

In ARD und ZDF sitzt ab und an ein Vorzeige-Intellektueller, der dem System nach dem Mund redet.

So manch einer von diesen Quoten-Intellektuellen kokettiert sogar mit der aktuellen Unfreiheit und möchte diese zugunsten des Weltklimas noch weiter ausbauen.

Anstatt eine offene Corona-Diskussion, so wie beispielsweise in Schweden und teilweise auch in der Schweiz, einzufordern, verkriechen sie sich in ihre Wolkenkuckucksheime, sind auch sie offensichtlich zu unfähig, zu faul und zu bequem, sich des Themas Corona anzunehmen und sich umfassend zu informieren.

Sehr wahrscheinlich ist es besser, wenn diese antriebslosen Pseudo-Intellektuellen den Mund halten. Sie würden wahrscheinlich die Situation noch verschlimmern.


Aufgrund des Totalversagens der Politik, der Opposition, der Justiz, des Journalismus, der Ärzte, der Lehrer und sogar der Intellektuellen braucht Deutschland eine wählbare Alternative für die Bundestagswahl 2021.

Die Menschen in Deutschland sind es leid, in einer Fassaden- und Schönwetterdemokratie zu leben. Die Menschen wollen echte Mitbestimmung, echte Demokratie.

Nur durch Einsatz unabhängiger und in niemandes Lohn und Brot stehender Experten, diese wiederum gelenkt durch Schwarmintelligenz, also die direkte Mitarbeit vieler, lässt sich das System Deutschland korrigieren.

Lasst Sie uns wegfegen. Wann, wenn nicht jetzt. Wer, wenn nicht wir. Die oder wir.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst. 

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden.

Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden. 

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein. 

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 093 Die Zerstörung des Mythos Merkel.

Bewegen Sie Deutschland. 

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau. 

Was hätte aus Deutschland werden können ohne Frau Merkel?

Der Bundeskanzler bzw. die Bundeskanzlerin legt die Richtlinien der Politik fest. Folglich ist er oder sie zu 100 Prozent verantwortlich für das, was regierungspolitisch in diesem Land passiert.

Noch nie zuvor hat ein Kanzler, eine Kanzlerin seit Bestehen der Bundesrepublik Deutschland dem deutschen Volk solch extremen Schaden zugefügt wie Frau Angela Merkel.

Sie hat den Zuzug in die Sozialsysteme von einer Million Flüchtlingen zu verantworten. Oder glauben Sie ernsthaft, sie hat nicht bereits Monate vorher gewusst, was da aus dem Nahen Osten auf uns zukommt? Sie hat keinerlei Gegenmaßnahmen getroffen.

Unsere schönste aller Kanzlerinnen hat Deutschland zu einem digitalen Entwicklungsland verkümmern lassen, sie hat die Bildung in unserem Land auf dem Niveau des vorletzten Jahrhunderts verkümmern lassen, sie hat den deutschen die teuersten Energiepreise der Welt beschert, sie hat das Gesundheitswesen kommerzialisiert und entmenschlicht, sie hat das Rentensystem zerstört, indem sie es nicht modernisiert hat, sie hat Deutschland - unter den Industrieländern - nach den USA zum Land mit der größten Vermögensungleichheit gemacht, selbst der durchschnittliche Italiener, Spanier oder gar Grieche ist vermögender als der Durchschnittsdeutsche, sie hat irrwitzig falsche Corona-Maßnahmen vorgenommen und Deutschland wirtschaftlich einer Zeitmaschine gleich innerhalb weniger Monate Jahrzehnte in die Vergangenheit katapultiert, sie hat den Menschen in Deutschland unvorstellbaren finanziellen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und auch psychischen Schaden zugefügt, sie hat Deutschland innerhalb weniger Monate einen Schaden von 2 Billionen EURO, das sind 2 Millionen Millionen EURO zugefügt, ein Schaden so hoch wie die gesamte in 70 Jahren aufgelaufene Staatsverschuldung.

Sie ist in jeder Hinsicht unfähig, Politik zu gestalten, sie ist unfähig, den Menschen einen sinnvollen und zukunftsfesten Plan aufzuzeigen, damit die Menschen wieder vertrauensvoll in die Zukunft blicken können, damit die Menschen wieder wissen, für was sie Tag für Tag ihr Bestes geben, damit die Menschen wieder eine Zukunft sehen für die es sich lohnt sich einzusetzen, damit die Menschen wissen, wohin die deutsche Reise gehen soll.

Stattdessen verharrt sie in Untätigkeit, sitzt abwartend alles aus. Das hat sie in Perfektion bei Helmut Kohl gelernt. Sie lässt den meist ungeduldigen Gegner aus der Deckung kommen und kann ihn dann bequem aus der eigenen Deckung heraus vernichten.

Sie hat jeden politischen Gegner, und damit meine ich nicht Gegner in der Opposition, nein, ich meine Gegner innerhalb der eigenen Partei, und dies betrifft vor allem Gegner männlichen Geschlechts, kurzerhand abserviert und mundtot gemacht.

Sie hat der politischen Kultur, der politischen Diskussion in Deutschland durch ihr Berufen auf Alternativlosigkeit extremen Schaden zugefügt.

Sie wiegt uns Deutsche seit nunmehr eineinhalb Jahrzehnten durch Ihre schwerfällige, schwunglose und bewusst unaufgeregte Politik in Sicherheit. Sie vermittelt uns durch ihre scheinbar ruhige und sachliche Politik das Gefühl, dass die Welt bei uns doch in Ordnung ist. Weit gefehlt.

Kaum eine Branche in Deutschland kann mit der ausländischen Konkurrenz mithalten. Die Deutschen leben überwiegend von einstmals Erreichtem, von vergangenem Ruhm. Wir kuscheln uns zu Tode in Deutschland.

Die Realität ist, wird sind abgehängt. Wenn wir so weitermachen, stehen wir bald auf dem Abstellgleis der Geschichte.

Auch ist klar erkennbar, dass Frau Merkel keine echten Fachleute an ihrer Seite duldet, denn diese könnten ihr unter Umständen noch gefährlich werden. Das ist ganz eindeutig an der Vielzahl geistiger und deshalb auch politischer Nieten in ihrem Ministerkabinett zu erkennen.

Ein weiterer Makel Frau Merkels ist, dass sie zu alt ist. Sie denkt und agiert wie die meisten aller Grau- und somit Betonköpfe. Sie hängt ewig Gestrigem nach, denkt, was gestern gut war, wird auch morgen gut sein. Und das ist eben nicht mehr so, ganz und gar nicht.

Es kann doch nicht sein, dass diejenigen die Zukunft bestimmen, die sie nicht mehr erleben werden.
Wir müssen die Vorherrschaft der Alten durch ein Lebensalterstimmrecht brechen.

Dieses Land steht auf Messers Schneide. Sollte Frau Merkel nicht bald die politische Bühne verlassen und es damit ermöglichen, dass ein frischer Wind in Politik und Gesellschaft wehen kann, wird unser schönes Land vor die Hunde gehen.

Wird sie sich an ihr Amt klammern und bleiben, wird Frau Bundeskanzlerin Angela Merkel wohl - nach dem letzten deutschen Kaiser und Erich Honecker - der dritte deutsche Staatenlenker sein, der das Land eines Tages fluchtartig verlassen muss.

Was hätte aus Deutschland, einem Land, indem die wohl fleißigsten Menschen der Welt leben, werden können ohne Frau Merkel?

Nur durch Einsatz unabhängiger und in niemandes Lohn und Brot stehender Experten, diese wiederum gelenkt durch Schwarmintelligenz, also die direkte Mitarbeit aller, lässt sich das System Deutschland korrigieren.

Lasst sie uns wegfegen. Wann, wenn nicht jetzt. Wer, wenn nicht wir.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst. 

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden.

Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden. 

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein. 

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 094 Wir werden für dumm verkauft.

Weltweit 2000 Ärzte und Wissenschaftler, darunter viele Nobelpreisträger, können nicht irren.
Wir werden von den Regierenden für dumm verkauft.
Der Lockdown am 23.03.2020 war noch akzeptabel.
Nicht jedoch das Festhalten am Lockdown am 15.04.2020.
Trotz besseren Wissens, der R-Wert war bereits 4 Wochen lang unter 1, wurde Deutschland und die Welt in einen wirtschaftlich katastrophalen Lockdown geschickt.
Es gibt in Ländern mit und ohne Lockdown keinen Unterschied bei den Todesfallzahlen.
Der Lockdown war unnötig. Die Politiker und deren Berater haben sich geirrt.
Dies zuzugeben ist den Regierenden heute - September 2020 - nicht mehr möglich.
Die Konsequenzen für sie wären zu extrem.
Sie haben sich verrannt und müssen nun stur die Maßnahmen weiterbetreiben, gerade so als ob sie Recht gehabt hätten.
Der durch die Corona-Maßnahmen entstandene Schaden für Deutschland beträgt 2 Billionen EURO.
Dies sind unfassbare 2 Millionen Millionen EURO.
Der Schaden ist so groß wie die in 70 Jahren aufgelaufene Staatsverschuldung.
Der Schaden ist so groß, als würde man jedes dritte Haus in Deutschland niederbrennen.
Der Schaden ist größer als der im zweiten Weltkrieg entstandene materielle Schaden.
Die Geschichte wiederholt sich. Wieder geht unfassbarer Schaden von deutschem Boden aus.
Wir haben im September 2020 - durch Kurzarbeit verschleiert - etwa 10 Millionen Arbeitslose.
Enorme Einschnitte in das Sozialsystem werden die Folge sein. Bei den Renten werden bereits Kürzungen von bis zu 30 % gefordert.
Der Drosten-PCR-Test ist nachweislich unbrauchbar. Ohne Test gäbe es keine Pandemie.
Laut BAG ("RKI der Schweiz") kann mit dem PCR-Test keine Corona-Infektion nachgewiesen werden.
Das Corona-Virus ist nicht neu.
Das Corona-Virus ist nicht heimtückisch.
Laut WHO sind Menschen ohne Symptome nicht ansteckend.
Laut CDC ("RKI der USA") sind nur 6 % der sog. Corona-Toten tatsächlich an Covid-19 gestorben.
In Italien sind es 4 % und bei uns nach Schätzungen 5 %, also gerade einmal 500!
Die Sterblichkeit beträgt 0,2 %, entspricht also der einer normalen Grippe.
Wir haben in 2020 sogar eine Untersterblichkeit.
Wir haben seit Mitte Mai 2020 kein nennenswertes Infektionsgeschehen mehr.
Wir haben seit Mitte Mai 2020 keine nennenswerte Anzahl Schwererkrankter und Anzahl Todesfälle mehr.
Die Maskenpflicht in Schulen ist ein Verbrechen an unseren Kindern.
Laut Herrn Prof. Dr. Drosten und einer Vielzahl von Studien ist der Mund-Nase-Schutz wirkungslos.
Die Politik macht weiter Panik durch extrem umfangreiches, sinnloses Testen.
Zusätzliche Panikmache in den Medien durch Thematisierung von Folgeschäden, die es in Einzelfällen bei jeder Grippe gibt.
Drohende RDNA-Impflicht obwohl 90 % der Menschen immun sind.
Durch die Impfung wird das menschliche Erbgut verändert.
Dieser Wahnsinn muss sofort beendet werden.
Unwissend etwas Falsches zu tun, ist tragisch, wissentlich etwas Falsches zu tun, ist niederträchtig.
Die Politik weiß, dass sie Falsches tut.
Es geht ihr nur noch um Machterhalt.
Die Regierenden müssen, auch damit so etwas nie wieder vorkommt, für diese unglaubliche Fehlleistung zur Verantwortung gezogen werden.Bewegen Sie Deutschland. 

Rede 095 Es kann doch nicht sein, dass ...
Eine Generalabrechnung.

Video folgt demnächst!


Rede 096 Eine Schande für Deutschland.

Bewegen Sie Deutschland. 

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau. 

Es ist eine Schande, dass die Regierenden aufgrund falsch verstandener und geradezu pervertierter und den Menschen aufgezwungener Solidarität unser wunderbares Deutschland gegen die Wand fahren, alle Deutschen in Geiselhaft, in Schutzhaft nehmen, obwohl die unter 70-Jährigen so gut wie nicht betroffen sind.

Dass sie dieses Land wirtschaftlich einer Zeitmaschine gleich Jahrzehnte in die Vergangenheit katapultieren.

Dass sie den jahrzehntelang erarbeiteten Wohlstand vernichten.

Dass unsere Regierenden Hunderttausende mit viel Liebe und Herzblut aufgebaute mittelständische und Klein- und Kleinstbetriebe in den Ruin treiben.

Dass der für Deutschland durch die Corona-Maßnahmen entstandene Schaden 2 Billionen EURO beträgt. Dies sind unfassbare 2 Millionen Millionen EURO.

Dass der Schaden so groß ist wie die in 70 Jahren aufgelaufene Staatsverschuldung.

Dass der Schaden so groß ist, als würde man jedes dritte Haus in Deutschland niederbrennen.

Dass der Schaden größer ist als der im zweiten Weltkrieg entstandene materielle Schaden.

Dass weltweit in den nächsten Jahren geschätzt 12 Millionen Menschen, vor allem Kinder, zusätzlich verhungern werden.

Dass unsere Regierenden und die Massenmedien durch Verschweigen dieser Tatsachen die Masse der Menschen im Unklaren lässt oder sogar belügt.

Diese Nieten in Nadelstreifen und Hosenanzügen, die, wie unser Wirtschaftsminister Altmaier nicht einmal den Unterschied zwischen Umsatz und Gewinn kennen, diese Kanaillen, die ganz offensichtlich bildungsfern sind, die durch jahrzehntelange Negativauslese, durch Beförderung bis zu Überforderung nach oben gefallen sind, die, nach dem sogenannten Luftpumpen-Prinzip, sich selbst komplett über- und andere unterschätzen.

Diese Marionetten der Reichen und somit tatsächlich Mächtigen, die ein ganzes Volk in Haftung nehmen, die uns alle in den Abgrund reißen, statt sich auf die Alten und Schwachen zu konzentrieren und diese zu schützen.

Es kann doch nicht sein, dass unser schönes Deutschland, dass vieles, was das fleißigste Volk der Welt in den letzten Jahrzehnten erarbeitet hat, durch eine unfähige Clique von sogenannten Volksvertretern ruiniert wird, nur weil diese Clique an ihrer Erzählung von einer extrem tödlichen Seuche festhalten muss, weil diese unfähigen Nieten sonst Gefahr laufen würden, sich strafrechtlich verantworten zu müssen bzw. ihres Lebens nicht mehr sicher wären, bei dem Hass, der sich inzwischen bereits aufgebaut hat und sich in den nächsten Monaten noch weiter aufbauen wird.

Eine WHO-Studie vom Dezember 2020 besagt, dass die Sterblichkeit bei unter 70-Jährigen 0,05 % beträgt. Von 10000 Infizierten sterben also 5 Menschen. Die Sterblichkeit von Covid-19 ist also geringer als die einer Grippe.

Wenn man dann noch in Betracht zieht, dass etwa die Hälfte der über 70-Jährigen in Alters- und Pflegeheimen stirbt, sieht man, dass auch das Risiko für die noch mitten im Leben stehenden Alten akzeptabel ist.

Die Fakten liegen auf dem Tisch. Die Sachlage ist eindeutig. Wer sich informiert, wird erwachen. Corona ist der größte Betrugsskandal in der Menschheitsgeschichte.

Lasst uns die Alten und Schwachen schützen und uns alle wieder unser Leben leben.

Lasst uns aus dem Dunkeln heraus und wieder ins Licht treten. Wenn wir jetzt nichts tun, werden wir das falsche Licht am Ende des Tunnels sehen.

Lasst uns die Ohnmacht beenden.

Das System versagt. Zeit für ein neues.

Die Zeit des Kleindenk geht zu Ende. Nur Großdenk wird uns ans Ziel bringen.

Es gibt offensichtlich keine andere Möglichkeit: Nur durch die Bundestagswahl 2021 und eine entsprechende Partei im neuen Bundestag können wir die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen.

Wir benötigen gerade einmal 2,5 von 62 Millionen Wahlberechtigten, also jeden fünfundzwanzigsten.

Das müsste doch möglich sein.

Es ist höchste Zeit, alle Kräfte zu vereinen.

Lasst sie uns ganz demokratisch aus dem Parlament treiben.

Lasst uns die Ohnmacht beenden.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst. 

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden.

Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden. 

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein. 

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 097 Zweiter Nürnberger Prozess.

Bewegen Sie Deutschland. 

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau. 

Die Menschen wählen überwiegend ihresgleichen. Da wundert es nicht, dass wir von mehr oder weniger Unfähigen regiert werden.

Ihr Politiker, hört doch endlich mit diesen die Menschen und die Wirtschaft vernichtenden, unsinnigen, und zum Teil vollkommen idiotischen Maßnahmen auf. Die Maßnahmen gehen eindeutig am Ziel vorbei, die Verhältnismäßigkeit ist längst verloren gegangen.

Für die unter 70-Jährigen ist Corona wesentlich ungefährlicher als eine Grippe.
Von 10000 Infizierten, also wirklich Kranken, sterben 5, bei einer Grippe 25. Das Durchschnittsalter der an oder mit Corona Versterbenden ist 84, die Lebenserwartung in Deutschland ist 81, über 50 % versterben in Alten- und Pflegeheimen.

Die Regierung sperrt also alle unter 70-Jährigen, also alle Aktiven, alle mitten im Leben Stehenden, alle die von Corona nicht bedroht sind, weg und schädigt so die Wirtschaft und unser Gemeinwesen in unfassbarem Ausmaß und konzentriert sich bei den Maßnahmen nicht auf diejenigen, die es nahezu ausschließlich betrifft. Was für ein Irrsinn, was für ein extremer Auswuchs an Unfähigkeit.

Keine zweite Welle in China, Wuhan feiert Partys, in Thailand keine erste Welle und keine zweite, keine PCR-Tests, keine Pandemie.

Der PCR-Test kann keine Infektion nachweisen. Es gibt keine symptomlosen Menschen, die andere anstecken. Wird das Testen beendet, endet die Pandemie.

Erste Schadenersatzklagen aufgrund vorsätzlich sittenwidriger Schädigung, was ganz einfach bedeutet, dass bewusst gelogen wird, laufen gegen Drosten bereits. Er soll als zertifizierter Fehldiagnostiker bloßgestellt werden.

Erste Studien aus Kanada zeigen, dass die Kosten 10 mal höher als der Nutzen sind, Millionen von Lebensjahren gehen verloren. Der durch die Corona-Maßnahmen entstandene Schaden für Deutschland beträgt 2 Billionen EURO. Dies sind unfassbare 2 Millionen Millionen EURO. Der Schaden ist so groß wie die in 70 Jahren aufgelaufene Staatsverschuldung. Der Schaden ist so groß, als würde man jedes dritte Haus in Deutschland niederbrennen. Der Schaden ist größer als der im zweiten Weltkrieg entstandene materielle Schaden.

Wir haben keine Corona-Pandemie, wir haben eine PCR-Test-Pandemie. Die Testhersteller haben bis Ende 2020 unfassbare 200 Milliarden, das sind 200000 Millionen Euro verdient. Ihr Menschen, lasst Euch nicht für dumm verkaufen. Informiert Euch und ihr werdet erwachen. Kostet vom Baum der Erkenntnis. Die Erkenntnis wird Euch ganz und gar nicht schmecken, sie wird ekelhaft, geradezu widerlich ranzig, schmecken.

Eine Regierung, die einerseits durch irrwitzige Maßnahmen versucht, jedes Leben zu retten, andererseits das unkalkulierbare Risiko eingeht, durch vorschnelles Impfen Tausende, Zehntausende oder gar Hunderttausende Leben zu vernichten, ist entweder unendlich dumm, schizophren oder, falls finanzielle oder doch politisch angedachte und weltverändernde Maßnahmen dahinterstecken, kriminell oder ganz einfach größenwahnsinnig.

Ihr Menschen Deutschlands, glaubt nicht mehr Tagesschau und Heute-Nachrichten. Noch vor Jahresfrist habt ihr das auch nicht getan. Die Mainstream-Medien, die Leitmedien, sind zu Handlangern unserer Regierenden verkommen. Die sogenannte vierte Macht im Staate ist tot, sie hat sich, getrieben durch geradezu ekelerregende Geldgier, selbst zu Grabe getragen.

Es gibt nur drei Möglichkeiten: Rebellion, also Widerstand nach Artikel 20, Absatz 4 des Grundgesetzes, was letzten Endes Gewalt bedeutet, was keiner will, totale Unterwerfung oder eine entsprechende Partei im Bundestag, die für die notwendige Öffentlichkeit sorgt, um die Verantwortlichen überhaupt zur Rechenschaft ziehen zu können. Wir benötigen gerade einmal 2,5 von 62 Millionen Wahlberechtigten, also jeden fünfundzwanzigsten. Das müsste doch möglich sein. Es ist bereits jetzt höchste Zeit, alle Kräfte zu vereinen, um diese Unfähigen, diese Wahnsinnigen ganz demokratisch aus dem Parlament zu treiben.

Lassen wir sie nicht wieder, wie schon so oft, ungestraft davonkommen. Das Maß ist voll. Die andere Wange wurde schon zu oft hingehalten.

Lasst uns die Ohnmacht beenden.

Lasst sie uns in einem zweiten Nürnberger Prozess, in einem Berliner Prozess, in aller Öffentlichkeit aburteilen.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst. 

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden.

Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden. 

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein. 

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 098 Die Lösung.

Bewegen Sie Deutschland. 

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau. 

Es ist Mitte Januar 2021. Unsere 22 Möchtegerndiktatoren, Merkel, Spahn, Söder, Drosten, Wieler, Lauterbach und die 16 Länderchefs sind nun endgültig in der Coronafalle, nein, besser gesagt, in der von ihnen selbst geschaffenen Corona-Maßnahmen-Falle, gefangen.

Wieder ein Beweis dafür, dass Politiker hauptsächlich damit beschäftigt sind, die Probleme zu lösen, die sie selbst geschaffen haben. Dieses mal offensichtlich vergeblich. 

Das von ihnen geschaffene Problem ist zu gewaltig, es ist geradezu überwältigend.

Die Politiker stehen mit dem Rücken zur Wand und schlagen immer wilder um sich. Ihnen geht der Arsch auf Grundeis.

Die Politiker werden, gelenkt von unfähigen Wissenschaftlern und gnadenlos profitorientierter Pharmaindustrie, wie der Esel hinter der Karotte durch die Manege geführt.

Die Politiker springen nach jedem Stöckchen, das ihnen von den Medien hingeworfen wird.

Deutschland ist seit zweieinhalb Monaten im Lockdown und die zudem immer noch extremer werdenden Maßnahmen wirken nicht.

Einerseits unfähig zu erkennen, dass dieser Weg der falsche ist, andererseits rückgratlos genug, um nicht eingestehen zu können und zu wollen, dass dieser Weg der falsche ist, wurde und wird Deutschland und die Welt mit Vollgas an die Wand gefahren.

Wie ein verletztes Raubtier, das bekanntlich noch gefährlicher ist, wurde nun sogar eine Impfpflicht ins Gespräch gebracht.

Eine Impfpflicht für eine Krankheit, die für die unter 70-Jährigen deutlich weniger gefährlich ist als die Grippe. Der Irrsinn hat Methode.

Die Politik ist Opfer ihrer eigenen Hybris, ihrer eigenen arroganten Überheblichkeit, geworden.

Alles begann mit einem offensichtlich geltungssüchtigen Wissenschaftler namens Drosten, der die Jahre zuvor bereits Tests am Fließband erfunden hat, um die Welt und auch seinen Spezi Olfert Landt, Chef des Labors TIB MOLBIOL, finanziell zu beglücken, was jedoch nicht so recht funktioniert hat.

Dieses Mal sah er die große Chance.

In der Wissenschaft ist es üblich, dass, bevor etwas verbreitet, etwas behauptet werden darf, dies in Fachzeitschriften zu veröffentlichen und von anderen Wissenschaftlern begutachten zu lassen.

Erst wenn diese Meinung auch von anderen Wissenschaftlern bestätigt wird, kann diese Meinung, diese Erkenntnis, dieses Verfahren, in diesem Fall der Drosten-PCR-Test, guten Gewissens Anwendung finden.

So etwas dauert gewöhnlich mehrere Monate, bei Drostens PCR-Test waren es offensichtlich nur 28 Stunden. 

Interessant hierbei ist zu wissen, dass Herr Drosten zum Herausgebergremium dieser Zeitschrift gehört. Wie bitte? Meiner Meinung nach war das Ganze ein durch Geltungssucht und Geldgier motivierter Schnellschuss.

Ein portugiesisches Gericht hat festgestellt, dass der PCR-Test zu 97 % falsch-positive Ergebnisse liefert.

Mit den offensichtlich falschen Drosten-PCR-Tests hat also begonnen, was wir nun in Deutschland und auch weltweit erleben. Eine PCR-Test-Pandemie.

Ich muss es leider sagen. Und wieder geht enormer Schaden vom deutschen Volk aus. Viele behaupten, wir befänden uns mitten in einem dritten Weltkrieg.

Der Schaden sei größer als der im zweiten Weltkrieg entstandene materielle Schaden. Wenn das so wäre, dann hätten wir Deutschen nicht nur den ersten und den zweiten Weltkrieg verursacht, sondern nun auch noch den dritten.

Für die unter 70-Jährigen ist also Corona wesentlich ungefährlicher als eine Grippe. Von 10000 Infizierten, also wirklich Kranken, sterben 5, Stand heute starben 4000 von 70 Millionen an oder mit Corona, eine verschwindend geringe Zahl. 

Das Durchschnittsalter der an oder mit Corona Versterbenden ist 84, die Lebenserwartung in Deutschland ist 81, über 50 % versterben in Alten- und Pflegeheimen.

Die Regierung sperrt also alle unter 70-Jährigen, also alle Aktiven, alle mitten im Leben Stehenden, alle den momentanen Wohlstand Erarbeitenden, 

alle die von Corona nicht bedroht sind, weg und schädigt so die Wirtschaft und unser Gemeinwesen in unfassbarem Ausmaß und konzentriert sich bei den Maßnahmen nicht auf diejenigen, die es nahezu ausschließlich betrifft.

Was für ein Irrsinn, was für ein extremer Auswuchs an Unfähigkeit.

Eine Regierung, die einerseits durch irrwitzige Maßnahmen versucht, jedes Leben zu retten, andererseits das unkalkulierbare Risiko eingeht, durch vorschnelles Impfen Tausende, Zehntausende oder gar Hunderttausende Leben zu vernichten,

ist entweder unendlich leichtsinnig, schizophren oder, falls finanzielle oder doch politisch angedachte und weltverändernde Maßnahmen dahinterstecken, kriminell oder ganz einfach größenwahnsinnig.

Erste Studien aus Kanada zeigen, dass die Kosten 10 mal höher als der Nutzen sind, Millionen von Lebensjahren gehen verloren. Durch die Corona-Maßnahmen werden in den nächsten Jahren 120 Millionen Menschen zusätzlich verhungern.

Der durch die Corona-Maßnahmen entstandene Schaden für Deutschland beträgt 2 Billionen EURO. Dies sind unfassbare 2 Millionen Millionen EURO. Der Schaden ist so groß wie die in 70 Jahren aufgelaufene Staatsverschuldung.

Der Schaden ist so groß, als würde man jedes dritte Haus in Deutschland niederbrennen. Wie gesagt: Der Schaden ist größer als der im zweiten Weltkrieg entstandene materielle Schaden.

Nun die Lösung: Ich schlage einen weltweit einmaligen sogenannten Feldversuch vor. Sonst können wir ewig so weitermachen und die Lockdowns werden nie aufhören. Wir stellen alle, und damit meine ich wirklich alle, Corona-Maßnahmen in einem bestimmten Gebiet Deutschlands ein. 

Dies kann ein Bundesland, vorzugsweise aufgrund der geographischen Begrenztheit einer der Stadtstaaten, sein oder auch nur einen Teil eines Bundeslandes. Auch denkbar ist, dass wir ein Gebiet, einen Stadtstaat oder ein Bundesland auslosen.

Dieses Gebiet wird für, sagen wir einmal, vier Wochen komplett abgeschottet. Sollte es hier zu einem extremen Anstieg der schweren Covid-19-Fälle kommen, werden diese in Krankenhäuser außerhalb des Gebietes verlagert.

Da das RKI, was nur wenige wissen, kein privates Institut, sondern eine Bundesbehörde ist, darf die Überwachung der Ergebnisse dieses Feldversuchs natürlich nicht dem RKI alleine überlassen bleiben, sondern es muss zusätzlich eine weitere, nichtstaatliche, Überwachungsinstitution geschaffen werden. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Ich denke nur so, also durch Versuch und Irrtum, werden wir feststellen können, ob die bisher getroffenen Maßnahmen sinnvoll sind oder nicht. Nur so kommen wir weg von der katastrophalen Angst- und Panikpolitik, nur so kommen wir wieder zu einem von Zuversicht und Eigenverantwortung geprägten Leben.

Sollte es jedoch in diesem Gebiet zu keiner weiteren Verschlimmerung oder vielleicht sogar zu einer Verbesserung kommen, wäre bewiesen, was zu beweisen war, nämlich dass die getroffenen Maßnahmen sinnlos waren.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst. 

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden.

Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden. 

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein. 

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 099 Lockdown sofort beenden.

Bewegen Sie Deutschland. 

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau. 

Ich schaue mir das Corona-Desaster nun seit einem Jahr an und bin einfach nur fassungslos.

Seit ihr denn total verrückt geworden? Ihr hasenfüßigen, ihr angepassten Schisser, und hier meine ich hauptsächlich die Presse in diesem Land, und vorneweg die aus sicherer finanzieller Position heraus agierenden Mitarbeiter des Staatsfernsehens in ARD und ZDF, die ganz offen jämmerlichsten Haltungsjournalismus betreiben.

Ihr eigennützigen Mitläufer, ihr Speichellecker der Herrschenden, die ihr jede noch so abstruse Maßnahme willkommen heißt.

Ihr Schmierfinken, die ihr durch eure Panik-Berichterstattung einer der Hauptverursacher dieser katastrophalen Situation seit, ihr komplett unfähigen Copy-and-Paste-Journalisten, die ihr zu feige seit, euch nicht der Mehrheitsmeinung anzuschließen, die ihr statt Journalismus Propaganda betreibt.

Ihr Politiker-Stimmvieh, besorgt um euren Posten und eure Diäten, ihr Oppositionspolitiker, die ihr euch wegduckt, Angst vor der großen Masse der Coronagläubigen habt, Angst habt bei der nächsten Wahl, abgestraft zu werden, ihr Rechtsanwälte und Richter, die ihr jede Unabhängigkeit vermissen lasst, ihr Lehrer und Professoren, die ihr doch glaubt, die Gescheitheit mit Löffeln gefressen zu haben, wo sind eure Stimmen?

Ihr nicht mehr zur Differenzierung fähigen, größtenteils selbstherrlichen und fortbildungsmüden Ärzte und Wissenschaftler, die ihr nicht wie 2009 die Stimme erhebt und den Wahnsinn, vor allem den Impfwahnsinn stoppt. Was ist denn in den letzten 10 Jahren mit euch passiert? Wo ist eure Kompetenz, eure Moralkompetenz hin?

Ihr Reste der deutschen Intelligenz, erkennt Ihr denn nicht, dass ihr einem Confirmation Bias, einem Bestätigungsfehler, aufsitzt, dass ihr einem Vorsorge-Paradoxon anheimgefallen seit?

Kleiner Tipp am Rande: Wenn es euch zu kompliziert sein sollte, lest hierzu einmal die Geschichte des Mondbären. Und ein Mond wird euch aufgehen.

Es ist einfach nur zutiefst enttäuschend für einen wie mich, der immer so viel von uns Deutschen gehalten hat.

Der jetzt erkennen muss, was für Mitläufer, für obrigkeitshörige Kriecher, für hirnlose, unkritische Kreaturen, die nicht in der Lage sind, sich selbst zu informieren, ihn umgeben.

Scheinbar gebildete Menschen, die alles unhinterfragt hinnehmen und annehmen.

Menschen, die, wie unsere Kanzlerin, eine klobige Frau mit der Ausstrahlung einer Trauerweide, unser Gesundheitsminister, ein mehrfach gescheiterter Virologe, ein ebenfalls gescheiterter SPD-ler sich als die neuen Diktatoren aufführen.

Gebt doch endlich zu, dass es sich bei Corona um keine Seuche handelt, die diese extremen Maßnahmen rechtfertigen,

dass ihr euch entweder verrannt habt oder die jetzige Situation vorsätzlich herbeigeführt habt.

Wie jetzt allerdings in Erfahrung gebracht wurde, hat unser Innenminister eine unfassbar skandalöse Arbeit bei willfährigen Wissenschaftlern in Auftrag gegeben hat, um die Deutschen mit einer Vorhersage von einer Million Toten zu schocken und in die Irre zu führen. Es sieht also eher nach Vorsatz aus.

Eigentlich müsste zumindest Innenminister Seehofer unverzüglich zurücktreten. Aber diese Leute kennen offensichtlich den Begriff Ehre nicht mehr.

Dazu kommt noch ein bayerischer Ministerpräsident, der Ministerpräsident mit der größten Klappe aller Ministerpräsidenten, aber mit den schlechtesten Coronazahlen, ein Ministerpräsident, der sich in geradezu ekelhafter Weise versucht,
sich dadurch auch noch an das Wahlvolk heranzuwanzen und mit dem Gedanken liebäugelt Kanzler zu werden. Einfach widerlich. Ich könnte kotzen.

Was ist das nur für ein rückgratloses, verweichlichtes, fettgefressenes, griesgrämiges, angepasstes, mutloses Volk? Ich verstehe, warum viele von Schlafschafen sprechen. Ein Schaf sei, nach Naturforscher Conrad Gesner, ein mildes, einfältiges, demütiges, stilles, gehorsames, furchtsames und närrisches Tier.

Noch vor Jahresfrist wart ihr noch ganz anders. Ihr habt kaum einem Politiker, kaum einem Schreiberling geglaubt. Habt hinterfragt, nahezu alles in Zweifel gezogen.

Offensichtlich hat die euch aufgezeigte Tatsache, dass das Leben doch tatsächlich zum Tode führt, euch die Beine weich gemacht, euch den Arsch auf Grundeis gehen lassen. Welch Armutszeugnis.

Offensichtlich seit ihr erwacht, aus der durchaus menschlichen Neigung den Umstand des Todes zu verdrängen. Nur, sitzt denn der Schock so tief?

Kann das sein, dass durch diesen Schock jegliches, noch vor einem Jahr selbstverständliches, kritisches Denken ausgeschaltet wurde?

Ihr Menschen, wacht auf, wacht endlich auf.

Für die unter 80-Jährigen liegt das Sterberisiko auf dem Niveau von 2019. Für die unter 70-Jährigen entspricht das Sterberisiko dem einer seltenen Krankheit.

Noch einmal: Einer seltenen Krankheit.

Von 70 Millionen Menschen unter 70 Jahren sind nach offiziellen Zahlen in Deutschland gerade einmal 5000 an oder mit Covid-19 verstorben.

Corona ist für die unter 80-Jährigen, also für 93 % der Bevölkerung mit dem gewöhnlichen Lebensrisiko vereinbar.

Noch einmal: Für 93 % ist Corona mit dem gewöhnlichen Lebensrisiko vereinbar.

Laut RKI gibt es in Deutschland 1,6 Millionen, lt. Gangelt-Studie 8 Millionen, sogenannte Infizierte unter 80 Jahren und es gibt keine Übersterblichkeit.

Wo ist denn die Gefährdungslage? Nirgendwo ist sie für 93 % der Weggesperrten.

Noch einmal: Es gibt keine Gefährdungslage für 93 % der Bevölkerung.

Deshalb diese Wahnsinnsmaßnahmen, die unser Land, unsere Wirtschaft, unser Leben wie wir es bisher geführt haben, zerstören?

Deshalb wollt ihr unsere Gemeinschaft, unsere Gesellschaft, unser in Jahrzehnten mühsam Erarbeitetes zerstören?

Wir rasen auf den Abgrund zu, doch wir erkennen ihn nicht.

Deshalb wollt ihr nun alle, auch Kinder, Jugendliche impfen? Ein unkalkulierbares Risiko mit einem im Eiltempo erzeugten Impfstoff eingehen? Denkt ihr nicht an mögliche Langzeitfolgen? Seit ihr des Wahnsinns?

Ihr Menschen, wacht auf, wacht endlich auf.

Man schützt nicht die Gefährdeten, indem man alle anderen zum Lockdown verurteilt und gleichzeitig den Schutz der Risikogruppen vergisst.

Lasst uns die Alten und Schwachen schützen, damit wir endlich wieder leben können.

Lasst uns die Ohnmacht beenden.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst. 

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden.

Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden. 

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein. 

Bewegen Sie Deutschland.

Rede 100 Wie wir das Ganze beenden.

Bewegen Sie Deutschland. 

Mein Name ist Bodo Gut, Vordenker und Gründer von bewegungblau. 

Es ist offensichtlich. Wer Augen zum Sehen und Ohren zum Hören hat und über ein Hirn verfügt, das diese Sinneswahrnehmungen auch entsprechend verarbeiten kann,

muss zwingend zu dem Ergebnis kommen, dass diese zutiefst trostlose, erbärmlich unfähige und sich im Niedergang befindliche Bande von Politikern

abgewählt und nach der Abwahl zur Rechenschaft gezogen werden muss, damit solch eine durch Unfähigkeit unvorstellbaren Ausmaßes entstandene katastrophale Situation

nie wieder entstehen kann und diese Aburteilung für zukünftige Volksvertreter eine für alle Zeit in Erinnerung verbleibende Mahnung bleibt.

Das Versagen ist so groß, so allumfassend, so katastrophal, dass es keine andere Wahl, keine andere Möglichkeit, keine andere Lösung gibt, als ein grundlegender Systemwechsel.

Das gesamte politische System ist deutlich wahrnehmbar am Ende. Arroganz, Überheblichkeit, Bestechlichkeit, Dummheit, Faulheit, Überforderung sind an der Tagesordnung.

Alle vier Jahre in wenigen Sekunden zwei Kreuze in der Wahlkabine sollen nur eine Illusion von Demokratie erzeugen.

Wir haben keine Demokratie des Volkes, wir haben eine Demokratie durch und von Eliten. Eliten, die nur deren eigenen unmittelbaren Vorteil im Sinn haben.

Die CDU-CSU, ein Haufen korrupter merkel- bzw. söderhöriger Ja-Sager, die SPD, ein einziges Bild des Jammers, mit einem lügenden, mega-korrupten Kanzlerkandidaten,

die Grünen, inzwischen eine Clique vermögender ehemaliger CDU-CSU-ler mit dem Hang, eine Ökodiktatur zu errichten,

die Linken, eine Ansammlung vergeistigter, realitätsferner Wesen, die AfD, einst - unter Lucke - gut gemeint, unterwandert von Rechtsideologen, auf ewig selbst disqualifiziert.

Eine einzige Ansammlung schräger und schrägster Typen und Typinnen.

Es ist Zeit für echte Demokratie, für Basisdemokratie, es ist Zeit für eine Experten-Demokratie.

Es ist Zeit, die Herrschaft der von Eliten dirigierten sogenannten Volksvertreter zu beenden.

Es ist Zeit für eine durch Schwarmintelligenz kontrollierte Expertokratie, in der Experten gemeinsam mit allen Deutschen jedes politische Thema öffentlich diskutieren und die Ergebnisse dieser Expertenrunden allen Deutschen zur Abstimmung vorgelegt werden.

Das Medium für solche Abstimmungen ist längst vorhanden, man nennt es Internet.

Helfen Sie mir das System Deutschland zu korrigieren. Helfen Sie mir und Sie helfen sich selbst. 

Hören Sie von Zeit zu Zeit eine weitere Kurzrede von mir. Zwei bis drei Minuten, die ihrem Leben einen weiteren Sinn geben werden.

Zwei bis drei Minuten, die Ihr Leben verändern werden. 

Seien Sie dabei. Es gibt viel zu bewegen. Gehen Sie auf bewegungblau.de und tragen Sie sich in die Wahlliste ein. 

Bewegen Sie Deutschland.



      © 2009 - 2021 Bodo Gut    Impressum  /  Rechtliche Hinweise  /  Kontakt  /  oNline Web Fonts /
Sammlungsbewegung

      Startseite  /  Wahlliste  /  Kandidaten  /  Bewerbung Kandidaten  /  Wahl  /  Themen  /  5te Macht  /  Kurzreden  /  Farbe bekennen  / 
Mitglied werden

bewegungblau.de verwendet ausschließlich essenzielle und somit keine Webtracking-Cookies.
Mehr Informationen.
X